Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Lotto

Däne gewinnt über 21 Millionen Euro im Eurojackpot

30.10.2012 | 12:35 Uhr
Däne gewinnt über 21 Millionen Euro im Eurojackpot
Ein dänischer Tipper hat den Eurojackpot geknackt.

Mit nur 60 dänischen Kronen Einsatz räumte ein Tipper aus dem kleinen Dorf Herlev den Riesenjackpot von 135 Millionen Kronen ab und toppte somit den bislang höchsten Gewinn deutlich.

Am Freitagabend hat ein dänischer Spieler den  Rekord von mehr als 135 Millionen Kronen in der europäischen Lotterie Eurojackpot gewonnen. Es ist bei weitem der größte Gewinn in der Geschichte Dänemarks. Der Tipper räumte mit seinen Zahlen 7, 17,18, 19 und 22, sowie den beiden richtigen Eurozahlen 4 und 5 als einziger Spielteilnehmer in ganz Europa den Jackpot in Höhe von 21.320.215 Millionen Euro ab. Der Glückspilz hatte seinen Tippschein für nur 60 Kronen an einem Hospital-Kiosk in der dänischen Stadt Herlev, einer Partnerstadt von Eberswalde gekauft.

Die flächenmäßig drittkleinste Kommune vor den Toren Kopenhagens hat zwar nur knapp 27.000 Einwohner, dafür aber mit dem Eurojackpotgewinn dänische Geschichte geschrieben. Denn der bislang höchste Einzelgewinn lag bei knapp 38,5 Millionen Kronen und wurde im März 2008 von einem Paar  aus Kopenhagen gewonnen. Damit toppt der neue Eurojackpotmillionär diesen Gewinn um fast 100 Millionen Kronen.

Info
Eurojackpot
Eurojackpot

Eurojackpot ist eine in nunmehr 14 europäischen Ländern spielbare Zahlenlotterie, die in Deutschland von den staatlich konzessionierten Lotteriegesellschaften angeboten wird. Beim Eurojackpot werden 5 aus 50 Zahlen und 2 aus 8 Eurozahlen getippt, also insgesamt sieben Zahlen. Jeden Freitag werden  mindestens zehn Millionen Euro  in der Gewinnklasse 1 ausgeschüttet. Gewinne können in zwölf unterschiedlichen Gewinnklassen erzielt werden.

Zuletzt gewann ein Bayer

Die vergangenen drei Eurojackpot-Millionäre kamen allesamt aus Deutschland und kassierten ebenfalls riesige Summen. Allein zweimal wurde der Eurojackpot in NRW geknackt und sicherte den Gewinnern 19,5 Millionen Euro beziehungsweise 27 Millionen Euro. Im August hatte zuletzt ein Bayer rund elf Millionen Euro gewonnen.

Da in der Ziehung die Gewinnklasse 2 nicht getroffen wurde, wartet bereits in der kommenden Woche ein Doppeljackpot auf die Tipper: Neben den garantierten zehn Millionen Euro in der Gewinnklasse 1 wartet auch mindestens eine Million Euro in der Gewinnklasse 2 auf ihren Gewinner. Dafür reichen dann die fünf Richtigen plus eine richtige Eurozahl.


Kommentare
Aus dem Ressort
Sport und Bildung gehen in NRW Hand in Hand
Bildung
Sport und Bildung sind kein Widerspruch, sondern gelebte Praxis: In den mehr als 19.000 Sportvereinen in NRW fließt nicht nur der Schweiß, sondern findet auch täglich intensive Bildungsarbeit für alle Altersklassen statt. Beispiele dafür finden sich im "Sport und Bildung in NRW"-Report.
Westlotto schickt Facebook-User als VIP zum Supercup-Duell
Anzeige
Fußball
Am 13. August 2014 treffen Borussia Dortmund und Bayern München im Supercup aufeinander. Der Sieger des diesjährigen Duells, das in Dortmund stattfindet, wird die Rangliste anführen. Mit einem Facebook-Account und ein wenig Glück kann man als VIP im Stadion sein.
Viel Sonne bei der 6. NRW-Radtour entlang der Lenne und Ruhr
Anzeige
Lotto
Bei der NRW-Radtour durch das Sauerland und das östliche Ruhrgebiet strahlten knapp 1000 Teilnehmer mit der Sonne um die Wette. Trotz der großen Hitze schafften es alle Teilnehmer die Strecke auf dem Fahrrad zurückzulegen. Zur Belohnung gab es am Ende das Sommer-Open-Air-Programm von WDR 4.
Die Caritas hilft Menschen
Video
Pflegedienst
Der katholische Wohlfahrtsverband Caritas hilft seit 1897 Pflegebedürftigen, Alten, Kranken und Kindern.
Britische Lotterie-Millionärin teilt Gewinn mit dem Ex-Mann
Anzeige
Geschenk
Doreen Day spielt schon seit vielen Jahren regelmäßig in der britischen Lotterie. Im Januar war es dann soweit – sie und ihr Sohn knackten den Jackpot. Doch den Gewinn will sie nicht für sich allein behalten - ihr Ex-Mann, von dem sie seit 27 Jahren getrennt ist, bekam auch einen Teil des Gewinns.
Umfrage
Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?