Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Spiele-News

Smartglass startet mit Windows 8

02.11.2012 | 11:45 Uhr
Auch Spiele sollen von "SmartGlass" profitieren. Foto: Microsoft

Mit der "Smartglass"-App will Microsoft den Austausch von Inhalten zwischen Tablet und Xbox 360 ermöglichen. So sollen beispielsweise bei TV-Serien Zusatzinformationen auf dem Tablet angezeigt werden. Nun zum Start von Windows 8 findet die App erstmals den Weg auf die Geräte der Nutzer.

Mit dem Start von Windows 8 am 26. Oktober erscheint auch eine neue App namens "SmartGlass ", die Tablets und Smartphones (iOS, Android, Windows Phone) mit der Xbox 360 verbindet und den Austausch von Inhalten ermöglicht. So lassen sich beispielsweise Filme, die auf einem Mobiltelefon abgespeichert sind, auf dem großen TV-Display anzeigen - eine Funktion vergleichbar zu Apples Airplay. Im Gegenzug könnten Zusatzinformationen in speziell aufbereiteten Videos auf Tablets und Smartphones zurückgespielt werden - etwa eine Landkarte, um der Handlung einer Serie wie "Game of Thrones " besser folgen zu können.

Mehr noch: Die mobilen Geräte mutieren dank "SmartGlass" zur TV-Fernbedienung und sollen obendrein die Nutzung des Internet Explorers 9 vereinfachen. Das vollmundige Versprechen Microsofts, aus jedem Fernseher ein interaktives Smart-TV zu machen, darf man als Kampfansage an die gesamte Unterhaltungselektronikbranche verstehen.

Die Redmonder wildern damit nicht nur im Revier der TV-Hersteller und Settop-Boxen-Größen wie Google und Apple. Sie bieten gleichzeitig auch eine praktikable Alternative zu Nintendos neuer Wii-U -Konsole, deren größte Innovation ein Tablet-ähnlicher Controller ist. So wird es im neuen "Madden NFL Football "-Game möglich sein, per Tablet eine Taktik vorzugeben und die Partie dann klassisch mit dem Controller auf der Xbox 360 zu spielen. (_teleschau - der mediendiens)

Smartglass

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
Train Fever
Bildgalerie
Simulation
Destiny
Bildgalerie
Fotostrecke
Madden NFL 15
Bildgalerie
Sportsimulation
The Walking Dead: Season Two
Bildgalerie
Adventure
Aus dem Ressort
Japan ignoriert die Xbox One zum Verkaufsstart
Hardware-Launch
Die Xbox One gibt es nun auch in Japan. Doch große Käufermassen bleiben aus. Die japanischen Videospiel-Fans reagierten zurückhaltend und viele Händler bleiben auf unverkauften Geräten sitzen. Neben Japan ist die Konsole seit Kurzem auch in der Schweiz, Belgien, Schweden und 24 weiteren Ländern...
iOS Puzzle-Adventure "The Room" geht in die dritte Runde
Games-News
"The Room" war ein Überraschungserfolg für Fireproof Games. Diese nutzten die Gelegenheit und setzen mit "The Room Two" noch einen drauf. Nun kündigt Entwickler Barry Meade an, dass ein dritter Teil der Mobil-Puzzle-Adventure-Reihe in Arbeit ist und im Frühjahr 2015 erscheinen soll.
"Destiny" spielt 500 Millionen Dollar an einem Tag ein
Verakufszahlen
Vielfach wurde Bungies neuer Multiplayer-Shooter-Epos "Destiny" als einfallslos und spannungsarm beschrieben. Den Verkaufszahlen schadet das jedoch offenbar nicht. Alleine am ersten Tag brachte der Titel der "Halo"-Macher 500 Millionen US-Dollar ein.
"GTA V" erscheint auf PC und neuen Konsolen mit Extras
Open-World
Neues zu den aufgebohrten Versionen von "Grand Theft Auto V": Die Xbox One und PS4 Version des Open-World-Titels erscheinen noch am 18. November. Die PC-Version lässt noch etwas länger auf sich warten. Neben überarbeiteter Grafik warten jedoch alle Versionen mit exklusiven Inhalte auf.
Microsoft kauft "Minecraft"-Entwickler Mojang
Wirtschaft
Microsoft hat tief in die Tasche gegriffen und den Entwickler des Kult-Spiels "Minecraft" für 2,5 Milliarden Dollar gekauft. Gründer und "Minecraft"-Erfinder Markus "Notch" Persson verlässt mit dem Verkauf die Firma. Das Projekt und die Aufmerksamkeit seien schlicht "zu groß" für ihn geworden.