Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Bewegungssteuerung

EA-Boxspiel "Fight Night Champion" arbeitet nicht mit Kinect oder Move

08.02.2011 | 06:15 Uhr
EA-Boxspiel "Fight Night Champion" arbeitet nicht mit Kinect oder Move
Das Boxspiel "Fight Night Champion" wird konventionell auf den Markt kommen. Die Entwickler fürchten, Spieler seien zu schlapp für echte Bewegungen.

Brian Hayes, Produzent neuen EA-Boxspiels "Fight Night Champion" fürchtet, dass viele Spieler zu untrainiert sind, um Spaß an Steuerungssystemen wie "Kinect" und "Move" zu haben. Deshalb wurde auf eine Unterstützung der Hardware verzichtet.

Microsofts und Sonys bewegungssensitive Steuerungssysteme "Kinect" und "Move" verlangen von den Spielern einiges ab - vielleicht sogar zu viel. Brian Hayes, Produzent des am 3. März erscheinenden EA-Boxspiels "Fight Night Champion", verzichtete bewusst auf eine Unterstützung der Hardware. Er glaubt, dass die meisten Gamer schlicht zu schlapp sind, um sich drei Minuten lang zu bewegen und Schläge auszuteilen.

Etwas mehr trauen offenbar die Macher der "Sims" und der Snowboardreihe "SSX" ihren Käufern zu: Durch die Domainregistrierungen KinectSSX.com, SSXKinect.com, SimsKinect.com und TheSimsKinect.com nähren die Vermutung, dass demnächst entsprechend angepasste Versionen der Spiele auf den Markt kommen. (_teleschau - der mediendienst)



Kommentare
Aus dem Ressort
Digitalkauf löst immer mehr die Spiele-Verpackungen ab
Markttrend
Sich die neuesten Games im Laden zu kaufen, ist kein Modell für die Zukunft. Schon jetzt werden viele Titel nur noch per Download angeboten. Branchenzahlen belegen den Trend, der weg von der klassischen Verpackung und dem stationären Handel führt. Auch hübsche Cover sind wohl bald Vergangenheit.
"I am Bread" erzählt aus dem Leben einer Scheibe Toast
Simulation
Wer dachte, dass mit dem Ziegen-Simulator die maximale Absurdität eines Videospiels schon erreicht wäre, wird wohl bald eines Besseren belehrt. Im geplanten Titel "I am Bread" der Bossa Studios soll tatsächlich der Werdegang einer Scheibe Weißbrot emotional nachempfunden werden. Darauf einen Toast!
"World of Warcraft" gewinnt dank Add-on wieder Abonnenten
MMORPG
Die Ankündigung des großen Add-ons "Warlords of Draenor" hat dem Rollenspiel-Dinosaurier "World of Warcraft" wieder bessere Zahlen beschert. Nach letztem Stand zocken 7,4 Millionen Menschen das Online-Game. Mit der Erweiterung kommen neue Inhalte, verbesserte Klassen und hübschere Grafik.
Neues Update bringt die Oktober-Revolution auf die Xbox One
Firmware
Dank der monatlichen Updates spendiert Microsoft seiner Xbox One auch im Oktober ein paar neue Features. Mit dem neuesten Update beherrscht die Konsole nun die Wiedergabe von MKV-Videos und bringt eine verbesserte Snap-Leiste sowie eine überarbeitete Achievement-App mit.
"Rebel Galaxy" von "Torchlight"- und "Diablo"-Veteranen
Action-Adventure
Unter dem Namen "Rebel Galaxy" soll eine "Space Opera" im Adventure-Gewand an den Start gehen. Dahinter steckt immerhin nicht irgendwer, sondern die beiden erfahrenen Entwickler Erich Schaefer ("Diablo") und Travis Baldree ("Torchlight"). Das Weltraumspiel soll 2015 erscheinen.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

 
Fotos und Videos
Stronghold Crusader 2
Bildgalerie
Fotostrecke
TransOcean - The Shipping Company
Bildgalerie
Fotostrecke
Alien Isolation
Bildgalerie
Fotostrecke
Fantasy Life
Bildgalerie
Fotostrecke