Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Neuheit

EA startet neuen Versuch mit "Medal of Honor"

05.03.2012 | 11:30 Uhr
EA startet neuen Versuch mit "Medal of Honor"
Mit "Warfighter" geht EA auf Konfrontationskurs mit Activision Blizzard. Foto: EA

Die letzte Ausgabe von "Medal of Honor" war eher eine Enttäuschung. Dennoch plant EA nun mit "Warfighter" einen neuen Titel der Reihe und geht auf Konfrontationskurs mit Activision. Damit die Version ein Erfolg wird hat sich der Entwickler zahlreiche Militärexperten mit ins Boot geholt.

Der Neustart der "Medal of Honor "-Reihe war spielerisch eine Enttäuschung, verkaufte sich offenbar aber gut genug, um eine Fortsetzung zu rechtfertigen. Die entsteht derzeit unter dem Titel "Warfighter" im EA-Entwicklerstudio Danger Close.

Um einen hohen Grad an Realismus zu vermitteln, sind zahlreiche Militärexperten als Berater an Bord - in diesem Fall zwei Dutzend sogenannte Tier-1-Spezialisten. Die Geschichte basiert lose auf echten Einsätzen und Ereignissen. Außerdem soll das Spiel mehr emotionale Momente bieten und PC-, PS3- und Xbox-360-Besitzern moralische Entscheidungen abringen und auch die persönlichen Probleme der Soldaten berücksichtigen.

Konfrontationskurs mit Activision

Als Engine kommt die leistungsstarke Frostbite 2.0-Engine aus "Battlefield 3 " zum Einsatz, die besonders für ihren hohen Zerstörungsgrad bekannt ist. Multiplayer-Fans dürfen sich in zahlreichen Modi oder in einer kooperativen Kampagne austoben.

Die Veröffentlichung ist für Oktober vorgesehen. Damit geht EA auf Konfrontationskurs mit den jährlich erscheinenden Titeln der "Call of Duty "-Reihe von Konkurrent Activision Blizzard. (_teleschau - der mediendienst)



Kommentare
Aus dem Ressort
Erste Details zu Q Games' "The Tomorrow Children"
Open-World-Adventure
Auf Sonys gamescom-Pressekonferenz gab es erstmal Bilder zu "The Tomorrow Children" zu sehen. Um was für ein Spiel es sich handelt, war bisher noch unbekannt. Doch nun veröffentlichte Entwickler Q Games erste Informationen zum Open-Word-Adventure.
Streaming-Dienst "Twitch" geht für eine Milliarde Amazon
Wirtschaft
Überraschung: Amazon kauft für eine Milliarde Dollar den Online-Streaming-Dienst "Twitch". Bereits seit Monaten wurde über den Verkauf es Portals spekuliert. Doch bisher ging man davon aus, dass die Google-Tochter YouTube den Dienst kaufen würde - ein Gerücht, dass sich nun als falsch herausstellt.
"Tearaway" für PS Vita wird fit gemacht für die PlayStation4
Action-Adventure
Das originelle "Tearaway", das in einer lebendig gewordenen Papierwelt spielt, gab es bisher nur für die PS Vita. Jetzt soll das Spiel unter dem Namen "Tearaway Unfolded" in Full-HD-Grafik für die PlayStation4 umgesetzt werden. Ein Veröffentlichungstermin ist allerdings noch nicht bekannt.
Xbox One kann nach Update endlich Blu-rays abspielen
Konsole
Die Xbox One kann jetzt auch 3D-Blu-rays abspielen. Das August-Update der Microsoft-Konsole bringt aber auch neue soziale Funktionen: Aktionen von Freunden können im Facebook-Stil geliked werden.
"Aquanox: Deep Descent" - Kampfsimulation feiert Comeback
Unterwasser-Kampfsimulati...
Publisher Nordic Games will "Aquanox" wiederbeleben: In "Aquanox: Deep Descent" sollen wieder einmal futuristische U-Boote die Weltmeere unsicher machen. Die Grafik ist zwar ein wenig altbacken, dennoch überzeugt die gute Atmosphäre. Mit der Entwicklung wurde das serbische Studio Digital Arrow.
Umfrage
Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

 
Fotos und Videos
Mind: Path to Thalamus
Bildgalerie
Adventure
Hohokum
Bildgalerie
Geschicklichkeit
Diablo III: Reaper of Souls - Ultimate Evil Edition
Bildgalerie
Action-Rollenspiel