Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Glücksspiel

Warum so viele Menschen Lotto spielen

18.01.2013 | 12:36 Uhr
Warum so viele Menschen Lotto spielen
Bei der europäischen Lotterie Eurojackpot sind in dieser Woche 27 Millionen Euro im Jackpot.

Essen.   Obwohl die Aussicht auf einen Gewinn statistisch gering ist, spielen Millionen von Menschen Lotto. Wir haben einige handfeste Gründe zusammengetragen, was die Menschen an Lotto anzieht.

Lotterien haben eine lange Tradition und bis heute nichts von ihrem Reiz verloren. Allein in Deutschland spielen aktuell rund 30 Millionen Menschen Lotterien wie Eurojackpot und fiebern Woche für Woche der Ziehung der Gewinnzahlen entgegen – vor allem wenn der „Pott“ des Eurojackpots auf 27 Millionen Euro angewachsen ist; am Freitagabend erfolgt die wöchentliche Ziehung in Helsinki. Aber was genau – außer der Chance auf ein „neues Leben“ – macht den besonderen Reiz der Zahlen aus?

Der Glaube an das Glück

Da wäre zum einen der Glaube an das Glück: Zahlenlotto ist hierzulande ähnlich beliebt wie Fußball. Das Bedürfnis des Menschen, bei Lotterien mitzumachen, hat viele Gründe: Die Magie des Spiels, der Traum vom Millionengewinn, der Glaube an die eigenen Chancen. Die Hoffnung, mit beliebten Strickmustern und Glückszahlen den Zufall mit rationalen Ansätzen überlisten zu können. Es ist aber auch der Spaß am emotionalen Erlebnis unter Gleichgesinnten: Als Teil einer Gemeinschaft mitfiebern zu können.

Einfach und fair

Es sind aber auch die verständlichen Spielregeln, die häufigen Ausspielungen und die unkomplizierte Teilnahme, die immer wieder zum Mitmachen animieren. Für viele Gewohnheitstipper dürfte auch die vertraute Beziehung zur Annahmestelle „gleich um die Ecke“ eine große Rolle spielen.

Hohe Jackpots ziehen Gelegenheitstipper an

Besonders viele Tipper gibt es natürlich, wenn der Jackpot besonders hoch ist, wie in dieser Woche mit 27 Millionen Euro, die vielleicht zur Ausschüttung bereit stehen. Ein derart hoher Jackpot zieht dann auch Menschen in die Lottoverkaufsstellen, die sonst nicht tippen. 



Kommentare
Aus dem Ressort
Drei Glückspilze aus NRW gewinnen bei Lotto 6 aus 49
Westlotto
Gleich drei NRW-Spieler hatten bei der letzten Lottoziehung Glück. In der Nähe von Münster knackte ein Spieler sogar der Jackpot. Er ist der 19. NRW-Millionär in diesem Jahr. Auch aus dem Kreis Warendorf durfte sich ein Lottospieler freuen. Er gewann rund 4,5 Millionen Euro.
Glücksspirale verlost Anfang November zusätzliche Geldpreise
Anzeige
Lotto
Neben lebenslangen Sofortrenten und wöchentlich ausgespielten Geldgewinnen gibt es bei der Glücksspirale nun eine Sonderauslosung. In der Ziehung am 8. November geht es zusätzlich um 99 x 1000 Euro, die ein ganzes Jahr lang an die Gewinner gezahlt werden.
Tipper aus dem Raum Hagen gewinnt 1,8 Millionen Euro
Lotto
Ein Tipper aus dem Raum Hagen hat am Samstag bei der Lotto 6aus49-Ziehung das richtige Gespür gehabt und startet mit 1,8 Millionen Euro in die dunkle Jahreszeit. So ein Gewinn vertreibt mit Sicherheit die Herbstdepression. Es ist bereits der 18. NRW-Millionär in diesem Jahr.
"Koffer für die letzte Reise" in der Alten Pumpstation
Wanderausstellung
In der Alten Pumpstation in Haan werden "Koffer für die letzte Reise" ausgestellt, die symbolisch die Betrachter über den Tod nachdenklich stimmen sollen. 103 Menschen, Prominente und Nicht-Prominente, wirken bei dem Projekt mit. Am 7. November wird die Ausstellung eröffnet.
Die Natur der Rieselfelder Windel bei Bielefeld entdecken
Ausflugsziel
Wer die markierten Wege durch das Naturreservat der Rieselfelder Windel vor den Toren Bielefelds nimmt, kommt an offenen Wasserflächen, ausgedehnten Schilfröhrichten und feuchtem Grünland entlang. Es ist ein Ausflug in die nordrhein-westfälische Natur, der sich jederzeit lohnt.
Umfrage
Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet . Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet. Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?