Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Valentinstag

Eurojackpot – Das etwas andere Geschenk zum Valentinstag

13.02.2014 | 08:15 Uhr Anzeige
Eurojackpot – Das etwas andere Geschenk zum Valentinstag
Foto: dapd

Essen.  Jedes Jahr im Februar fragt sich die Männerwelt, was man seiner Freundin zum Valentinstag schenken soll. Einen Blumenstrauß? Pralinen? Doch wie wäre es in diesem Jahr einmal mit einer neuen Geschenkidee? Ein Eurojackpot-Spielschein zum Beispiel, der den verliebten schon bald die Erfüllung eines gemeinsamen Traums ermöglichen könnte.

Der Tag der Liebenden und Verliebten steht vor der Tür. Überlieferungen zufolge basiert die Tradition des Valentinstags auf der Geschichte des italienischen Bischofs Valentin von Terni. Der soll im 3. Jahrhundert heimlich Liebespaare getraut haben, denen es verboten war zu heiraten. So ermöglichte er zum Beispiel Soldaten das Ja-Wort, welchen die offizielle Heirat zum damaligen Zeitpunkt auf kaiserlichen Befehl hin untersagt blieb. Die von ihm geschlossenen Ehen sollen der Legende nach unter einem besonders guten Stern gestanden haben.

Die heute so weit verbreitete Tradition Blumensträuße zu verschenken, ist der Ehefrau des Dichters Samuel Pepys zu verdanken, die sich im 17. Jahrhundert bei ihrem Gatten mit einem Blumenstrauß für einen Liebesbrief bedankte. Von der britischen Gesellschaft fortan nachgeahmt, verbreitete sich diese Tradition über Auswanderer bis nach Amerika und wurde nach dem Zweiten Weltkrieg von amerikanischen Soldaten schließlich nach Deutschland gebracht.

Auch heute noch greifen die meisten Männer und Frauen zum Blumenstrauß oder springen noch schnell in den nächsten Süßwarenladen, um eine Schachtel Pralinen für den geliebten Menschen zu ergattern. Aber wie wäre es denn in diesem Jahr einmal mit einer neuen Geschenkidee? Ein schön verpackter Eurojackpot -Spielschein, auf dem vielleicht schon der Jahrestag als die persönliche Glückszahlen eingetragen ist. Dieser könnte schon am Freitagabend, wenn der Eurojackpot wieder gezogen wird, für glänzende Augen sorgen - und vielleicht einigen Verliebten die Erfüllung eines gemeinsamen Traums ermöglichen.



Kommentare
Aus dem Ressort
"Koffer für die letzte Reise" in der Alten Pumpstation
Wanderausstellung
In der Alten Pumpstation in Haan werden "Koffer für die letzte Reise" ausgestellt, die symbolisch die Betrachter über den Tod nachdenklich stimmen sollen. 103 Menschen, Prominente und Nicht-Prominente, wirken bei dem Projekt mit. Am 7. November wird die Ausstellung eröffnet.
Die Natur der Rieselfelder Windel bei Bielefeld entdecken
Ausflugsziel
Wer die markierten Wege durch das Naturreservat der Rieselfelder Windel vor den Toren Bielefelds nimmt, kommt an offenen Wasserflächen, ausgedehnten Schilfröhrichten und feuchtem Grünland entlang. Es ist ein Ausflug in die nordrhein-westfälische Natur, der sich jederzeit lohnt.
Der Weg ins Luxusleben
Anzeige
Westlotto
Norddeutsche setzen auf Arbeit, Ostdeutsche auf den Lotteriegewinn: Ein Leben ohne finanzielle Sorgen und mit etlichen Annehmlichkeiten, davon träumen wohl fast alle. Doch welche Aspekte gehören für die Deutschen unbedingt zu einem Luxusleben dazu und wie lässt es sich am ehesten erreichen?
50 Jahre alte Lottozahlen bekommen zweite Chance
Anzeige
Westlotto
In Gütersloh wollte eine Lotto-Tipperin einen 50 Jahre alten Schein spielen.
Burg Hardenstein - Geschichte zum Anfassen für Familien
Denkmalschutz
Die Burg Hardenstein in Witten liegt malerisch an der Ruhr und ist ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie. Mit Mitteln der Glücksspirale wird die Anlage gefördert.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?