Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Ziehung

Jackpot immer noch nicht geknackt

17.10.2012 | 14:48 Uhr
Jackpot immer noch nicht geknackt
Die Gewinnsumme in der Gewinnklasse eins wächst auf rund 19 Millionen Euro an.Foto: Mario Vedder

Die höchste Gewinnklasse im Eurojackpot blieb auch bei der siebten Ziehung in Folge unbesetzt. Damit steht fest, dass der Jackpot bis zur nächsten Ziehung am Freitag weiter anwachsen wird. Knapp 19 Millionen Euro warten auf Gewinner.

Der Eurojackpot wartet nach wie vor auf einen Gewinner. Denn der Gewinntopf in der höchsten Gewinnklasse im Eurojackpot blieb auch in der vergangenen Woche unberührt. Kein Teilnehmer in den acht beteiligten Nationen hatte am vergangenen Freitag die in Helsinki gezogenen Gewinnzahlen 6, 11, 17, 43 und 49 samt den beiden Eurozahlen 4 und 8 in einem Tippfeld angekreuzt.

Die Gewinnsumme in der Gewinnklasse eins dürfte bis zur nächsten Ausspielung am kommenden Freitag, 19. Oktober, damit auf nun rund 19 Millionen Euro anwachsen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Drei Glückspilze aus NRW gewinnen bei Lotto 6 aus 49
Westlotto
Gleich drei NRW-Spieler hatten bei der letzten Lottoziehung Glück. In der Nähe von Münster knackte ein Spieler sogar der Jackpot. Er ist der 19. NRW-Millionär in diesem Jahr. Auch aus dem Kreis Warendorf durfte sich ein Lottospieler freuen. Er gewann rund 4,5 Millionen Euro.
Glücksspirale verlost Anfang November zusätzliche Geldpreise
Anzeige
Lotto
Neben lebenslangen Sofortrenten und wöchentlich ausgespielten Geldgewinnen gibt es bei der Glücksspirale nun eine Sonderauslosung. In der Ziehung am 8. November geht es zusätzlich um 99 x 1000 Euro, die ein ganzes Jahr lang an die Gewinner gezahlt werden.
Tipper aus dem Raum Hagen gewinnt 1,8 Millionen Euro
Lotto
Ein Tipper aus dem Raum Hagen hat am Samstag bei der Lotto 6aus49-Ziehung das richtige Gespür gehabt und startet mit 1,8 Millionen Euro in die dunkle Jahreszeit. So ein Gewinn vertreibt mit Sicherheit die Herbstdepression. Es ist bereits der 18. NRW-Millionär in diesem Jahr.
"Koffer für die letzte Reise" in der Alten Pumpstation
Wanderausstellung
In der Alten Pumpstation in Haan werden "Koffer für die letzte Reise" ausgestellt, die symbolisch die Betrachter über den Tod nachdenklich stimmen sollen. 103 Menschen, Prominente und Nicht-Prominente, wirken bei dem Projekt mit. Am 7. November wird die Ausstellung eröffnet.
Die Natur der Rieselfelder Windel bei Bielefeld entdecken
Ausflugsziel
Wer die markierten Wege durch das Naturreservat der Rieselfelder Windel vor den Toren Bielefelds nimmt, kommt an offenen Wasserflächen, ausgedehnten Schilfröhrichten und feuchtem Grünland entlang. Es ist ein Ausflug in die nordrhein-westfälische Natur, der sich jederzeit lohnt.
Umfrage
Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet . Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet. Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?