Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Europa-Lotterie

Eurojackpot auf zweithöchstem Stand seit Start im März 2012

07.01.2013 | 18:57 Uhr
Eurojackpot auf zweithöchstem Stand seit Start im März 2012
25 Millionen sind im Jackpot.

25 Millionen Euro warten am kommenden Freitag darauf, geknackt zu werden. Zwei Esten hatten in der vergangenen Woche knapp 200 000 Euro gewonnen. Der Eurojackpot war letztmalig im vergangenen August auf einem ähnlich hohen Stand.

Nachdem bei der ersten Ziehung des Eurojackpots im Jahr 2013 die Gewinnklasse 1 erneut nicht geknackt wurde, sind bei der Ausspielung am kommenden Freitag, 11. Januar, nun 25 Millionen Euro im Jackpot.

Bei der Ziehung vom 4. Januar hatten lediglich in Gewinnklasse 2 zwei Esten die fünf Kreuze und eine Eurozahl an der richtigen Stelle gesetzt. Damit fließen pro Gewinner nun je 193.950,10 Euro Gewinnsumme in das baltische Land.

NRW-Tipper gewinnt den Jackpot

Der höchste Eurojackpot von 27,5 Millionen Euro war zuletzt am 10. August im vergangenen Jahr an einen Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen ausgeschüttet worden. Es handelte sich hierbei um den dritthöchsten Einzelgewinn in der deutschen Lotteriegeschichte.



Kommentare
Aus dem Ressort
Schloss Drachenburg - Rhein-Romantik im Siebengebirge
Geschichte
Auf halber Höhe zum Drachenfels liegt weithin sichtbar Schloss Drachenburg. 16 Jahre lang hat die NRW-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Stadt Königswinter und dem Land NRW das Schloss und seine Anlagen behutsam restauriert. Im Sommer 2010 wurden die letzten Gerüste abgebaut.
Zwei Lotto-Spieler aus NRW räumen beim Spiel 77 groß ab
Westlotto
Wieder dürfen sich zwei Lotto-Spieler aus NRW freuen: Am Samstag gewann ein Spieler aus dem Kreis Recklinghausen fast 900.000 Euro. Am Mittwoch durfte sich bereits ein Tipper aus dem Kreis Unna über fast 400.000 Euro freuen. Ingesamt sieben Großgewinne gab es in diesem Jahr beim Spiel 77 in NRW.
Eurojackpot wächst weiter
Anzeige
Lotto
Drei Dänen haben in der europäischen Lotterie Eurojackpot die Gewinnklasse 2 im Alleingang abgeräumt, die Gewinnklasse 1 blieb allerdings wiederum unberührt. Der Jackpot wächst somit auf 37 Millionen Euro an.
Welche Bedeutung das Wort "Glück" für Menschen haben kann
Wissenschaft
Was ist Glück? Wo und wie ist es zu finden? Arthur Schopenhauer gilt als Pessimist und Menschenfeind schlechthin. Entsprechend minimalistisch fällt seine Glücksdefinition aus. Das Beste, was ein Mensch seiner Auffassung nach erreichen kann, liegt in der Abwesenheit von Schmerz und Langeweile.
Eurojackpot dieses Jahr erneut bei über 31 Millionen Euro
Anzeige
Lotto
Der ganz große Wurf ist in der europäischen Lotterie immer noch keinem Spieler gelungen. Immerhin gingen am Wochenende zwei Großgewinne nach Deutschland. Trotzdem knackt der Jackpot damit die 30-Millionen-Grenze. Schon das zweite Mal in diesem Jahr.
Umfrage
In Hagen und Berlin gab es am Dienstag Ebola-Verdachtsfälle. Beide bestätigten sich nicht. Fürchten Sie sich trotzdem vor der Krankheit?

In Hagen und Berlin gab es am Dienstag Ebola-Verdachtsfälle. Beide bestätigten sich nicht. Fürchten Sie sich trotzdem vor der Krankheit?