Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Lotto

Mehr als 20 Jahre lang Lottoscheine verkauft

09.11.2012 | 13:09 Uhr
Heike Filzen ist Inhaberin einer Lottofiliale.Foto: Mona Contzen

Essen.  Heike Filzen ist das Verlieren gewöhnt. Schließlich ist das der Normalfall bei Gewinnchancen von eins zu zig Millionen. Trotzdem würde die Inhaberin einer Lottoannahmestelle ihren Job nicht tauschen.

Ein Stück weit ist Heike Filzen eine Lottofee : Sie arbeitet in einer Annahmestelle in der Essener Innenstadt. Wenn sie den Schein in den Computer einliest, steigt bei den Kunden die Spannung. Stimmen die Zahlen dieses Mal? Reicht es vielleicht für die Erfüllung eines kleinen oder großen Wunsches? Manche ihrer Kunden spielen seit Jahrzehnten mit den Zahlen, die schon der Großvater einst getippt hat. Andere lassen per Quicktipp den Zufall über die sechs Kreuzchen entscheiden. „Viele kommen samstags mit dem Lottoschein in den Laden: Können Sie mal nachsehen – wir wollen noch weiter shoppen gehen“, sagt Heike Filzen schmunzelnd.

Halbe Familie im Glückgeschäft tätig

Doch wenn dann tatsächlich mal ein Treffer dabei ist, sei die Überraschung meist groß. Das weiß die 41-Jährige aus eigener Erfahrung: mehr als 600 Euro hat sie einmal mit ihrem Lottoschein gewonnen. Dabei ist die Oberhausenerin keine eingefleischte Spielerin.

In den Beruf ist sie hineingerutscht, mehr aus der Not heraus. Es gab damals kaum Ausbildungsstellen, ihr Bruder verschaffte ihr ein Praktikum. Heute ist die halbe Familie in der Branche tätig – neben Heike Filzen auch ihr Bruder und ihre Schwägerin.

  1. Seite 1: Mehr als 20 Jahre lang Lottoscheine verkauft
    Seite 2: Misserfolg ist die Regel

1 | 2



Kommentare
Aus dem Ressort
Beim Eurojackpot steht der neunte Anlauf bevor
Anzeige
Lotterie
Der Eurojackpot beläuft sich mittlerweile auf 37 Millionen Euro und ist damit der zweithöchste Jackpot des Jahres. Nun wartet er zum neunten Mal darauf, am Freitag geknackt zu werden. Wird er nicht geknackt, steigt er auf weit über 40 Millionen Euro.
Schloss Drachenburg - Rhein-Romantik im Siebengebirge
Geschichte
Auf halber Höhe zum Drachenfels liegt weithin sichtbar Schloss Drachenburg. 16 Jahre lang hat die NRW-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Stadt Königswinter und dem Land NRW das Schloss und seine Anlagen behutsam restauriert. Im Sommer 2010 wurden die letzten Gerüste abgebaut.
Zwei Lotto-Spieler aus NRW räumen beim Spiel 77 groß ab
Westlotto
Wieder dürfen sich zwei Lotto-Spieler aus NRW freuen: Am Samstag gewann ein Spieler aus dem Kreis Recklinghausen fast 900.000 Euro. Am Mittwoch durfte sich bereits ein Tipper aus dem Kreis Unna über fast 400.000 Euro freuen. Ingesamt sieben Großgewinne gab es in diesem Jahr beim Spiel 77 in NRW.
Eurojackpot wächst weiter
Anzeige
Lotto
Drei Dänen haben in der europäischen Lotterie Eurojackpot die Gewinnklasse 2 im Alleingang abgeräumt, die Gewinnklasse 1 blieb allerdings wiederum unberührt. Der Jackpot wächst somit auf 37 Millionen Euro an.
Welche Bedeutung das Wort "Glück" für Menschen haben kann
Wissenschaft
Was ist Glück? Wo und wie ist es zu finden? Arthur Schopenhauer gilt als Pessimist und Menschenfeind schlechthin. Entsprechend minimalistisch fällt seine Glücksdefinition aus. Das Beste, was ein Mensch seiner Auffassung nach erreichen kann, liegt in der Abwesenheit von Schmerz und Langeweile.
Umfrage
Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?

Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?