Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Erweiterung

"Gods & Kings" - Civilization 5 ist jetzt Glaubenssache

26.06.2012 | 09:45 Uhr
Mit "Gods & Kings" bekommt Civilization 5 eine packende Erweiterung.Foto: 2K Games

Der Glaube hält mit der Erweiterung "Gods & Kings" wieder Einzug in den Weltgeschichte-Simulator "Civilization 5". Auf den ersten Blick: Ein kostenpflichtiges Add-on, mit dem 2K Games doppelt abzocken kann. Allerdings bietet "Gods & Kings" so viel Neues, dass man nicht von Abzocke reden kann.

Das Unterfangen, ein virtuelles Volk durch 6.000 Jahre Menschheitsgeschichte zu führen, wird im modernen Strategieklassiker "Civilization 5 " durch die jetzt verfügbare Erweiterung "Gods & Kings" noch komplexer und vielseitiger: Aufstrebende Staatenlenker können sich - wie schon im Vorgänger - von nun an auch der Religion bedienen, um politische Ränke zu schmieden oder die Finten gegnerischer Gruppierungen durch Spione auskundschaften lassen.

Der Verdacht hält sich hartnäckig, scheint aber unbegründet: Als "Civilization 5" anno 2010 ohne Religionen und Spionage auf den Markt kam , lag für viele Spieler nahe, dass die fehlenden Aspekte wohl in einem Add-on nachgeliefert werden. Auf diese Weise könnte Publisher 2K Games zweimal Gewinn aus dem Spiel schlagen.

Doch in "Gods & Kings" stecken derart viele Neuerungen, dass man schwerlich von Abzocke sprechen kann: Immerhin bietet das Zusatzpaket unter anderem neun neue Zivilisationen, mehr als ein Dutzend neue Gebäude, 27 weitere Einheiten, ein überarbeitetes Kampfsystem und drei besondere Szenarien - eines im ungewöhnlichen Steampunk-Stil, eines befasst sich mit dem Fall Roms und eines führt den Spieler in die Renaissance.

Spielbalance gerät nicht ins Wanken

Kernstück der Erweiterung sind jedoch die strategischen Möglichkeiten, die sich durch Religion und Spionage eröffnen. Der Spieler darf nun sozusagen seine eigene Glaubensrichtung erschaffen und selbst benennen. Neben den Ressourcen Nahrung, Gold, Wissenschaft und Kultur gilt es nun, rundenweise auch Glauben zu sammeln. Ein großer Prophet trägt diesen auch in die Welt hinaus. Obendrein lassen sich nach und nach die Eigenschaften der eigenen Religion über fünf Glaubenssätze definieren.

Civilization 5 - "Gods & Kings"

Im Umgang mit anderen Zivilisationen ergeben sich dadurch Chancen, etwa mit gleichgesinnten Fraktionen treue Bündnisse zu schließen, benachbarte Städte langsam zu unterwandern oder auch Heilige Kriege zu entfesseln. Glaubenspunkte helfen auch dabei, die Armeen aufzurüsten, Boni zu erlangen oder Missionare oder Inquisitoren zu rekrutieren. Trotz der vielfältigen neuen Optionen bringen die Religionen die Spielbalance von "Civlization 5" jedoch nicht ins Wanken.

Ein ausführliches Tutorial

Ähnliches gilt für das Spionagesystem von "Gods & Kings", das gegenüber "Civilization 4" generalüberholt und deutlich entschlackt wurde. Über ein Menü (nicht in Einheitenform) werden Agenten in feindliche Städte entsendet, um dort ins politische Leben einzugreifen (etwa durch Wahlmanipulation), laufende Produktionen zu sabottieren oder fortschrittliche Technologien zu stehlen. Manchmal kommen sie auch zurück und verraten, was der Gegner im Schilde führt. So bleibt man eher vor bösen Überraschungen verschont.

Spiele-Bewertung
Civilization 5: Gods & Kings

Hersteller: Firaxis Games
Vertrieb: Take-Two Interactive
Erhältlich ab: 22.06.2012Preis: ca. 30 Euro
EAN Code: 5026555059244
Schwierigkeit: Für Fortgeschrittene
Alter: ab 12 Jahren
Multiplayer: 2-12 (WWW)
Sonstiges: Hauptprogramm "Civilization 5" wird benötigt

Bewertung

Grafik: gut
Steuerung: gut
Sound: gut
Spielspass: sehr gut
Gesamt: sehr gut

Für Spieler, die sich bislang noch nicht mit der simulierten Menschheitsgeschichte in Rundenstrategieform befasst haben, bietet "Gods & Kings" ein ausführliches Tutorial, das keine Wünsche offen lässt. Darin wird auch das überarbeitete Kampfsystem genauer erläutert, das nun etwas mehr Geduld erfordert und Städteeroberungen mithilfe von Schiffen ermöglicht. Im Setup lassen sich zudem Faktoren wie Kartentyp und -größe, Spielerzahl, Siegtypen und viele weitere Optionen vorab detailliert festlegen, sodass man sich allmählich an die größeren Herausforderungen herantasten kann.

Fazit: Halleluja! Mit "Gods & Kings" gewinnt "Civilization 5" noch einmal deutlich an Tiefe und dürfte Veteranen abermals für mehrere hundert Stunden an den Bildschirm zurückholen. Neugierige Neulinge benötigen in jedem Fall das Hauptprogramm, um die Erweiterung nutzen zu können. (_teleschau - der mediendienst)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos
Kinect Sports: Rivals
Bildgalerie
Geschicklichkeit
Monument Valley
Bildgalerie
Rätsel
Goat Simulator
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
"Kinect Sports: Rivals" - Kamerapotential nicht ausgeschöpft
Geschicklichkeit
Die Kinect-Kamera ist eines der wenigen Alleinstellungsmerkmale der Xbox One im direkten Vergleich zur PlayStation4 - nur gibt es bislang kaum Spiele, die das Sensorsystem sinnvoll nutzen. "Kinect Sports: Rivals" ändert daran leider nur wenig. Die Bewegungserfassung ist teilweise sehr schlecht.
"Monument Valley" - Trau deinen eigenen Augen nicht
Rätsel
Selbst den eigenen Augen kann man bei "Monument Valley" nicht mehr trauen. Diese iOS-Knobelei führt die Logik des Spielers raffiniert hinters Licht und verlangt ihm eine völlig neue Betrachtung der Dinge ab. Entwickler Ustwo hat sich dabei an die optischen Täuschungen von M. C. Escher orientiert.
Rätsel-Professor Layton trifft auf Anwalt-Ass Phoenix Wright
Puzzle
Zwei Jahre nach der Veröffentlichung in Japan ist das Aufeinandertreffen der Rätsel-Asse Professor Layton und Phoenix Wrigth auch in Deutschland erhältlich. Ein Cross-Over das sich durchaus Stimmig zeigt, auch wenn die Rätsel-Dichte ein wenig leiden musste.
"Goat Simulator" - Bescheuertes Ziegen-Spiel mit vielen Bugs
Sonstiges
"Goat Theft Auto"? Nein, aber nahe dran. In "Goat Simulator" macht man mit einer debil dreinblickenden Ziege eine Kleinstadt unsicher - und probiert jeden Mist, der einem in den Sinn kommt. Auch wenn all das lustig ist, gibt es viele Grafikfehler und Bugs zu bemängeln.
"Luftrausers" ist eine willkommene Abwechslung im Retro-Stil
Action
"Luftrausers" vom holländischen Independent-Entwickler Vlambeer ist ein Arcade-Action-Spiel im Retro-Stil. Man steuert im Spiel einen Kampfflieger und versucht damit die bösen Jungs die Hölle heiß zu machen. Das Spiel erweist sich anfangs als schwierige, aber doch willkommene Abwechslung.
Weitere Nachrichten aus dem Ressort
Luftrausers
Bildgalerie
Action
Diablo 3 - Reaper of Souls
Bildgalerie
Fotostrecke
Final Fantasy X / X-2 HD Remaster
Bildgalerie
Rollenspiel
Metal Gear Solid V: Ground Zeroes
Bildgalerie
Action-Adventure