Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Karaoke

"We Sing" und "Let's Sing" bieten neuen Karaoke-Stoff für die Wii

01.11.2012 | 11:45 Uhr
"We Sing" und "Let's Sing" bieten neuen Karaoke-Stoff für die Wii
"Let's Sing" liefert 40 Songs von Künstlern wie Lana del Rey, Lady Gaga oder Maroon 5 (Bild). Foto: Deep Silver

Kurz vor erscheinen der Nachfolgekonsole Wii U gibt es für die Wii neuen Sing-Stoff. Die Karaoke-Spiele "We Sing" und "Let's Sing" bieten pünktlich zum Weihnachtsgeschäft ein paar neue Features in das Genre, dessen Aushängeschild eigentlich auf der PlayStation beheimatet ist.

Sonys "SingStar"-Reihe gilt als das Aushängeschild der Karaoke-Spiele, ist aber PlayStation-exklusiv. Auf der Wii, die in Kürze vom Nachfolger Modell Wii U abgelöst wird, füllen diese Lücke zwei Hersteller, die pünktlich zum Weihnachtsgeschäft weitere Ableger hervorbringen: Während Publisher Nordic Games mit "We Sing " die "80s" in 30 Songs inklusive Original-Musikvideos abfeiert, liefert Deep Silvers "Let's Sing" 40 aktuelle Lieder von Interpreten wie Lana del Rey, Lady Gaga, LMFAO, Maroon 5, Flo Rida, Miley Cyrus und Bruno Mars. Nette Idee: Der eigenen Stimme können Effekte wie Helium oder Echo beigemischt werden. Vorbei die Zeiten, in denen man Texthänger mit "lalalala" überbrückt hat.

"Let's Sing" will erkennen, wer richtig gesungen und wer nur gesummt oder gegrölt hat. Ferner wird angeblich die Aussprache, Dynamik, Tonlage sowie der Rhythmus analysiert. Anfänger können das Auto-Tuning-System einschalten, welches die Tonlage automatisch korrigiert. Beide Titel sind vor Kurzem erschienen. (_teleschau - der mediendienst)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

Die Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten jährt sich zum vierten Mal. Wie hat das Unglück Ihr Leben verändert?

 
Fotos und Videos
Drachenzähmen leicht gemacht 2
Bildgalerie
Action
Wii Sports Club
Bildgalerie
Minispiele
Divinity: Original Sin
Bildgalerie
Fotostrecke
Blue Estate
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
EA verschiebt "Battlefield Hardline" und "Dragon Age"
Release
"Battlefield Hardline" und "Dragon Age: Inquisioten" sind die wohl am heißesten ersehnten Titel, die EA für dieses Jahr im Programm hatte. Doch nun ist Geduld gefragt. Während die Veröffentlichung von "Inquisition" um einen Monat verschoben wird, lässt "Battlefield" noch bis 2015 auf sich warten.
Xbox One unterstützt ab August 3D-Wiedergabe bei Blu-Rays
Konsolen
Microsoft macht weiter mit den monatlichen Updates für die Xbox One. Im August dürfen sich vor allem Filmfreunde freuen, denn dann kann Microsofts Multimedia-System auch 3D-Blu-rays abspielen. Außerdem sollen die Social-Features mit dem Patch gestärkt werden.
id software bietet einen ersten Blick auf neuen "Doom"-Titel
QuakeCon
Auf der firmeninternen Messe QuakeCon zeigte id software zum ersten mal eine spielbare Version des nächsten "Doom"-Titels. Obendrein gab es erste Details zu Story, Kampfsystem und optischer Umsetzung. Die Öffentlichkeit muss sich jedoch noch etwas gedulden; eine öffentliche Demo kommt erst 2015.
"Star Citizen"-Entwickler erteilen PS4 und Xbox One Absage
Konsole
Dachte man Ende 2013 noch darüber nach ein Downgrade des Titels "Star Citizen" für XBox One und PS4 auf den Markt zu bringen ist sich Chefentwickler Chris Roberts nun sicher: Selbst diese Nex-Gen-Konsolen seien wohl zu schwach, um die Weltraum-Simulation richtig gut darstellen zu können.
Neuer MOBA-Titel "Gigantic" versteht sich wörtlich
Online
Nicht anders als gigantisch soll der geplante Titel "Gigantic" aus dem Hause Motiga werden. Seit zwei Jahren werkeln die Mitarbeiter rund um James Phinney bereits an dem neuen MOBA (Multiplayer Online Battle Arena). 2015 soll das Free-to-play-Game auf den Markt kommen.