Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Lotterie

Zwei kleinere Gewinne für Spieler aus NRW beim Eurojackpot

05.11.2012 | 16:37 Uhr
Zwei kleinere Gewinne für Spieler aus NRW beim Eurojackpot
Zwei Gewinner aus NRW durften sich über einen Gewinn von über 250.000 Euro aus dem Eurojackpot freuen.

Essen.   Zwei Spieler aus NRW haben bei der europäischen Lotterie Eurojackpot gewonnen - allerdings keinen Millionengewinn. 250.000 Euro erhielten die beiden Teilnehmer. Insgesamt hatten gleich vier Spieler in der Gewinnklasse 2 den Jackpot geknackt und teilten sich daher das Geld.

Der Doppeljackpot bei der europäischen Lotterie Eurojackpot wurde geknackt. In der Eurojackpot-Ziehung am vergangenen Freitag, 2. November, erreichte zwar kein Spielteilnehmer die Gewinnklasse 1, allerdings wurde der zweite Jackpot in der Gewinnklasse 2 (fünf Richtige mit einer korrekten Eurozahl) gleich von viermal getroffen.

Hierfür erhält jeder der glücklichen Gewinner 252.612,10  Euro. Ein Gewinner kommt wieder aus Dänemark, drei aus Deutschland. Neben einem Gewinner aus Baden-Württemberg durfte auch in NRW wieder zweimal gejubelt werden. Für die Gewinnklasse 1 von Eurojackpot werden in der nächsten Ziehung am 09. November rund 11 Millionen Euro erwartet.

Dänemark und Deutschland gewinnen häufig

Dänemark und Deutschland erweisen sich bisher als die erfolgreichsten Länder beim Eurojackpot. Erst letzte Woche hatte ein Däne aus der Region Kopenhagen den dänischen Rekord-Gewinn von 21,3 Mio. Euro erzielt . Der bisher höchste Einzelgewinn bei der Lotterie Eurojackpot von 27,5 Mio. Euro ging im August 2012 nach Deutschland.

Die im März eingeführte Lotterie Eurojackpot wird in acht europäischen Ländern angeboten. Die Ziehung findet immer freitags um 21 Uhr in Helsinki statt.



Kommentare
Aus dem Ressort
Kohle und Kumpel
Anzeige
Westlotto
Detlef Spahn und Klaus Adamsky haben mehr als ihr halbes Leben unter und über Tage verbracht. Ihre Dönekes geben sie gerne weiter – bei einer Führung durch die Zeche Zollverein.
Drei Glückspilze aus NRW gewinnen bei Lotto 6 aus 49
Westlotto
Gleich drei NRW-Spieler hatten bei der letzten Lottoziehung Glück. In der Nähe von Münster knackte ein Spieler sogar der Jackpot. Er ist der 19. NRW-Millionär in diesem Jahr. Auch aus dem Kreis Warendorf durfte sich ein Lottospieler freuen. Er gewann rund 4,5 Millionen Euro.
Glücksspirale verlost Anfang November zusätzliche Geldpreise
Anzeige
Lotto
Neben lebenslangen Sofortrenten und wöchentlich ausgespielten Geldgewinnen gibt es bei der Glücksspirale nun eine Sonderauslosung. In der Ziehung am 8. November geht es zusätzlich um 99 x 1000 Euro, die ein ganzes Jahr lang an die Gewinner gezahlt werden.
Tipper aus dem Raum Hagen gewinnt 1,8 Millionen Euro
Lotto
Ein Tipper aus dem Raum Hagen hat am Samstag bei der Lotto 6aus49-Ziehung das richtige Gespür gehabt und startet mit 1,8 Millionen Euro in die dunkle Jahreszeit. So ein Gewinn vertreibt mit Sicherheit die Herbstdepression. Es ist bereits der 18. NRW-Millionär in diesem Jahr.
"Koffer für die letzte Reise" in der Alten Pumpstation
Wanderausstellung
In der Alten Pumpstation in Haan werden "Koffer für die letzte Reise" ausgestellt, die symbolisch die Betrachter über den Tod nachdenklich stimmen sollen. 103 Menschen, Prominente und Nicht-Prominente, wirken bei dem Projekt mit. Am 7. November wird die Ausstellung eröffnet.
Umfrage
Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?

Statt mit Aufkleber will Verkehrsminister Dobrindt die Pkw-Maut mit automatischer Nummernschild-Erkennung an den Autobahnen kontrollieren lassen. Was halten Sie davon?