Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Wrestling

"WWE 13" - revolutionäre Raufereien für zu Hause

15.06.2012 | 11:45 Uhr
"WWE 13" - revolutionäre Raufereien für zu Hause
Neben einer frischeren Präsentation verspricht THQ verschiedene Modi sowie einen Editor. Foto: THQ

Das "neue Zeitalter" in der WWE will Publisher THQ mit dem neuen Game "WWE 13" in die Wohnzimmer der Nation bringen. Neben einer frischeren Präsentation und Kommentatoren, die situationsbedingt reagieren langt THQ richtig zu: Es soll verschiedene Modi sowie einen Editor geben.

Die WWE stand kopf - zumindest im letzten Sommer, als am Ende von Monday Night Raw der Wrestler CM Punk mit Worten und Taten für neue Verhältnisse sorgte. Den Geist dieses "neuen Zeitalters" will Publisher THQ mit dem Wrestlingspiel "WWE '13" vermitteln, das am 30. Oktober für Xbox 360, PlayStation3 und Nintendo Wii erscheint.

Dabei soll das "elektrisierende Erlebnis einer WWE-Live-Veranstaltung" durch ein frisches Audio- und Präsentationssystem in die heimischen Wohnzimmer gebracht werden, bei dem auch Kommentatoren und Publikum besser situationsbedingt reagieren. Die Einzelspieler-Kampagne rückt die "Attitude Era" in den Mittelpunkt, die von Badboy Steve "Stone Cold" Austin eingeläutet wurde und den Spieler die Schicksale acht bekannter Größen verfolgen lässt.

Die "Predator Technology 2.0" soll mit neuen Animationen, Positionswechsel und einer veränderten Steuerung für eine verbesserte WWE-Erfahrung sorgen. Auch feiert der Modus "WWE-Welt" ein Comeback. Mittels Editor können eigene Superstars, Arenen, Einzüge, Finisher und sogar Storys erstellt und getauscht werden. (_teleschau - der mediendienst)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Schalke-Boss Clemens Tönnies hat einen Besuch der Mannschaft im Kreml in Aussicht gestellt. Wie sehen Sie das: Darf Schalke öffentlichkeitswirksam Herrn Putin besuchen?

Schalke-Boss Clemens Tönnies hat einen Besuch der Mannschaft im Kreml in Aussicht gestellt. Wie sehen Sie das: Darf Schalke öffentlichkeitswirksam Herrn Putin besuchen?

 
Fotos und Videos
Betrayer
Bildgalerie
Fotostrecke
The Lego Movie Videogame
Bildgalerie
Fotostrecke
Kinect Sports: Rivals
Bildgalerie
Geschicklichkeit
Monument Valley
Bildgalerie
Rätsel
Aus dem Ressort
25 Jahre Game Boy – Wie Nintendo Spiele mobil machte
Videospiele
Mit dem Game Boy brachte Nintendo das Videospiel auf die Straße. Auf dem Erfolg des ersten Geräts baute der japanische Konzern geschickt ein Milliarden-Imperium auf. Doch heute sind Smartphones und Tablets auf dem Vormarsch.
Singleplayer-Kampagne für "Hearthstone - Heroes of Warcraft"
Games-News
Das Free2Play-Kartenspiel "Hearthstone: Heroes of Warcraft" bekommt eine Erweiterung mit Singleplayermodus spendiert. Die Kampagne "Der Fluch von Naxxramas" führt abseits des World Wide Web durch eine düstere Nekropole. Altbekannte Bosse aus "World of Warcraft" müssen erneut bezwungen werden.
Xbox One nun deutlich günstiger und durch Update optimiert
Games-News
Die Xbox One ist bei vielen Anbietern inzwischen deutlich preiswerter zu haben als zum Markstart im November 2013. Ein neues Update bringt eine Reihe von Verbesserungen. Vor allem die Sprach- und Bewegungserkennung der Kinect-Kamera werden optimiert. Die Nutzoberfläche wird zusätzlich verbessert.
CCP stellt Arbeiten an Online-Spiel "World of Darkness" ein
Games-News
Das Projekt "World of Darkness" wird nun eingestellt. Zuletzt zogen sich die Arbeiten an dem Online-Spiel über sieben Jahre hin. Das Entwicklerstudio Crowd Control Productions (CCP) bedauert den Abbruch und will sich in Zukunft vor allem auf das hauseigene "EVE"-Universum konzentrieren.
„H1Z1“ verbindet Aufbausimulation mit Action und Zombies
Games-News
Mehr als stumpfes Zombiegeballer: Im neuen Free-to-play-Online-Spiel von Sony „H1Z1“ ist für das Überleben in einer zombieverseuchten Welt auch Ressourcenmanagement von Bedeutung. Nur wer Rohstoffe sammelt und damit die richtigen Gebäude errichtet, hat eine Chance gegen die Untoten.