Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Third-Person-Actionspiel

In "Star Wars: 1313" wird der Spieler zum Kopfgeldjäger

07.06.2012 | 11:45 Uhr
In "Star Wars: 1313" wird der Spieler zum Kopfgeldjäger
In "Star Wars: 1313" schlüpft man in die Rolle eines Kopfgeldjägers, der es in den Slums des Stadtplaneten Coruscant mit den schlimmsten Verbrechern zu tun bekommt.Foto: LucasArts

In "Star Wars: 1313" verschlägt es einen Kopfgeldjäger in die Unterwelt von Coruscant. Dort steht ihm ein riesiges Arsenal an Waffen und anderen technischen Hilfsmitteln zur Verfügung, um sich durchzuschlagen. Wann das Spiel erscheint, will Entwickler LucasArts auf der kommenden E3-Messe verraten.

Der Krieg der Sterne tobt weiter - diesmal tief unter der Oberfläche eines Planeten. Mit "Star Wars : 1313" kündigte LucasArts ein neues Third-Person-Actionspiel mit cineastischem Einschlag an, an dem alle Abteilungen von George Lucas' Produktionsfirma beteiligt sind: die Effektspezialisten von Industrial Light & Magic, die Tontüftler von Skywalker Sound und das Animationsstudio Lucasfilm Animation Ltd. Konsolenbesitzer übernehmen die Rolle eines Kopfgeldjägers, den es in die Unterwelt von Coruscant verschlägt.

Mit der Macht steht der zwar nicht im Bunde, dafür darf er auf ein riesiges Arsenal an Waffen und anderen technischen Hilfsmitteln zurückgreifen. "Star Wars: 1313" soll düsterer und actionreicher als bisherige Games aus dem "Krieg der Sterne"-Universum werden. Neben den Schießereien aus der Deckung heraus soll es auch Sprungeinlagen und spielbare Zwischensequenzen mit den wohl üblichen Quicktime-Events geben. Einen Veröffentlichungstermin und weitere Infos will der Entwickler bei der kommenden E3-Messe verraten. (_teleschau - der mediendienst)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

 
Fotos und Videos
Mind: Path to Thalamus
Bildgalerie
Adventure
Hohokum
Bildgalerie
Geschicklichkeit
Diablo III: Reaper of Souls - Ultimate Evil Edition
Bildgalerie
Action-Rollenspiel
Aus dem Ressort
Erste Details zu Q Games' "The Tomorrow Children"
Open-World-Adventure
Auf Sonys gamescom-Pressekonferenz gab es erstmal Bilder zu "The Tomorrow Children" zu sehen. Um was für ein Spiel es sich handelt, war bisher noch unbekannt. Doch nun veröffentlichte Entwickler Q Games erste Informationen zum Open-Word-Adventure.
Streaming-Dienst "Twitch" geht für eine Milliarde Amazon
Wirtschaft
Überraschung: Amazon kauft für eine Milliarde Dollar den Online-Streaming-Dienst "Twitch". Bereits seit Monaten wurde über den Verkauf es Portals spekuliert. Doch bisher ging man davon aus, dass die Google-Tochter YouTube den Dienst kaufen würde - ein Gerücht, dass sich nun als falsch herausstellt.
"Tearaway" für PS Vita wird fit gemacht für die PlayStation4
Action-Adventure
Das originelle "Tearaway", das in einer lebendig gewordenen Papierwelt spielt, gab es bisher nur für die PS Vita. Jetzt soll das Spiel unter dem Namen "Tearaway Unfolded" in Full-HD-Grafik für die PlayStation4 umgesetzt werden. Ein Veröffentlichungstermin ist allerdings noch nicht bekannt.
Xbox One kann nach Update endlich Blu-rays abspielen
Konsole
Die Xbox One kann jetzt auch 3D-Blu-rays abspielen. Das August-Update der Microsoft-Konsole bringt aber auch neue soziale Funktionen: Aktionen von Freunden können im Facebook-Stil geliked werden.
"Aquanox: Deep Descent" - Kampfsimulation feiert Comeback
Unterwasser-Kampfsimulati...
Publisher Nordic Games will "Aquanox" wiederbeleben: In "Aquanox: Deep Descent" sollen wieder einmal futuristische U-Boote die Weltmeere unsicher machen. Die Grafik ist zwar ein wenig altbacken, dennoch überzeugt die gute Atmosphäre. Mit der Entwicklung wurde das serbische Studio Digital Arrow.