Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Raubkopien

Microsoft sagt illegalen "Halo 4"-Kopien den Kampf an

26.10.2012 | 11:45 Uhr
Microsoft sagt illegalen "Halo 4"-Kopien den Kampf an
Microsoft will Besitzer von illegalen "Halo 4"-Versionen aus dem "Xbox Live"-Netzwerk schmeißen.Foto: Microsoft

Wer sich eine illegale Version des Shooters "Halo 4" auf seine Xbox zieht, könnte dauerhaft aus dem "Xbox Live"-Netzwerk fliegen. Microsoft warnt Gamer eindringlich vor Schwarzkopien. Sogar Kreativ-Chef Josh Holmes bat die User nichts über die Handlung vor der Veröffentlichung zu verraten.

Die Verlockung ist groß - und höchst illegal. Wer eine vor der offiziellen Veröffentlichung im Netz gelandete Version des Shooters "Halo 4 " auf seine Xbox 360 lädt, riskiert, dass die Konsole dauerhaft vom Netzwerk "Xbox Live" ausgesperrt wird.

Microsoft geht hart gegen Besitzer der Schwarzkopien vor, die dem Unternehmen einen empfindlichen finanziellen Schaden zufügen könnten. Woher die geleakte Version stammt, ist bislang nicht bekannt.

Die US-Firma hat die Strafverfolgungsbehörden eingeschaltet. Die Angst davor sitzt tief, weshalb sich sogar Josh Holmes, Kreativ-Chef bei den verantwortlichen 343 Studios, per Twitter an die schwarzen Schafe wendet: "Ich habe über drei Jahre an 'Halo 4' gearbeitet. Bitte verratet die restlichen drei Wochen nichts über die Handlung, bis das Spiel veröffentlicht wurde." In den Handel kommt das Spiel am 6. November. (_teleschau - der mediendienst)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Fastfood-Ketten wollen den Mindestlohn aushebeln - verstehen Sie die Empörung der Angestellten?

Fastfood-Ketten wollen den Mindestlohn aushebeln - verstehen Sie die Empörung der Angestellten?

 
Fotos und Videos
Forza Horizon 2
Bildgalerie
Rennspiel
Gauntlet
Bildgalerie
Action
GoD Factory: Wingmen
Bildgalerie
Weltraum-Simulation
FIFA 15
Bildgalerie
Fußball
Aus dem Ressort
"Rocksmith" rockt auf der neuen Konsolen-Generation
Musik
"Rocksmith" bietet seit einiger Zeit eine Alternative für die, denen die Plastik-Gitarren von "Guitar Hero" zu albern sind, und die lieber spielerisch das echte Instrument lernen wollen. Ab dem 6. November geht das auch auf Playstation 4 und Xbox One.
Blizzard stellt Online-Rollenspiel-Projekt "Titan" ein
MMORPG
"Titan" sollte "World of Warcraft" als Blizzards Flaggschiff-Online-Spiel ablösen, doch mehrmalige Abbrüche und Neustarts warfen das Projekt immer wieder zurück. Nun gab der Entwickler bekannt, dass das ambitionierte Online-Rollenspiel-Projekt eingestellt wurde.
Kommt das neue "Silent Hill" nur in Episoden-Form?
Grusel-Game
Der nächste "Silent Hill"-Titel könnte sich an Telltales Verkaufsmodell orientieren und wird vielleicht nur häppchenweise erscheinen. Auf der Tokyo Game Show deutete Entwickler Hideo Kojima an, dass man die Aufmachung von TV-Serien analysiere und über einen ähnlichen Aufbau nachdenke.
Sony schaltet Playstation-Network für die PSP ab
Online-Dienst
Die Ära von Sonys PSP geht zu Ende. Zwei Jahre nach Erscheinen des Nachfolgers schaltet der japanische Konzern den Online-Dienst für die Hosentaschenkonsole ab und stellt auch die Produktion ein. Der Download von gekauften Games soll allerdings weiterhin möglich sein.
Rekordzahlen für Billzards "Hearthstone: Heroes of Warcraft"
Trading-Card-Spiel
Das Virtuelle Sammel-Karten-Spiel "Hearthstone: Heroes of Warcraft" erfreut sich großer Beliebtheit. Wie Blizzard mitteilte hat sich das Interesse an dem Free-to-Play-Abenteuer in den letzten fünf Monaten mit 20 Millionen Spielern nahezu verdoppelt.