Das aktuelle Wetter NRW 10°C
League of Legends

Neuer Rekord in weltweiter Liga für Computerspiele

13.05.2011 | 16:42 Uhr
Neuer Rekord in weltweiter Liga für Computerspiele

Köln.  Die Electronic Sports League (ESL) vermeldet eine neue Rekordmarke: Das Multiplayerspiel "League of Legends (LoL)" hat sich zu einem der erfolgreichsten Titel in der Computerspiele-Liga entwickelt. 400 Teams und 2000 Teilnehmer waren zuletzt dabei.

Rekord bei den professionellen Daddel-Akteuren: League of Legends (LoL), global eines der populärsten Online-Multiplayerspiele, entwickelte sich im ersten Quartal des Jahres zu einem der erfolgreichsten eSport-Titel der Electronic Sports League (ESL). Dies gab Europas größte Online-Liga für Computerspiele jetzt in Köln bekannt. Mehr als 400 Teams mit insgesamt mehr als 2000 Teilnehmern spielen in den wöchentlichen Turnierreihen „Go4LoL“ in Europa und Nordamerika. Der Ligabetreiber und Turnierveranstalter Turtle Entertainment nahm den eSport-Titel in die höchste europäische Spielklasse ESL Major Series und in die Bundesliga für Computerspiele ESL Pro Series auf.

Hohe Preisgelder gehören dazu

Die Turnierreihe „Go4LoL“ ist sowohl in Europa als auch in der nordamerikanischen Online-Liga National ESL erfolgreich. Auf beiden Plattformen treten wöchentlich über 200 Mannschaften mit je über 1.000 Spielern in dem Online-Multiplayerspiel an und kämpfen um ein monatliches Preisgeld von über 1.000 Euro in der ESL bzw. 1.000 US-Dollar in der National ESL. Mit 1.135 teilnehmenden Spielern am 10. April erzielte LoL einen neuen Rekord für Ein-Tages-Online-Cups in der ESL.

Quotenrenner im Websender ESL-TV

Die besten League of Legends-Spieler messen sich in den höchsten eSport-Spielklassen der ESL. Auf europäischer Bühne kämpfen die besten LoL-Spieler in der diesjährigen Saison der ESL Major Series um ein Gesamtpreisgeld von 10.000 Euro. Auch im Web-Sender ESL TV sind die Partien in League of Legends ein Quotenrenner: Rekordverdächtige 35.000 Zuschauer verfolgten gleichzeitig das Qualifikationsturnier zur ESL Major Series in Nordamerika. Nur die besten Teams Nordamerikas treten in der LoL-Premiership gegeneinander an. Den Siegern winken dabei Prämien von rund 10.000 US-Dollar. LoL ist ebenfalls eine neue Disziplin der ESL Pro Series, Deutschlands höchster Spielklasse, mit insgesamt 20.000 Euro an Preisgeldern. (ESL/DerWesten)

DerWesten



Kommentare
19.05.2011
14:16
Neuer Rekord in weltweiter Liga für Computerspiele
von SpongeBob59 | #1

Computerspiele sind kein Sport, denn sonst wäre Monopoly auch ein Sport. Also ist der Artikel in der falschen Rubrik

Aus dem Ressort
PCs im Stadion - Oberhausener schraubt am Sport der Zukunft
Computerspiele
Der Oberhausener Ralf Reichert gilt weltweit als einer der Pioniere für große Computerspiele-Wettbewerbe. Diese sind so populär, dass 25 000 Fans zur WM-Zeit in Frankfurt ein Fußball-Stadion füllen. Die Szene ist im Umbruch. Es könnte erst der Beginn großer Arena-Veranstaltungen sein.
EA denkt nach Fifa 14 über Lizenzen für Amateurvereine nach
Fifa 14
Wenn am 26. September das heißerwartete Sportspiel "Fifa 14" auf dem Markt kommt, schlüpfen Klick-Kicker in die Rolle von Messi oder Ronaldo. Auch Anhänger von Schalke, BVB oder Bayern können ihre Stars problemlos über das virtuelle Feld steuern. Doch was machen Fans der unteren Spielklassen?
Weltbeste Gamer kämpfen in Asien um 82.000 Dollar Preisgeld
Intel Extreme Masters
Es steht eine Weltmeisterschaft mit Klick ins Haus: Die weltweite Liga der Gaming-Elite wird in Singapur die besten Computerspieler ermitteln. Bei der "Sitex 2012" erwartet die eSportler ein großes Publikum: Zur Messe in Asien sollen nach Schätzungen der Veranstalter rund 800.000 Besucher kommen.
„Fifa 11“ - der Fußball-Weltmeister kommt aus NRW
Online-Games
Kai Wollin aus Monheim bei Düsseldorf schaffte das, wovon Jogis Jungs noch träumen: Er ist Fußball-Weltmeister – am PC. Bei den „World Cyber Games“ in Südkorea holte der 23-Jährige vor Kurzem den Titel.
Am PC werden die weltbesten Sportler ermittelt
eSport
Spannung vor dem Ausflug der Intel Extreme Masters nach China: Die Electronic Sports League (ESL) veranstaltet fünf Tage lang ein bedeutendes internationales Turnier für Computerspieler. Die Liga gilt als Champions League des elektronischen Sports.
Umfrage
Die Lokführer der Deutschen Bahn streiken. Es geht um Lohnerhöhung und kürzere Arbeitszeit. Haben Sie Verständnis?

Die Lokführer der Deutschen Bahn streiken. Es geht um Lohnerhöhung und kürzere Arbeitszeit. Haben Sie Verständnis?

 
Fotos und Videos
Faszination eSport
Bildgalerie
Gamescom
Sport an der Tastatur
Bildgalerie
Fotostrecke
Elektronischer Sport zwischen Jubel und Innehalten
Bildgalerie
Jahresrückblick
Gaming auf nackter Haut
Bildgalerie
Tattoos