Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Wrestling

"WWE 13" - revolutionäre Raufereien für zu Hause

15.06.2012 | 11:45 Uhr
"WWE 13" - revolutionäre Raufereien für zu Hause
Neben einer frischeren Präsentation verspricht THQ verschiedene Modi sowie einen Editor. Foto: THQ

Das "neue Zeitalter" in der WWE will Publisher THQ mit dem neuen Game "WWE 13" in die Wohnzimmer der Nation bringen. Neben einer frischeren Präsentation und Kommentatoren, die situationsbedingt reagieren langt THQ richtig zu: Es soll verschiedene Modi sowie einen Editor geben.

Die WWE stand kopf - zumindest im letzten Sommer, als am Ende von Monday Night Raw der Wrestler CM Punk mit Worten und Taten für neue Verhältnisse sorgte. Den Geist dieses "neuen Zeitalters" will Publisher THQ mit dem Wrestlingspiel "WWE '13" vermitteln, das am 30. Oktober für Xbox 360, PlayStation3 und Nintendo Wii erscheint.

Dabei soll das "elektrisierende Erlebnis einer WWE-Live-Veranstaltung" durch ein frisches Audio- und Präsentationssystem in die heimischen Wohnzimmer gebracht werden, bei dem auch Kommentatoren und Publikum besser situationsbedingt reagieren. Die Einzelspieler-Kampagne rückt die "Attitude Era" in den Mittelpunkt, die von Badboy Steve "Stone Cold" Austin eingeläutet wurde und den Spieler die Schicksale acht bekannter Größen verfolgen lässt.

Die "Predator Technology 2.0" soll mit neuen Animationen, Positionswechsel und einer veränderten Steuerung für eine verbesserte WWE-Erfahrung sorgen. Auch feiert der Modus "WWE-Welt" ein Comeback. Mittels Editor können eigene Superstars, Arenen, Einzüge, Finisher und sogar Storys erstellt und getauscht werden. (_teleschau - der mediendienst)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Fastfood-Ketten wollen den Mindestlohn aushebeln - verstehen Sie die Empörung der Angestellten?

Fastfood-Ketten wollen den Mindestlohn aushebeln - verstehen Sie die Empörung der Angestellten?

 
Fotos und Videos
Gauntlet
Bildgalerie
Action
GoD Factory: Wingmen
Bildgalerie
Weltraum-Simulation
FIFA 15
Bildgalerie
Fußball
Planetary Annihilation
Bildgalerie
Strategie
Aus dem Ressort
"Rocksmith" rockt auf der neuen Konsolen-Generation
Musik
"Rocksmith" bietet seit einiger Zeit eine Alternative für die, denen die Plastik-Gitarren von "Guitar Hero" zu albern sind, und die lieber spielerisch das echte Instrument lernen wollen. Ab dem 6. November geht das auch auf Playstation 4 und Xbox One.
Blizzard stellt Online-Rollenspiel-Projekt "Titan" ein
MMORPG
"Titan" sollte "World of Warcraft" als Blizzards Flaggschiff-Online-Spiel ablösen, doch mehrmalige Abbrüche und Neustarts warfen das Projekt immer wieder zurück. Nun gab der Entwickler bekannt, dass das ambitionierte Online-Rollenspiel-Projekt eingestellt wurde.
Kommt das neue "Silent Hill" nur in Episoden-Form?
Grusel-Game
Der nächste "Silent Hill"-Titel könnte sich an Telltales Verkaufsmodell orientieren und wird vielleicht nur häppchenweise erscheinen. Auf der Tokyo Game Show deutete Entwickler Hideo Kojima an, dass man die Aufmachung von TV-Serien analysiere und über einen ähnlichen Aufbau nachdenke.
Sony schaltet Playstation-Network für die PSP ab
Online-Dienst
Die Ära von Sonys PSP geht zu Ende. Zwei Jahre nach Erscheinen des Nachfolgers schaltet der japanische Konzern den Online-Dienst für die Hosentaschenkonsole ab und stellt auch die Produktion ein. Der Download von gekauften Games soll allerdings weiterhin möglich sein.
Rekordzahlen für Billzards "Hearthstone: Heroes of Warcraft"
Trading-Card-Spiel
Das Virtuelle Sammel-Karten-Spiel "Hearthstone: Heroes of Warcraft" erfreut sich großer Beliebtheit. Wie Blizzard mitteilte hat sich das Interesse an dem Free-to-Play-Abenteuer in den letzten fünf Monaten mit 20 Millionen Spielern nahezu verdoppelt.