Amerikaner verliert Freundin und gewinnt Millionen

Den europäischen Spielern blieb im achten Anlauf in Folge der Jackpot verwehrt.
Den europäischen Spielern blieb im achten Anlauf in Folge der Jackpot verwehrt.
Was wir bereits wissen
Glück und Pech liegen manchmal unwahrscheinlich nah beieinander. Sandeep Singh aus den USA war gerade von seiner Freundin verlassen worden, da küsste ihn statt einer Frau das Glück und er gewann 30 Millionen Euro. Der Eurojackpot steigt dagegen weiter an.

Glück und Pech können so eng zusammen liegen. Das musste – oder eher: durfte – ein 22-jähriger US-Amerikaner am eigenen Leib erfahren. So war Sandeep Singh gerade von seiner Freundin verlassen worden. Tief frustriert gab der junge Mann vier Lottoscheine ab - und gewann 30 Millionen US-Dollar!

Mit einem Teil seines Gewinnes will Singh das Haus seiner Mutter finanzieren. Darüber hinaus bekommt auch seine Schwester etwas von dem Geld, schließlich hatte sie die richtigen Zahlen ausgesucht. Zunächst konnte der Millionengewinner sein Glück gar nicht fassen: „Ich saß im Zimmer meiner Schwester und las die Zahlen. Ich wusste nicht, was ich tun sollte. Ich ließ den Schein fallen".

Unglückliche Europäer

Weniger glücklich scheinen derzeit die europäischen Spieler zu sein, denn der Eurojackpot ist auch in der achten Ziehung in Folge nicht geknackt worden. Damit klettert die Gewinnsumme nach der Ziehung am kommenden Freitag auf nunmehr 21 Millionen Euro. Die Gewinnziffern waren dieses Mal die 6,14,18,19,48 sowie die Eurozahlen 3 und 8.

Alles in allem blieben bei der Ziehung am vergangenen Freitag die ersten drei Gewinnklassen unbesetzt. Erst in der Gewinnklasse 4 tippten insgesamt 23 Spieler vier Richtige und die beiden Eurozahlen.