Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Unternehmen

Square Enix leidet unter massivem Umsatzeinbruch

09.11.2012 | 11:45 Uhr
Square Enix leidet unter massivem Umsatzeinbruch
Der fünfte Teil von "Hitman" ist Anfang November die nächste große Veröffentlichung von Square Enix.Foto: Square Enix

Neben Sega Sammy leidet auch Square Enix unter einem massiven Umsatzeinbruch im ersten Halbjahr 2012. Allein die Gewinnprognose für das operative Geschäft musste das Unternehmen um fast 50 Prozent nach unten korrigieren. Gründe dafür könnten Rückschläge im Spielhallen-Geschäft sein.

Zwei Unternehmen, eine Gemeinsamkeit: Sowohl bei Square Enix als auch bei Sega Sammy sind die Umsätze im ersten Halbjahr deutlich geschrumpft. Square Enix musste als Konsequenz sogar eine Gewinnwarnung herausgeben. Die Umsatzerwartungen wurden um fast 20 Prozent von 76 auf 61 Milliarden Yen nach unten korrigiert.

Entsprechend rechnet Square mit einem operativen Minus von 5,2 Milliarden Yen (rund 50,4 Millionen Euro) und einem Nettoverlust von 5,4 Milliarden Yen (rund 52 Millionen Euro). Insgesamt erwartet Square für das Gesamtjahr einen Umsatz von 150 Milliarden Yen, ursprünglich waren es 165 Milliarden Yen. Die Gewinnprognose für das operative Geschäft wurde um fast 50 Prozent auf 7,5 Milliarden Yen gekürzt, und netto werden statt ehemals neun Milliarden Yen nur noch 3,5 Milliarden Yen erwartet.

Aus Sega Sammy ist betroffen

Ursache für die Misere sollen Investitionen ins Online-Geschäft sowie Rückschläge im Spielhallen-Geschäft sein.

Auch Sega Sammy rechnet mit geringeren Umsätzen - allerdings bei steigenden Gewinnen. Anstelle von 163 Milliarden Yen (etwa 1,6 Milliarden Euro) erwartet der Konzern einen Umsatz von 136 Milliarden Yen, circa 1,3 Milliarden Euro. Der operative Gewinn hingegen soll mit sechs Milliarden Yen deutlich höher als prognostiziert ausfallen, ursprünglich wurden 2,5 Milliarden Yen erwartet. Der Nettogewinn soll bei fünf anstatt bei 3,5 Milliarden Yen liegen. (_teleschau - der mediendienst)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

 
Fotos und Videos
Dreamfall Chapters
Bildgalerie
Fotostrecke
Stronghold Crusader 2
Bildgalerie
Fotostrecke
TransOcean - The Shipping Company
Bildgalerie
Fotostrecke
Alien Isolation
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Kickstarter-Comeback von "Maniac Mansion"?
Games-News
Für so manchen Retro-Gamer ist dieses Spiel der König der Kultspiele: Das Adventure "Maniac Mansion" von LucasArts wirkt heute wie ein Dinosaurier ...
PS4 eine Million Mal in Deutschland verkauft
Games-News
Die Millionen-Marke ist geknackt: Wie Sony verriet, wanderte bereits am 21. Oktober die 1.000.000. PS4 in Deutschland über den Ladentisch. ...
Wenn Ziegen zu Helden werden
Games-News
Als der "Goat Simulator" am 1. April veröffentlicht wurde, dachten nicht wenige Spieler an einen digitalen Scherz. So richtig ernst gemeint ...
Feinste Grafik, feinste Effekte - FIFA 15 und PES 15 im Test
E-Sports
Fußballspielen wie die Profis: FIFA 15 und Pro Evolution Soccer im Vergleich. Die beiden Flaggschiffe im elektronischen Fußball-Spiel haben mächtig aufgerüstet. Die Branchenprimus-Konkurrenz von Konami hat große Schritte gemacht.
Neuer Spielepreis soll Maßstäbe setzen
Games-News
Jeder Game Award nimmt für sich in Anspruch, den "Oscar" der Spielebranche darzustellen. Nun gibt es einen weiteren Anwärter für den Thron ...