Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Lotto

Ziehung der Lottozahlen künftig nicht mehr live

19.05.2013 | 11:26 Uhr
Ziehung der Lottozahlen künftig nicht mehr live
"Lottofee" Franziska Reichenbacher schaut im Studio des Hessischen Rundfunks durch die Plexiglaskugel des Ziehungsgerätes. Die klassische Lotto-Ziehung am späten Samstagabend live im «Ersten» wird es bald nicht mehr geben. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Berlin.  Laut Medienbericht wird die Ziehung der Lottozahlen künftig nicht mehr live im Fernsehen übertragen, sondern es werden nur noch die Gewinnzahlen bekannt gegeben. Spekulationen, dass diese dann per Computer ermittelt werden, dementieren die Lottogesellschaften.

Die von vielen mit Spannung erwartete Ziehung der Lottozahlen wird künftig offenbar nicht mehr live im Fernsehen zu sehen sein. Ab Anfang Juli werde es samstags und auch mittwochs keine Live-Übertragungen mehr geben, berichtete die "Welt am Sonntag".

Ein Sprecher des Deutschen Lotto- und Totoblocks sagte der Zeitung dazu lediglich, es gebe Gespräche zur Zukunft der Ziehung. Einen Zusammenhang zur Panne bei der Ziehung der Lottozahlen Anfang April gebe es nicht, zitierte die "WamS" aus dem Umfeld der Lottogesellschaften.

Lotto
Lotto-Spielen wird teurer und die Zusatzzahl verschwindet

Lottospieler müssen sich ab Mai auf Änderungen beim beliebten Glücksspiel einstellen. In der Ziehung „6 aus 49“ kostet ein Spielfeld ab dem 4. Mai 25 Cent mehr. Bei der Auslosung kann man auch schon mit zwei Richtigen gewinnen - wenn man zudem die "Superzahl" richtig auf dem Tippschein stehen hat.

Eine Lottosendung soll es dem Bericht zufolge aber weiter geben. Dort sollen allerdings nur noch die Zahlen bekanntgegeben werden. Der Hessische Rundfunk, der die samstägliche Lottosendung produziert, bestätigte der Zeitung, sie solle ins Vorabendprogramm zurückkehren.

Im Gespräch sei der Platz zwischen "Sportschau" und "Tagesschau". Diesen Sendeplatz hatten die Lottozahlen früher, seit einigen Jahren laufen sie erst nach dem Spielfilm oder der Unterhaltungsshow, worüber Lottofans sich beschwerten.

Keine Ziehung per Computer

Am Ziehungsverfahren soll sich laut Bericht nichts ändern. Spekulationen, die Lottozahlen könnten künftig per Computer ermittelt werden, wurden im Umfeld der Lottogesellschaften zurückgewiesen. Es werde weiterhin ein Ziehungsgerät geben, neben mehreren Notaren könnten auch weiterhin interessierte Zuschauer die Ziehung beobachten.

Beim Mittwochslotto Anfang April wurden die Zahlen beim Spiel "6 aus 49" nachträglich für ungültig erklärt; die Ziehung wurde wiederholt. Im ersten Versuch fehlten zwei Kugeln in der Trommel, so dass nur mit 47 statt mit 49 Kugeln gespielt wurde. (afp)



Kommentare
21.05.2013
12:07
Ziehung der Lottozahlen künftig nicht mehr live
von RoBossi | #2

Die von vielen mit Spannung erwartete Ziehung der Lottozahlen, wird es künftig nicht mehr live im Fernsehen geben =Zitat ende. Lotto gibt es in Deutschland seit 1955 und die Ziehung wird seit September 1965 live im Fernsehen übertragen. Wird dies wirklich
eingestellt werden, dann geht ein hohes Maß an Transparenz und auch das Vertrauen an das Glücksspiel für viele Spieler verloren. Ob dadurch weniger Scheine gespielt werden,
bleibt abzuwarten. Die Spieler werden davon sicherlich nicht begeistert sein.

19.05.2013
20:08
Ziehung der Lottozahlen künftig nicht mehr live
von rockingmom | #1

Dann kann ja lustig herummanipuliert werden.

Aus dem Ressort
Für Lottospieler aus Neuseeland wurde "Null" zur Glückszahl
Gewinn
Die Null ist im Alltag zwar allgegenwärtig, gilt aber gemeinhin nicht unbedingt als Glückszahl. Einem Lottospieler aus Neuseeland dürfte es da anders gehen. Ein Telefonat hat sein Leben auf den Kopf gestellt - natürlich im positiven Sinne.
Lotto-Gewinn haut Söhne eines Dänen vom Hocker
Videoaufnahme
Nach dem Lotto-Gewinn von zwei Millionen Euro, hat ein Däne seinen beiden Söhne davon erzählt. Um den Moment besser festhalten zu können hat er die Situation mit versteckter Videokamera aufgezeichnet. Die aufgezeichnete Situation haben wir für Sie hier.
Mehr Sport für Kinder und Jugendliche
Lotto
Zum Start des neuen Schuljahres haben das Sportministerium NRW und der Landessportbund NRW 33 Kommunen ausgewählt, die am Projekt „KommSport“ teilnehmen. Ziel: den Kinder- und Jugendsport stärken. Die ausgewählten Kommunen werden unterstützt, dem organisierten Sport ein passgenaues Angebot zu...
Ein Blick hinter die Kulissen beim BVB-Shooting
Video
Video
Beim Jahres-Fotoshooting von Borussia Dortmund waren nicht nur lächelnde Gesichter, sondern auch fußballerisches Können gefragt – doch daran mangelt es den Profis natürlich nicht. Als offizieller Partner der Schwarz-Gelben war natürlich auch WestLotto mit dabei. Einen exklusiven Blick hinter die...
Der nächste Großgewinn geht nach Skandinavien
Anzeige
Eurojackpot
Nachdem vor einer Woche über 60 Millionen Euro im Eurojackpot nach Finnland gegangen sind, darf sich nun ein Däne über eine halbe Million Euro freuen. Da sonst kein Tipper bei der letzten Ziehung der Gewinnklasse 1 gezogen wurde, wächst der Jackpot auf zwölf Millionen Euro an.
Umfrage
Fastfood-Ketten wollen den Mindestlohn aushebeln - verstehen Sie die Empörung der Angestellten?

Fastfood-Ketten wollen den Mindestlohn aushebeln - verstehen Sie die Empörung der Angestellten?