Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Einschaltquoten

eSport erreicht auf Eurosport Millionen

22.02.2011 | 12:09 Uhr
eSport erreicht auf Eurosport Millionen
In der fünften Saison der Intel Extreme Masters kooperieren der TV-Sportsender Eurosport und der Ligabereiber für Computerspiele,Turtle Entertainment.

Köln. Die ersten beiden Episoden der weltweiten eSport-Meisterschaft Intel Extreme Masters auf Eurosport erreichten ein Publikum von rund 2,26 Millionen Zuschauern. Das gab der Kölner Ligabetreiber „Turtle Entertainment“ bekannt.

Die Pilotfolge der Sendereihe sowie deren Wiederholungen auf Eurosport und Eurosport 2, ausgestrahlt im September letzten Jahres, verfolgten beinahe eine Million Zuschauer. Die zweite Episode, gesendet im November, fand mit über 1,3 Millionen Zuschauern bereits 400.000 mehr.

In der fünften Saison der Intel Extreme Masters kooperieren der TV-Sportsender Eurosport und Turtle Entertainment, die weltweit führende eSport-Firma mit Sitz in Köln, und bringen gemeinsam den wichtigsten Wettbewerb im professionellen elektronischen Sport (eSport) ins Fernsehen. Alle Episoden sind im Eurosport Player, der Eurosport Internet-TV-Platform, unter www.eurosportplayer.com verfügbar.

Bisher rund 2,26 Millionen Zuschauer

Die Serie präsentiert die fünfte Saison der Intel Extreme Masters, die globale Liga der eSport Champions, organisiert von Turtle Entertainment. Nach der ersten Episode über die schwedische Mannschaft ‚Fnatic‘ bei den Intel Extreme Masters in Shanghai, konzentrierte sich die zweite Episode auf zwei professionelle Quake-Live Spieler auf der gamescom 2010 in Köln.

Die kommende Episode stellt eine weitere Disziplin der Intel Extreme Masters vor: Starcraft 2, das von der Gaming Community bereits sehnlichst erwartet und in kürzester Zeit ein begehrter eSport-Toptitel wurde. Im Mittelpunkt der Sendung stehen die Teilnehmer der amerikanischen Meisterschaft in New York und der europäischen Meisterschaft in Kiew. Auf beiden Kontinentalturnieren konnten sich die besten Teams und Spieler für die Intel Extreme Masters World Championship Finals auf der CeBIT Anfang März qualifizieren.

„Die zweite Episode hatte 400.000 Zuschauer mehr als die Pilotfolge unserer Intel Extrem Masters-Serie – das ist überwältigend und zeigt, dass eSport kein Nischensport mehr ist, sondern Millionen Menschen weltweit begeistert“, sagt Nik Adams, Executive Producer der Turtle Entertainment TV GmbH und Verantwortlicher der eSport-Miniserie. „Wir freuen uns schon auf die nächste Episode, die mit den Events in New York und Kiew die letzten Qualifikationsturniere für das große Finale zusammenfasst“, so Adams weiter.

Starcraft 2 wird neue Disziplin

„Die Eurosport Gruppe setzt seit langem auf innovative Sportformate wie die ‘Intel Extreme Masters’ und wir freuen uns schon auf die nächsten Episoden aus Amerika und Europa,” sagt Vincent Le Goff, Head of Programming bei Eurosport. „Wir weiten die Berichterstattung über die ‘Intel Extreme Masters’ auf Eurosports führende Multimedia-Plattform aus und geben den Fans des elektronischen Sports die Möglichkeit, ihre Leidenschaft gemeinsam zu erleben.“ (ESL/dihei)

DerWesten


Kommentare
Aus dem Ressort
PCs im Stadion - Oberhausener schraubt am Sport der Zukunft
Computerspiele
Der Oberhausener Ralf Reichert gilt weltweit als einer der Pioniere für große Computerspiele-Wettbewerbe. Diese sind so populär, dass 25 000 Fans zur WM-Zeit in Frankfurt ein Fußball-Stadion füllen. Die Szene ist im Umbruch. Es könnte erst der Beginn großer Arena-Veranstaltungen sein.
EA denkt nach Fifa 14 über Lizenzen für Amateurvereine nach
Fifa 14
Wenn am 26. September das heißerwartete Sportspiel "Fifa 14" auf dem Markt kommt, schlüpfen Klick-Kicker in die Rolle von Messi oder Ronaldo. Auch Anhänger von Schalke, BVB oder Bayern können ihre Stars problemlos über das virtuelle Feld steuern. Doch was machen Fans der unteren Spielklassen?
Weltbeste Gamer kämpfen in Asien um 82.000 Dollar Preisgeld
Intel Extreme Masters
Es steht eine Weltmeisterschaft mit Klick ins Haus: Die weltweite Liga der Gaming-Elite wird in Singapur die besten Computerspieler ermitteln. Bei der "Sitex 2012" erwartet die eSportler ein großes Publikum: Zur Messe in Asien sollen nach Schätzungen der Veranstalter rund 800.000 Besucher kommen.
„Fifa 11“ - der Fußball-Weltmeister kommt aus NRW
Online-Games
Kai Wollin aus Monheim bei Düsseldorf schaffte das, wovon Jogis Jungs noch träumen: Er ist Fußball-Weltmeister – am PC. Bei den „World Cyber Games“ in Südkorea holte der 23-Jährige vor Kurzem den Titel.
Am PC werden die weltbesten Sportler ermittelt
eSport
Spannung vor dem Ausflug der Intel Extreme Masters nach China: Die Electronic Sports League (ESL) veranstaltet fünf Tage lang ein bedeutendes internationales Turnier für Computerspieler. Die Liga gilt als Champions League des elektronischen Sports.
Umfrage
S-Bahnen in NRW sollen bald wieder mit Außenwerbung auf den Zügen herumfahren. Was halten Sie davon?
 
Fotos und Videos
Faszination eSport
Bildgalerie
Gamescom
Sport an der Tastatur
Bildgalerie
Fotostrecke
Elektronischer Sport zwischen Jubel und Innehalten
Bildgalerie
Jahresrückblick
Gaming auf nackter Haut
Bildgalerie
Tattoos