Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Lotto

Lottospielen könnte Anfang Mai teurer werden

10.01.2013 | 15:17 Uhr
Lottospielen könnte Anfang Mai teurer werden
Ab Mai soll Lottospielen teurer werden. Foto: dpa

Leipzig.  Wenn Lottospieler Anfang Mai ihre Kreuzchen setzen, müssen sie wohl tiefer in die Tasche greifen. Die Lottogesellschaften wollen bei der Ziehung 6 aus 49 an der Preisschraube drehen. Dafür soll es künftig schon für zwei Richtige plus Superzahl einen garantierten Gewinn von fünf Euro geben.

Der Lottotipp soll teurer werden. Geplant ist, dass ein Spielfeld in der klassischen Lotterie 6 aus 49 von Anfang Mai an einen Euro statt wie bisher 75 Cent kostet. Gleichzeitig soll eine weitere Gewinnklasse eingeführt werden, wie der sächsische Lotto-Chef Siegfried Schenek am Donnerstag in Leipzig sagte. Künftig solle es schon für zwei Richtige plus Superzahl einen garantierten Gewinn von fünf Euro geben. Die Zusatzzahl werde abgeschafft. Die Änderung sei beantragt, aber noch nicht genehmigt.

Die Pläne des Lotto-Blocks sehen laut Schenek künftig neun statt der bisherigen acht Gewinnklassen bei der Lotterie 6 aus 49 vor. Völlig neu ist der Zweier plus Superzahl. Die Skala reicht bis zum Sechser mit Superzahl, der zum Gewinn des Millionen-Jackpots nötig ist. An der Gewinnwahrscheinlichkeit für den Höchstgewinn ändert sich nichts - sie bleibt bei 1:140 Millionen. Schenek zufolge ist die geplante Preiserhöhung die erste seit vielen Jahren. Die Änderungen sollen vom 4. Mai an bundesweit gelten.

Spieleinsätze sanken 2012 auf 6,4 Milliarden Euro

Der Deutsche Lotto- und Totoblock hat 2012 einen Umsatzrückgang hinnehmen müssen. Bundesweit sanken die Spieleinsätze um 3,7 Prozent auf 6,41 Milliarden Euro. Den staatlichen Lotterien macht weiterhin die illegale Konkurrenz vor allem im Internet zu schaffen.

Lotto
Lotto-Bilanz - So viel gewannen Tipper in NRW

Westlotto hat die Jahresbilanz 2012 veröffentlicht. In Nordrhein-Westfalen haben 269 Menschen beim Lotto Summen ab 100.000 Euro gewonnen. Besonders erfolgreich waren Tipper im Ruhrgebiet.

2012 wurden bundesweit 115 Lottospieler zu Millionären. Den höchsten Gewinn erzielte ein Tipper aus Nordrhein-Westfalen, der beim Eurojackpot mehr als 27 Millionen Euro abräumte. Der im März 2012 neu einführte Eurojackpot bleibt laut Schenek bislang hinter den Erwartungen zurück. Er rechnet aber mit mehr Spielern in der Zukunft, auch weil sich neben den bisherigen acht Staaten neue Länder wie Kroatien oder Island beteiligen wollten. (dpa)



Kommentare
18.01.2013
17:34
Lottospielen könnte Anfang Mai teurer werden
von astor97 | #7

da hat sich jemand sicher an Hand von Statistiken ausgerechnet... wie er die Spieler noch besser ausnehmen kann.... und dazu dann der scheinheilige Hinweis auf die Spielsucht... schönen Tag noch...

11.01.2013
13:03
Lottospielen könnte Anfang Mai teurer werden
von neindankeichsehmichnurum | #6

Trennung vom totgeborenen EUROJACKPOT, Teilnahme an der EURO-MILLION, uneingeschränkte Spielteilnahme über das Internet und der Umsatz wird explodieren.

Ob das aber für jeden sinnvoll ist, ist fraglich.



11.01.2013
09:55
Lottospielen könnte Anfang Mai teurer werden
von Otto99 | #5

Und was machen wir im Sparclub, wenn es keine Zusatzzahl mehr gibt?

11.01.2013
07:22
Lottospielen könnte Anfang Mai teurer werden
von neuich | #4

Das war es mit dem Lotto spielen!!!! Und, was soll der Schei........ mit der Superzahl? Und, rechnet noch einmal die Gewinnwahrscheinlichkeit nach denn sie stimmt nicht!!!

10.01.2013
22:17
Lottospielen könnte Anfang Mai teurer werden
von Karl-Napp | #3

Selbst schuld wenn die Umsätze sinken. Warum wurde Lotto über Internet als illegal eingestuft? Da sind sicherlich massig Umsätze getätigt worden.

10.01.2013
22:04
Lottospielen könnte Anfang Mai teurer werden
von AuroraBorealis | #2

Macht´s teurer!
Für mich wird´s dann billiger, denn dann spiele ich gar nicht mehr.

10.01.2013
19:58
Lottospielen könnte Anfang Mai teurer werden
von Karlot | #1

Lottospieler? Sind das nicht die schlauen Füchse, die wöchentlich so an die 12 Euro oder so in den Annahmestellen auf den Ladentisch ballern, aber über den Rundfunkbeitrag in Höhe von knapp 4,40 Euro sich das Maul zerreissen?

Aus dem Ressort
Neues Dach für Schloss Wachendorf
Denkmalschutz
Dank privater Spenden und Mitteln der Glücksspirale kann die Schieferdachdeckung von Schloss Mechernich im Landkreis Euskirchen erneuert werden. Dafür hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) hat 100.000 Euro zur Verfügung gestellt. Viele Projekte werden mit Lotterie-Einnahmen unterstützt
Eichamt-Prüfer in Saarbrücken geben Lottokugeln ihren Segen
Prüfung
Die 49 Lottokugeln, die zweimal wöchentlich bei den Ziehungen der Gewinnzahlen für Lotto "6 aus 49" in Saarbrücken eingesetzt werden, sind jetzt einer routinemäßigen eichamtlichen Prüfung unterzogen worden. Laut Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz gab es dabei keine Beanstandung.
Finnen knacken Eurojackpot mit 61,2 Millionen Euro
Eurojackpot
Schon wieder die Finnen: Erneut haben Tipper aus Europas Norden einen Rekord-Eurojackpot geknackt. Zuletzt gelang das Landsleuten im April 2014. Somit gehen 61,2 Millionen Euro in das skandinavische Land. Die Zahlen des Eurojackpots werden in Finnlands Hauptstadt Helsinki gezogen.
Mit der Westlotto-App Nexus Smartphones und Tablet gewinnen
Anzeige
Gewinnspiel
Im Rahmen der „Aktion Glückspilz“, verlost Westlotto ein Nexus 10 Tablet, elf Nexus 5 Smartphones und 111 Glückspakete. Wer teilnehmen möchte, muss sich nur die Westlotto-App herunterladen und installieren und anschließend das Gewinnspiel-Formular ausfüllen.
Frisch vermähltes  Ehepaar gewinnt Cabrio-Wochenende
Anzeige
Westlotto
Karlheinz Lupaczewski und Britta Reinhardt erfüllten sich einen Traum und konnten an ihrer Hochzeit mit einem Cabrio vorfahren. Britta Reinhardt hatte im Namen ihres jetzt Ehemannes beim Westlotto-Gewinnspiel mitgemacht und gewonnen. Die Cabrio Wochen fanden von Mitte Juni bis August statt.
Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?