Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Adventure

Gelungenes Remake der Jump&Run-Allstars "Ratchet & Clank"

10.08.2012 | 08:45 Uhr
"Ratchet & Clank" sind zurück - als gelungenes Remake.Foto: Sony Computer Entertainment

Zeitlos gutes Gameplay, herrlicher Slapstick-Humor und neuerdings Texturen und Effekte in HD und 3D: So müssen Remakes aussehen! Und genau das liefert die Neuauflage aller drei Teile der Jump&Run-Alt-Stars "Ratchet & Clank". Auch, wenn das Game spielerisch nie an die Originale anknüpfen wird.

Klassiker-Revival mit stereoskopischer Dreingabe: Insomniacs Jump&Run-Alt-Stars "Ratchet & Clank" feiern ihr zehnjähriges Jubiläum. Passend dazu gibt's mit der PS3-"Trilogy" eine HD-Neuauflage ihrer ersten drei PS2-Abenteuer.

Auf Sonys letzter Konsolen-Generation gehörten die beiden zum Kader der Jump&Run-Superstars: Der fledermausohrige SciFi-Held Ratchet und sein Roboter-Kumpel Clank befreiten die PS2-Galaxis gleich dreimal vor durchgeknallten Bösewichten. Hierfür wurde genretypisch fleißig gehüpft, außerdem stand das eine oder andere knackige Puzzle auf dem Programm.

Die langlebigsten Helden überhaupt

Eine eigenständige Note bekam "Ratchet & Clank" jedoch in erster Linie durch das reich bestückte "Gadget-Wheel": Hier wurde flüssig zwischen unterschiedlichsten Kawumm-Instrumenten wie Blastern, Saugkanone, riesigen Schraubenschlüsseln oder Granatwerfer hin und her gewechselt. Wer seinen Waffenschrank ausbauen wollte, schaute beim voll automatisierten "Gadgetron"-Händler vorbei und tauschte gesammelte Schrauben gegen neue, abgefahrene Spielzeuge: etwa den Enten- oder Schafstrahler.

Spiele-Bewertung
The Ratchet & Clank Trilogy Classics HD

Hersteller: Insomniac Games
Vertrieb: Sony
Erhältlich ab: 30.06.2012
Preis: ca. 40 Euro
EAN Code: 0711719229230
Schwierigkeit: Für Einsteiger und Fortgeschrittene
Alter: ab 12 Jahren
Multiplayer: 1-2

Bewertung

Grafik: gut
Steuerung: sehr gut
Sound: gut
Spielspass: sehr gut
Gesamt: sehr gut

Zehn Jahre nach Veröffentlichung des ersten Teils gehören die beiden zu den langlebigsten Helden-Duos überhaupt und haben es (sämtliche Inkarnationen für PS2, PS3 und PSP mitgerechnet) auf insgesamt zehn Abenteuer gebracht. Grund genug für Sony, das Jubiläum der beiden gebührend zu feiern: Für die "Ratchet & Clank Trilogy" hat man alle drei PS2-Abenteuer der beiden auf eine PS3-Blu-ray-Disc gebrannt und an die moderne HDTV-Auflösung angepasst.

Sternstunden des Genres

Bei Teil eins ist der Erfolg der Nachbearbeitung eher mäßig, trotzdem bleibt's zumindest spielerisch nach wie vor das beste Abenteuer des possierlichen Duos. Die Episoden zwei und drei dagegen sind fast schon PS3-gerecht und können - von den Zwischensequenzen im alten 4:3-Format einmal abgesehen - auch heute noch ohne nennenswerte Augenschmerzen begangen werden. Wer unbedingt will, darf in unterschiedlichen Stufen den 3D-Filter einschalten und die Galaxis erstmals stereoskopisch retten - ein entsprechendes TV-Gerät vorausgesetzt. Allerdings muss dabei die Halbierung der Bildrate und Auflösung in Kauf genommen werden.

Ratchet & Clank

Wer den munteren Dreiteiler auf der PlayStation2 verpasst hat, greift unbedingt zu und freut sich auf eine Sternstunde des Genres: Obwohl Lombax Ratchet und Robo-Kumpel Clank bei ihren PS3-Ausflügen visuell ganz schön zugelegt haben, haben sie spielerisch nie wieder zur ihrer alten PS2-Höchstform zurückgefunden. Grund genug, dieses fast schon historische Jump&Run-Dokument der Spielesammlung einzuverleiben. (_teleschau - der mediendienst)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
Train Fever
Bildgalerie
Simulation
Destiny
Bildgalerie
Fotostrecke
Madden NFL 15
Bildgalerie
Sportsimulation
The Walking Dead: Season Two
Bildgalerie
Adventure
Aus dem Ressort
iOS Puzzle-Adventure "The Room" geht in die dritte Runde
Games-News
"The Room" war ein Überraschungserfolg für Fireproof Games. Diese nutzten die Gelegenheit und setzen mit "The Room Two" noch einen drauf. Nun kündigt Entwickler Barry Meade an, dass ein dritter Teil der Mobil-Puzzle-Adventure-Reihe in Arbeit ist und im Frühjahr 2015 erscheinen soll.
"Destiny" spielt 500 Millionen Dollar an einem Tag ein
Verakufszahlen
Vielfach wurde Bungies neuer Multiplayer-Shooter-Epos "Destiny" als einfallslos und spannungsarm beschrieben. Den Verkaufszahlen schadet das jedoch offenbar nicht. Alleine am ersten Tag brachte der Titel der "Halo"-Macher 500 Millionen US-Dollar ein.
"GTA V" erscheint auf PC und neuen Konsolen mit Extras
Open-World
Neues zu den aufgebohrten Versionen von "Grand Theft Auto V": Die Xbox One und PS4 Version des Open-World-Titels erscheinen noch am 18. November. Die PC-Version lässt noch etwas länger auf sich warten. Neben überarbeiteter Grafik warten jedoch alle Versionen mit exklusiven Inhalte auf.
Microsoft kauft "Minecraft"-Entwickler Mojang
Wirtschaft
Microsoft hat tief in die Tasche gegriffen und den Entwickler des Kult-Spiels "Minecraft" für 2,5 Milliarden Dollar gekauft. Gründer und "Minecraft"-Erfinder Markus "Notch" Persson verlässt mit dem Verkauf die Firma. Das Projekt und die Aufmerksamkeit seien schlicht "zu groß" für ihn geworden.
T-Bone rückt im "Watch Dogs"-DLC "Bad Blood" in den Fokus
Open-World
Neues Spielefutter für Hobby-Hacker: In der neu angekündigten Erweiterung zu "Watch Dogs" macht sich ein neuer Held in Chicago breit. Hacker Raymond "T-Bone" Kenney muss sich in "Bad Blood" durch zehn neue Missionen kämpfen.