Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Unternehmen

Square Enix leidet unter massivem Umsatzeinbruch

09.11.2012 | 11:45 Uhr
Square Enix leidet unter massivem Umsatzeinbruch
Der fünfte Teil von "Hitman" ist Anfang November die nächste große Veröffentlichung von Square Enix.Foto: Square Enix

Neben Sega Sammy leidet auch Square Enix unter einem massiven Umsatzeinbruch im ersten Halbjahr 2012. Allein die Gewinnprognose für das operative Geschäft musste das Unternehmen um fast 50 Prozent nach unten korrigieren. Gründe dafür könnten Rückschläge im Spielhallen-Geschäft sein.

Zwei Unternehmen, eine Gemeinsamkeit: Sowohl bei Square Enix als auch bei Sega Sammy sind die Umsätze im ersten Halbjahr deutlich geschrumpft. Square Enix musste als Konsequenz sogar eine Gewinnwarnung herausgeben. Die Umsatzerwartungen wurden um fast 20 Prozent von 76 auf 61 Milliarden Yen nach unten korrigiert.

Entsprechend rechnet Square mit einem operativen Minus von 5,2 Milliarden Yen (rund 50,4 Millionen Euro) und einem Nettoverlust von 5,4 Milliarden Yen (rund 52 Millionen Euro). Insgesamt erwartet Square für das Gesamtjahr einen Umsatz von 150 Milliarden Yen, ursprünglich waren es 165 Milliarden Yen. Die Gewinnprognose für das operative Geschäft wurde um fast 50 Prozent auf 7,5 Milliarden Yen gekürzt, und netto werden statt ehemals neun Milliarden Yen nur noch 3,5 Milliarden Yen erwartet.

Aus Sega Sammy ist betroffen

Ursache für die Misere sollen Investitionen ins Online-Geschäft sowie Rückschläge im Spielhallen-Geschäft sein.

Auch Sega Sammy rechnet mit geringeren Umsätzen - allerdings bei steigenden Gewinnen. Anstelle von 163 Milliarden Yen (etwa 1,6 Milliarden Euro) erwartet der Konzern einen Umsatz von 136 Milliarden Yen, circa 1,3 Milliarden Euro. Der operative Gewinn hingegen soll mit sechs Milliarden Yen deutlich höher als prognostiziert ausfallen, ursprünglich wurden 2,5 Milliarden Yen erwartet. Der Nettogewinn soll bei fünf anstatt bei 3,5 Milliarden Yen liegen. (_teleschau - der mediendienst)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos
The Lego Movie Videogame
Bildgalerie
Fotostrecke
Kinect Sports: Rivals
Bildgalerie
Geschicklichkeit
Monument Valley
Bildgalerie
Rätsel
Aus dem Ressort
Singleplayer-Kampagne für "Hearthstone - Heroes of Warcraft"
Games-News
Das Free2Play-Kartenspiel "Hearthstone: Heroes of Warcraft" bekommt eine Erweiterung mit Singleplayermodus spendiert. Die Kampagne "Der Fluch von Naxxramas" führt abseits des World Wide Web durch eine düstere Nekropole. Altbekannte Bosse aus "World of Warcraft" müssen erneut bezwungen werden.
Xbox One nun deutlich günstiger und durch Update optimiert
Games-News
Die Xbox One ist bei vielen Anbietern inzwischen deutlich preiswerter zu haben als zum Markstart im November 2013. Ein neues Update bringt eine Reihe von Verbesserungen. Vor allem die Sprach- und Bewegungserkennung der Kinect-Kamera werden optimiert. Die Nutzoberfläche wird zusätzlich verbessert.
CCP stellt Arbeiten an Online-Spiel "World of Darkness" ein
Games-News
Das Projekt "World of Darkness" wird nun eingestellt. Zuletzt zogen sich die Arbeiten an dem Online-Spiel über sieben Jahre hin. Das Entwicklerstudio Crowd Control Productions (CCP) bedauert den Abbruch und will sich in Zukunft vor allem auf das hauseigene "EVE"-Universum konzentrieren.
„H1Z1“ verbindet Aufbausimulation mit Action und Zombies
Games-News
Mehr als stumpfes Zombiegeballer: Im neuen Free-to-play-Online-Spiel von Sony „H1Z1“ ist für das Überleben in einer zombieverseuchten Welt auch Ressourcenmanagement von Bedeutung. Nur wer Rohstoffe sammelt und damit die richtigen Gebäude errichtet, hat eine Chance gegen die Untoten.
"Civilization: Beyond Earth" - Die Welt hinter sich lassen
Strategie
Im Herbst ist es soweit: Sid Meiers "Civilization: Beyond Earth" erscheint für PC, Mac und Linux. Im neuen Teil der "Civilization"-Spielreihe ist die Menschheit gezwungen, andere Welten zu besiedeln. Schon vor dem Raketenstart gemachte Entscheidungen wirken sich auf den nonlinearen Spielverlauf aus.