Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Horror-Action

"Dead Space 3" will mit Horror die Konsolen zum Zittern bringen

10.06.2012 | 05:45 Uhr
"Dead Space 3" will mit Horror die Konsolen zum Zittern bringen
Freier Fall: Weltraumingenieur Isaac Clarke stürzt auf den Eisplaneten Tau Volantis ab.Foto: EA

Zum dritten und möglicherweise letzten mal wird die "Dead Space"-Reihe im nächsten Jahr wieder für Gänsehaut sorgen. Der kommende Teil wird auf einem Eisplaneten mit allerlei Monstern spielen. Glaubt man dem Entwickler, wird die Messlatte in Sachen Horror und Abwechslung noch einmal höher gelegt.

Volljährige Konsolenspieler sollten sich warm anziehen: Im Februar 2013 bittet EA zum vielleicht finalen Tanz mit den widerwärtigen Necromorphs. Im dritten Teil der Horror-Reihe "Dead Space" werden Konsolenspieler auf einem Eisplaneten namens Tau Volantis verfrachtet.

Mehr Action, Angst und Schrecken als jemals zuvor

Dort findet der altgediente Weltraumingenieur Isaac Clarke in Seargeant John Carver nicht nur einen wertvollen Verbündeten für den neuen Koop-Modus, bei dem sich jederzeit ein Freund ein- und wieder ausklinken kann, sondern auch Hinweise, wie man der ekligen Monsterplage ein- für allemal Herr werden könnte. Lebensfeindliches Klima, Ressourcenknappheit, wilde Kreaturen, neue Necromorph-Typen und gigantische Boss-Gegner machen dem Spieler jedoch das Leben schwer.

Steve Papoutsis, Vice President und General Manager von Entwickler Visceral Games, verspricht vollmundig, dass "Dead Space 3" in puncto Action, Angst und Schrecken alles übertreffen werde, was man bislang gemacht habe. Aber auch Abwechslung wird groß geschrieben: "Die Umgebungen im Spiel werden von den Weiten des Alls über enge Innenbereiche bis hin zu einem unwirtlichen neuen Planeten reichen, die die Spieler vor neue Herausforderungen stellen." (_teleschau - der mediendienst)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Ein Landtags-Abgeordneter der Grünen hat in Dortmund Zigarettenplakate überklebt — eine Straftat. Meinen Sie auch, dass Tabakwerbung komplett verboten werden muss?

Ein Landtags-Abgeordneter der Grünen hat in Dortmund Zigarettenplakate überklebt — eine Straftat. Meinen Sie auch, dass Tabakwerbung komplett verboten werden muss?

 
Fotos und Videos
Mind: Path to Thalamus
Bildgalerie
Adventure
Hohokum
Bildgalerie
Geschicklichkeit
Diablo III: Reaper of Souls - Ultimate Evil Edition
Bildgalerie
Action-Rollenspiel
Aus dem Ressort
Erste Details zu Q Games' "The Tomorrow Children"
Open-World-Adventure
Auf Sonys gamescom-Pressekonferenz gab es erstmal Bilder zu "The Tomorrow Children" zu sehen. Um was für ein Spiel es sich handelt, war bisher noch unbekannt. Doch nun veröffentlichte Entwickler Q Games erste Informationen zum Open-Word-Adventure.
Streaming-Dienst "Twitch" geht für eine Milliarde Amazon
Wirtschaft
Überraschung: Amazon kauft für eine Milliarde Dollar den Online-Streaming-Dienst "Twitch". Bereits seit Monaten wurde über den Verkauf es Portals spekuliert. Doch bisher ging man davon aus, dass die Google-Tochter YouTube den Dienst kaufen würde - ein Gerücht, dass sich nun als falsch herausstellt.
"Tearaway" für PS Vita wird fit gemacht für die PlayStation4
Action-Adventure
Das originelle "Tearaway", das in einer lebendig gewordenen Papierwelt spielt, gab es bisher nur für die PS Vita. Jetzt soll das Spiel unter dem Namen "Tearaway Unfolded" in Full-HD-Grafik für die PlayStation4 umgesetzt werden. Ein Veröffentlichungstermin ist allerdings noch nicht bekannt.
Xbox One kann nach Update endlich Blu-rays abspielen
Konsole
Die Xbox One kann jetzt auch 3D-Blu-rays abspielen. Das August-Update der Microsoft-Konsole bringt aber auch neue soziale Funktionen: Aktionen von Freunden können im Facebook-Stil geliked werden.
"Aquanox: Deep Descent" - Kampfsimulation feiert Comeback
Unterwasser-Kampfsimulati...
Publisher Nordic Games will "Aquanox" wiederbeleben: In "Aquanox: Deep Descent" sollen wieder einmal futuristische U-Boote die Weltmeere unsicher machen. Die Grafik ist zwar ein wenig altbacken, dennoch überzeugt die gute Atmosphäre. Mit der Entwicklung wurde das serbische Studio Digital Arrow.