Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Konsole

Nintendo 3DS verweist Konkurrenz auf die hinteren Plätze

08.11.2012 | 11:45 Uhr
Mit dem 3DS kann Nintendo auch auf dem europäischen Markt große Erfolge vermelden.Foto: Nintendo

Mit 50.000 verkauften Nintendo 3DS pro Woche ist Präsident Iwata mit dem europäischen Absatz zufrieden. Absoluter Spitzenreiter ist allerdings immernoch Japan. Dort verkauft sich die Taschenkonsole im Schnitt 75.000 Mal pro Woche. Deutlich pessimistischer sieht da die Prognose der Wii-U aus.

Nintendos Präsident Iwata hat Zahlen für den europäischen Markt bekannt gegeben. So verkaufte sich der 3DS im letzten Halbjahr zufriedenstellend - wöchentlich gehen bis zu 50.000 Exemplare über die Ladentheken. In Japan ist der Schnitt mit 75.000 verkauften Konsolen pro Woche erheblich besser.

Immerhin verweist der 3DS die Konkurrenzkonsole PS Vita von Sony auf die Plätze, die nur zwischen 10.000 und 20.000 Abnehmer pro Woche findet. In Japan verkauft Sony durchschnittlich 10.000 Einheiten.

Nintendo macht mit jeder verkauften Konsole Verlust

Insgesamt ist Nintendo zufrieden, vor allem die Einführung des 3DS XL hat sich positiv auf die Zahlen ausgewirkt.

Mit einem lachenden und einen weinenden Auge blickt Nintendo auf den Start der kommenden Wohnzimmerkonsole Wii-U : Die Zahl der Vorbestellungen ist enorm. Gleichzeitig macht Nintendo mit jeder verkauften Konsole Verlust, da aufgrund des hohen Konkurrenzdrucks, auch durch Tablets, jedes Gerät unter den Eigenkosten verkauft wird.

Wii U

Eine Zäsur für Nintendo, das bislang mit neuer Hardware ab dem ersten Tag schwarze Zahlen schrieb. Vor dem nächsten Fiskaljahr rechne Iwata deshalb nicht mit Profit. Bis März 2013 will Nintendo 5,5 Millionen Exemplare der Wii U verkaufen. (_teleschau - der mediendienst)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

Die Bundesregierung erwägt, Arzttermine zentral zu vergeben , um lange Wartezeiten zu verhindern. Eine gute Idee?

 
Fotos und Videos
Gods Will be Watching
Bildgalerie
Point&Click
"The Western Front Armies"
Bildgalerie
Fotostrecke
Oddworld - Abe's Oddysee
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
"Last of Us"-Filmemacher äußern Wunschbesetzung für Ellie
Kino
"The Last of Us" bot schon als Spiel eine filmreife Atmosphäre und soll nun auch auf der Leinwand eine gute Figur machen. Eine der wichtigsten bisher ungelösten Fragen: Wer Spielt Ellie? Auf der San Diego Comic-Con äußerten die Macher ihre Wunschbesetzung.
Fotografieren lernen per Ego-Shooter mit "CameraSim 3D"
Simulation
Simulationsspiele gibt es wie Sand am Meer und für fast jede Nische. "CameraSim 3D" schließt jetzt eine Lücke, die seit "Afrika" nicht mehr bedient wurde. Der Titel will den Umgang mit Spiegelreflexkameras möglichst genau widergeben und spielerisch erklären.
Divinity: Original Sin – Eintauchen in die bunte Fantasywelt
GAMES
Für Fans fantastischer Welten könnte „Divinity: Original Sin“ etwas sein. Das Rollenspiel, das nur ganz langsam ins Rollen kommt, dann aber den Spieler in seinen Bann zieht, eröffnet eine komplexe und bunte Fantasywelt. Mit viel Liebe zum Detail gezeichnet wurde dieses Universum obendrein.
Der Cyberith Virtualizer - Virtual Reality für die Beine
Games-News
Wem die VR-Brille für ein realistisches Spielerlebnis noch nicht reicht, dem wird voraussichtlich im März 2015 geholfen. Studenten der TU Wien entwickeln mit Unterstützung per Kickstarter-Kampagne den Cyberith Virtualizer, mit dem sich Laufen und Springen im Spiel mit den Beinen steuern lassen.
EA verschiebt "Battlefield Hardline" und "Dragon Age"
Release
"Battlefield Hardline" und "Dragon Age: Inquisioten" sind die wohl am heißesten ersehnten Titel, die EA für dieses Jahr im Programm hatte. Doch nun ist Geduld gefragt. Während die Veröffentlichung von "Inquisition" um einen Monat verschoben wird, lässt "Battlefield" noch bis 2015 auf sich warten.