Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Spielsucht

Spielerkarten für Automaten geplant

26.10.2012 | 21:46 Uhr
Spielerkarten für Automaten geplant
Offiziellen Zahlen zufolge gibt es in Deutschland 260.000 Glücksspiel-Abhängige.

Auch der Bundestag macht sich seine Gedanken um Spielsucht und hat dazu nun eine gesetzliche Basis verabschiedet. Kritik kommt derzeit von der SPD - den Genossen gehen die Pläne der Regierung nicht weit genug

Angesichts hunderttausender abhängiger Spieler in Deutschland soll das Glücksspiel an Automaten künftig nur noch mit sogenannten Spielerkarten erlaubt sein. Der Bundestag verabschiedete dafür am Donnerstag (25. Oktober) eine entsprechende gesetzliche Basis. In einem ersten Schritt ist eine sogenannte Spielerkarte geplant. Sie soll zunächst verhindern, dass Spieler mehrere Geräte gleichzeitig bedienen. Außerdem soll es dann leichter fallen, das Glücksspiel bei Minderjährigen zu kontrollieren und zu verhindern. Die Karte soll nicht an einen bestimmten Nutzer gebunden sein.

Die Karte funktioniert wie ein Schlüssel – ohne Karte soll das Gerät nicht mehr bespielbar sein. Ausgegeben werden soll sie vom Personal der Spielhalle oder vom Wirt.

Kritik an dem Plan kommt von der SPD. Sie argumentiert, dass nicht personalisierte Spielerkarten auch an Jugendliche weitergegeben werden könnten. Zudem könnten Spieler in jeder Spielstätte weitere Karten erwerben. Das Bundeswirtschaftsministerium muss die gesetzliche Basis nun in eine Verordnung umsetzen.

Offiziellen Zahlen zufolge gibt es in Deutschland 260.000 Glücksspiel-Abhängige sowie weitere 275.000 Menschen, die zu viel spielen, ohne jedoch süchtig zu sein. Die Zahl der Geräte in Spielhallen und Gaststätten hatte sich auf zuletzt 212.000 deutlich erhöht.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Für viele Menschen ist Lotto-Spielen ein Ritual
Anzeige
Glücksspiel
Eine forsa-Umfrage in Nordrhein-Westfalen bestätigt: Rituale geben Halt und bringen Glück. Auch Lotto-Spielen kann ein solches Ritual sein.
Dieses Jahr schon fünf Lotto-Millionäre in NRW
Anzeige
Glücksspiel
Ein Tipper aus dem Kreis Olpe hat bei der Ziehung 6aus49 sechs Richtige getippt. Er ist bereits der fünfte Lotto-Millionär aus NRW in diesem Jahr.
Mit modernster Technik in Millisekunden zum großen Gewinn
Lotto
Über 3.550 Annahmestellen über NRW verteilt, 2 Millionen Tippscheine jede Woche, 135 Millisekunden dauert die Verarbeitungszeit und 350.000...
Frühlingsgewinne bei der Osterverlosung der Glücksspirale
Anzeige
Gewinnspiel
Die Glücksspirale lädt zu einer großen Ostereier-Suchaktion ein: Vom 26. März bis 5. April versteckt sich täglich ein Osterei auf der Homepage.
Person aus Hagen ist Millionär mit Verspätung
Lotto
Vor zwei Wochen knackte eine Frau oder ein Mann den Lotto-Jackpot, gab seinen Tippschein aber erst viel später in der Annahmestelle ab.
Fotos und Videos
article
7231131
Spielerkarten für Automaten geplant
Spielerkarten für Automaten geplant
$description$
http://www.derwesten.de/spiele/lotto/spielerkarten-fuer-automaten-geplant-id7231131.html
2012-10-26 21:46
Glücksspiel, Spielhallen, Spielbank, Spielsucht
Lotto