Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Karaoke

"We Sing" und "Let's Sing" bieten neuen Karaoke-Stoff für die Wii

01.11.2012 | 11:45 Uhr
"We Sing" und "Let's Sing" bieten neuen Karaoke-Stoff für die Wii
"Let's Sing" liefert 40 Songs von Künstlern wie Lana del Rey, Lady Gaga oder Maroon 5 (Bild). Foto: Deep Silver

Kurz vor erscheinen der Nachfolgekonsole Wii U gibt es für die Wii neuen Sing-Stoff. Die Karaoke-Spiele "We Sing" und "Let's Sing" bieten pünktlich zum Weihnachtsgeschäft ein paar neue Features in das Genre, dessen Aushängeschild eigentlich auf der PlayStation beheimatet ist.

Sonys "SingStar"-Reihe gilt als das Aushängeschild der Karaoke-Spiele, ist aber PlayStation-exklusiv. Auf der Wii, die in Kürze vom Nachfolger Modell Wii U abgelöst wird, füllen diese Lücke zwei Hersteller, die pünktlich zum Weihnachtsgeschäft weitere Ableger hervorbringen: Während Publisher Nordic Games mit "We Sing " die "80s" in 30 Songs inklusive Original-Musikvideos abfeiert, liefert Deep Silvers "Let's Sing" 40 aktuelle Lieder von Interpreten wie Lana del Rey, Lady Gaga, LMFAO, Maroon 5, Flo Rida, Miley Cyrus und Bruno Mars. Nette Idee: Der eigenen Stimme können Effekte wie Helium oder Echo beigemischt werden. Vorbei die Zeiten, in denen man Texthänger mit "lalalala" überbrückt hat.

"Let's Sing" will erkennen, wer richtig gesungen und wer nur gesummt oder gegrölt hat. Ferner wird angeblich die Aussprache, Dynamik, Tonlage sowie der Rhythmus analysiert. Anfänger können das Auto-Tuning-System einschalten, welches die Tonlage automatisch korrigiert. Beide Titel sind vor Kurzem erschienen. (_teleschau - der mediendienst)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

 
Fotos und Videos
Mind: Path to Thalamus
Bildgalerie
Adventure
Hohokum
Bildgalerie
Geschicklichkeit
Diablo III: Reaper of Souls - Ultimate Evil Edition
Bildgalerie
Action-Rollenspiel
Aus dem Ressort
Streaming-Dienst "Twitch" geht für eine Milliarde Amazon
Wirtschaft
Überraschung: Amazon kauft für eine Milliarde Dollar den Online-Streaming-Dienst "Twitch". Bereits seit Monaten wurde über den Verkauf es Portals spekuliert. Doch bisher ging man davon aus, dass die Google-Tochter YouTube den Dienst kaufen würde - ein Gerücht, dass sich nun als falsch herausstellt.
"Tearaway" für PS Vita wird fit gemacht für die PlayStation4
Action-Adventure
Das originelle "Tearaway", das in einer lebendig gewordenen Papierwelt spielt, gab es bisher nur für die PS Vita. Jetzt soll das Spiel unter dem Namen "Tearaway Unfolded" in Full-HD-Grafik für die PlayStation4 umgesetzt werden. Ein Veröffentlichungstermin ist allerdings noch nicht bekannt.
Xbox One kann nach Update endlich Blu-rays abspielen
Konsole
Die Xbox One kann jetzt auch 3D-Blu-rays abspielen. Das August-Update der Microsoft-Konsole bringt aber auch neue soziale Funktionen: Aktionen von Freunden können im Facebook-Stil geliked werden.
"Aquanox: Deep Descent" - Kampfsimulation feiert Comeback
Unterwasser-Kampfsimulati...
Publisher Nordic Games will "Aquanox" wiederbeleben: In "Aquanox: Deep Descent" sollen wieder einmal futuristische U-Boote die Weltmeere unsicher machen. Die Grafik ist zwar ein wenig altbacken, dennoch überzeugt die gute Atmosphäre. Mit der Entwicklung wurde das serbische Studio Digital Arrow.
"ScreamRide" von Frontier - Aufbau-Strategie für Xbox One
Simulation
"Zoo Tycoon"-Macher Frontier arbeitet zur Zeit an "ScreamRide" für die Xbox One. In der Achterbahn-Simulation können Spieler ihre eigenen Achterbahnen erfinden - aber Vorsicht: Wer die Grenzen der Physik überstrapaziert, kann sein eigenes Werk zerstören. Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt.