Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Lotto

Lottogesellschaft sucht Gewinner

13.12.2012 | 14:00 Uhr
Lottogesellschaft sucht Gewinner

Essen.  7500 Euro monatliche Sofortrente warten auf einen noch unbekannten Gewinner. Der Schein wurde am 8. Oktober in Düsseldorf abgegeben. Bis Mitte Januar hat der- oder diejenige noch Zeit, sich zu melden. Danach verfällt der Gewinn.

Das Christkind braucht dieses Weihnachten jede mögliche Unterstützung: Es hat das wahrscheinlich wertvollste Geschenk des Jahres zu vergeben – allerdings ist der Empfänger unbekannt und bisher unauffindbar. Es geht um mindestens 7500 Euro monatliche und lebenslange Sofortrente. Ein Spieler der Lotterie Glücksspirale hat bereits seit der Ziehung am 13. Oktober Anspruch auf diesen unglaublichen Gewinn, gemeldet hat er sich bisher aber noch nicht.

Die Hinweise, die der Lottogesellschaft bislang vorliegen, sind leider sehr dünn: Der Gewinner oder die Gewinnerin könnte aus Düsseldorf kommen, da der Gewinnschein am 8. Oktober in einer Düsseldorfer Annahmestelle abgegeben wurde. Der Schein trägt die richtigen Zahlen der Glücksspirale. Zusätzlich wurde auch noch Lotto 6aus49 gespielt, Laufzeit eine Woche. Insgesamt investierte der Spielteilnehmer 10,10 Euro für seinen Schein,

Der Anspruch auf den Gewinn verfällt am zweiten Januar-Wochenende 2013. Meldet sich der Gewinner oder die Gewinnerin nicht, fällt die Gesamtgewinnhöhe von 2,1 Millionen Euro wieder in den Geldtopf des Deutschen Lotto- und Totoblocks zurück und wird im Rahmen einer Sonderauslosung an andere Gewinner ausgeschüttet.



Kommentare
Aus dem Ressort
Anbau für Bonner August-Macke-Haus soll bald fertig sein
Anzeige
Museum
Das Macke-Haus in Bonn zu Ehren des großen Künstlers hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Zum 100. Todestag soll Richtfest für einen Erweiterungsbau gefeiert werden. Dabei bestand in den 1980ern sogar mal die Gefahr, dass das Haus in eine Gaststätte verwandelt wird.
Lange Warteschlangen in den Lotto-Annahmestellen erwartet
Anzeige
Eurojackpot
Nicht nur die Spannung steigt, sondern vor allem der "Pott" in der europäischen Lotterie Eurojackpot. 43 Millionen Euro sind am kommenden Freitag abzuräumen. Der Lotteriebetreiber rät deshalb zur frühzeitigen Abgabe der Tipps, um unnötige Wartezeiten an den Annahmestellen zu vermeiden.
Westlotto unterstützt Kita-Neubau
Fördergelder
Die Bonner Kindertagesstätte an der PH e.V. kann sich über eine Finanzspritze für ihren Neubau freuen. Mit den Geldern der Glücksspirale sollen die Kosten für Statik, Wärmeschutz, Bauleitung sowie das Konstruktionsvollholz an dem neuen Gebäude gedeckt werden. Die Kita-Vorsitzenden sind erleichtert.
Beim Eurojackpot steht der neunte Anlauf bevor
Anzeige
Lotterie
Der Eurojackpot beläuft sich mittlerweile auf 37 Millionen Euro und ist damit der zweithöchste Jackpot des Jahres. Nun wartet er zum neunten Mal darauf, am Freitag geknackt zu werden. Wird er nicht geknackt, steigt er auf weit über 40 Millionen Euro.
Schloss Drachenburg - Rhein-Romantik im Siebengebirge
Geschichte
Auf halber Höhe zum Drachenfels liegt weithin sichtbar Schloss Drachenburg. 16 Jahre lang hat die NRW-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Stadt Königswinter und dem Land NRW das Schloss und seine Anlagen behutsam restauriert. Im Sommer 2010 wurden die letzten Gerüste abgebaut.
Umfrage
Die Städte in NRW fordern viele Millionen von Bund und Land, um marode Straßen zu reparieren . Wie zufrieden sind Sie mit dem Zustand der Straßen?