Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Lotto

Der lange Weg der Lottokugeln

27.12.2012 | 16:48 Uhr
Der lange Weg der Lottokugeln
Hinter der Lotto-Ziehung steckt viel mehr Arbeit, als die nur knapp zehnminütige Fernseh-Ausstrahlung vermuten lässt.Foto: Björn Wentz

Koblenz/Mainz.  Ein Blick hinter die Kulissen der Ziehung von „Lotto am Mittwoch“ – der Vorgang dauert weitaus länger als die nur knapp zehnminütige Ausstrahlung im Fernsehen vermuten lässt.

Es ist Mittwoch, 15.30 Uhr. Manfred Meder nimmt einen langen Schlüssel aus einem Tresor im Obergeschoss und geht in den hochwassersicheren Keller der rheinlandpfälzischen Lottozentrale in Koblenz. Hier schließt er einen mannshohen Tresor auf, in dem mehrere verplombte Alukoffer mit Zahlenschlössern stehen. Er greift zwei Koffer. Ihr Inhalt: 49 Kugeln - für die Mittwochsziehung „6 aus 49 “ und zehn Kugeln für die Ziehung der Superzahl.

Jeden Mittwoch fährt ein Ziehungsteam aus Koblenz mit den Kugeln zum ZDF-Sendezentrum nach Mainz. Dort werden um kurz vor 19 Uhr die Lottozahlen in einer Live-Sendung gezogen. Danach geht es wieder zurück nach Koblenz. „Das sind ganz normale Tischtennisbälle, die besonders beschichtet sind“, sagt Meder.

Die Kugeln werden besonders geschützt und kontrolliert: Einmal jährlich prüft das Eichamt ihr Gewicht. 3,2 bis 3,3 Gramm wiegen die Kugeln, die für Lottospieler über Millionengewinne entscheiden. Verantwortlich für den ordnungsgemäßen Ablauf der Ziehung ist das Ziehungsteam, das aus einem Ziehungsleiter und zwei Assistenten besteht, die Lotto Rheinland-Pfalz stellt. Hinzu kommt ein Aufsichtsbeamter, der rotierend aus einem der Finanz- bzw. Innenministerien der Bundesländer kommt. Seit der Einführung des Mittwochslottos 1982 sind die Rheinland-Pfälzer für das Gewinnspiel zuständig. Die Kugeln in Mainz zu deponieren, um sich die wöchentliche Anfahrt zu sparen, sei kein Thema. „Wir tragen die Gesamtverantwortung – auch für die Korrektheit der Kugeln“, erklärt Meder.

Für den Fall, dass ein Stau oder Wintereinbruch die pünktliche Ankunft in Mainz gefährden, hält sich in Koblenz ein zweites Ziehungsteam bereit. Es macht sich mit einem weiteren Kofferpaar auf den Weg, wenn sich die Kollegen nicht bis 16.45 Uhr aus Mainz gemeldet haben. Sollte auch dieses Team nicht durchkommen, gibt es beim ZDF ein drittes Team samt Kugelset. Bislang wurden diese Notfallszenarien aber noch nie genutzt.

  1. Seite 1: Der lange Weg der Lottokugeln
    Seite 2: Probelauf vor der eigentlichen Ziehung

1 | 2



Kommentare
Aus dem Ressort
Neues Dach für Schloss Wachendorf
Denkmalschutz
Dank privater Spenden und Mitteln der Glücksspirale kann die Schieferdachdeckung von Schloss Mechernich im Landkreis Euskirchen erneuert werden. Dafür hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) hat 100.000 Euro zur Verfügung gestellt. Viele Projekte werden mit Lotterie-Einnahmen unterstützt
Eichamt-Prüfer in Saarbrücken geben Lottokugeln ihren Segen
Prüfung
Die 49 Lottokugeln, die zweimal wöchentlich bei den Ziehungen der Gewinnzahlen für Lotto "6 aus 49" in Saarbrücken eingesetzt werden, sind jetzt einer routinemäßigen eichamtlichen Prüfung unterzogen worden. Laut Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz gab es dabei keine Beanstandung.
Finnen knacken Eurojackpot mit 61,2 Millionen Euro
Eurojackpot
Schon wieder die Finnen: Erneut haben Tipper aus Europas Norden einen Rekord-Eurojackpot geknackt. Zuletzt gelang das Landsleuten im April 2014. Somit gehen 61,2 Millionen Euro in das skandinavische Land. Die Zahlen des Eurojackpots werden in Finnlands Hauptstadt Helsinki gezogen.
Mit der Westlotto-App Nexus Smartphones und Tablet gewinnen
Anzeige
Gewinnspiel
Im Rahmen der „Aktion Glückspilz“, verlost Westlotto ein Nexus 10 Tablet, elf Nexus 5 Smartphones und 111 Glückspakete. Wer teilnehmen möchte, muss sich nur die Westlotto-App herunterladen und installieren und anschließend das Gewinnspiel-Formular ausfüllen.
Frisch vermähltes  Ehepaar gewinnt Cabrio-Wochenende
Anzeige
Westlotto
Karlheinz Lupaczewski und Britta Reinhardt erfüllten sich einen Traum und konnten an ihrer Hochzeit mit einem Cabrio vorfahren. Britta Reinhardt hatte im Namen ihres jetzt Ehemannes beim Westlotto-Gewinnspiel mitgemacht und gewonnen. Die Cabrio Wochen fanden von Mitte Juni bis August statt.
Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?