Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Glücksspiel

Warum so viele Menschen Lotto spielen

18.01.2013 | 12:36 Uhr
Warum so viele Menschen Lotto spielen
Bei der europäischen Lotterie Eurojackpot sind in dieser Woche 27 Millionen Euro im Jackpot.

Essen.   Obwohl die Aussicht auf einen Gewinn statistisch gering ist, spielen Millionen von Menschen Lotto. Wir haben einige handfeste Gründe zusammengetragen, was die Menschen an Lotto anzieht.

Lotterien haben eine lange Tradition und bis heute nichts von ihrem Reiz verloren. Allein in Deutschland spielen aktuell rund 30 Millionen Menschen Lotterien wie Eurojackpot und fiebern Woche für Woche der Ziehung der Gewinnzahlen entgegen – vor allem wenn der „Pott“ des Eurojackpots auf 27 Millionen Euro angewachsen ist; am Freitagabend erfolgt die wöchentliche Ziehung in Helsinki. Aber was genau – außer der Chance auf ein „neues Leben“ – macht den besonderen Reiz der Zahlen aus?

Der Glaube an das Glück

Da wäre zum einen der Glaube an das Glück: Zahlenlotto ist hierzulande ähnlich beliebt wie Fußball. Das Bedürfnis des Menschen, bei Lotterien mitzumachen, hat viele Gründe: Die Magie des Spiels, der Traum vom Millionengewinn, der Glaube an die eigenen Chancen. Die Hoffnung, mit beliebten Strickmustern und Glückszahlen den Zufall mit rationalen Ansätzen überlisten zu können. Es ist aber auch der Spaß am emotionalen Erlebnis unter Gleichgesinnten: Als Teil einer Gemeinschaft mitfiebern zu können.

Einfach und fair

Es sind aber auch die verständlichen Spielregeln, die häufigen Ausspielungen und die unkomplizierte Teilnahme, die immer wieder zum Mitmachen animieren. Für viele Gewohnheitstipper dürfte auch die vertraute Beziehung zur Annahmestelle „gleich um die Ecke“ eine große Rolle spielen.

Hohe Jackpots ziehen Gelegenheitstipper an

Besonders viele Tipper gibt es natürlich, wenn der Jackpot besonders hoch ist, wie in dieser Woche mit 27 Millionen Euro, die vielleicht zur Ausschüttung bereit stehen. Ein derart hoher Jackpot zieht dann auch Menschen in die Lottoverkaufsstellen, die sonst nicht tippen. 



Kommentare
Aus dem Ressort
7500 Denkmäler öffnen sich am 14. September für Besucher
Anzeige
Tag des offenen Denkmals
Am 14. September ist Tag des offenen Denkmals und in ganz Deutschland öffnen mehr als 7500 Denkmäler ihre Türen für neugierige Besucher – koordiniert von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Sie wird unter anderem mit Fördermitteln aus den staatlichen Lotterien unterstützt.
Anbau für Bonner August-Macke-Haus soll bald fertig sein
Anzeige
Museum
Das Macke-Haus in Bonn zu Ehren des großen Künstlers hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Zum 100. Todestag soll Richtfest für einen Erweiterungsbau gefeiert werden. Dabei bestand in den 1980ern sogar mal die Gefahr, dass das Haus in eine Gaststätte verwandelt wird.
Lange Warteschlangen in den Lotto-Annahmestellen erwartet
Anzeige
Eurojackpot
Nicht nur die Spannung steigt, sondern vor allem der "Pott" in der europäischen Lotterie Eurojackpot. 43 Millionen Euro sind am kommenden Freitag abzuräumen. Der Lotteriebetreiber rät deshalb zur frühzeitigen Abgabe der Tipps, um unnötige Wartezeiten an den Annahmestellen zu vermeiden.
Westlotto unterstützt Kita-Neubau
Fördergelder
Die Bonner Kindertagesstätte an der PH e.V. kann sich über eine Finanzspritze für ihren Neubau freuen. Mit den Geldern der Glücksspirale sollen die Kosten für Statik, Wärmeschutz, Bauleitung sowie das Konstruktionsvollholz an dem neuen Gebäude gedeckt werden. Die Kita-Vorsitzenden sind erleichtert.
Beim Eurojackpot steht der neunte Anlauf bevor
Anzeige
Lotterie
Der Eurojackpot beläuft sich mittlerweile auf 37 Millionen Euro und ist damit der zweithöchste Jackpot des Jahres. Nun wartet er zum neunten Mal darauf, am Freitag geknackt zu werden. Wird er nicht geknackt, steigt er auf weit über 40 Millionen Euro.
Umfrage
Die Lokführer der Deutschen Bahn streiken. Es geht um Lohnerhöhung und kürzere Arbeitszeit. Haben Sie Verständnis?

Die Lokführer der Deutschen Bahn streiken. Es geht um Lohnerhöhung und kürzere Arbeitszeit. Haben Sie Verständnis?