Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Reisetipps

Zipline in Puerto Rico oder Afrika-Ausstellung in Bremen

13.03.2013 | 08:45 Uhr
Funktionen
Zipline in Puerto Rico oder Afrika-Ausstellung in Bremen
An einer Zipline durch die Lüfte fliegen können Touristen seit kurzem in Puerto Rico.Foto: getty

Essen.  In Puerto Rico können Reisende seit kurzem die zweitlängste Zipline der Welt herunterschnellen. Wer lieber etwas über ferne Länder erfährt als sie zu bereisen, der kann sich in der Afrika-Ausstellung im Übersee-Muesum Bremen über den schwarzen Kontinent Informieren. Unsere aktuellen Reisetipps.

Rasante Fahrt mit der Zipline auf Puerto Rico

Puerto Rico bietet seit kurzem die nach eigenen Angaben zweitlängste Zipline der Welt. Auf einer Länge von fast 1,5 Kilometern geht es gesichert an einem Stahlseil und mit rund 60 km/h über den Toro Verde Park bei Orocovis, teilt die Tourismusvertretung mit. Die Seil-Gleitfluganlage liegt mitten in der Berglandschaft der Cordillera Central, rund 50 Minuten Fahrtzeit von der Hauptstadt San Juan entfernt (www.toroverdepr.com).

Schlossfestspiele Schwerin zeigen "Die Fledermaus"

Die Schlossfestspiele Schwerin zeigen in diesem Sommer "Die Fledermaus" von Johann Strauss. Gaststar ist der Schauspieler Walter Plathe. Vom 14. bis 21. Juli sind 27 Vorstellungen auf dem Alten Garten zwischen Schweriner Schloss, Staatlichem Museum und Mecklenburgischem Staatstheater zu sehen, teilt der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern mit (Tel.: 0385/530 00, www.auf-nach-mv.de/fledermaus).

Flüge nach Kanada: Condor kooperiert mit Westjet

Condor kooperiert künftig mit Westjet. Dadurch können Passagiere zu 17 Zielen in Kanada weiterfliegen, teilt die Airline mit. Von den Condor-Zielen Halifax, Toronto, Calgary, Vancouver und Whitehorse geht es zu folgenden Zielen: Edmonton, Regina, Saskatoon, Kelowna, Moncton, Montreal, Ottawa, Prince George, St. John's, Thunder Bay, Victoria und Winnipeg.

Neue Afrika-Ausstellung im Übersee-Museum Bremen

Neugestaltet präsentiert sich ab Oktober der Ausstellungsbereich "Afrika" im Übersee-Museum Bremen. Auf Besucher wartet dann unter anderem ein afrikanisches Café, große Bilder und Originalobjekte aus Afrika, teilt die Bremer Touristik-Zentrale mit. Auf einer Fläche von 1000 Quadratmetern zeige die Dauerausstellung die Probleme und Chancen des Kontinents auf. In den vergangenen Jahren wurden bereits die Dauerausstellungen "Ozeanien", "Asien" und "Was die Welt bewegt" neu gestaltet (Tel.: 0421/308 00 10, www.bremen-tourismus.de).

Kommentare
Spezial
Entspannt läuft es einfach besser
Anzeige
Reise
Piste oder Palmenstrand, Kurztrip oder Daueraufenthalt: Immer mehr Deutsche packen jetzt kurz vor Weihnachten oder direkt zu Beginn des neuen Jahres...
Finnlines
Anzeige
Reise
Die Reederei Finnlines ist aktuell der einzige Anbieter von direkten Fährverbindungen von Deutschland nach Finnland.  Das Anbord-Konzept bei Finnlines...
Fotos und Videos
Eine faszinierende Reise um die Welt
Bildgalerie
Fotostrecke
Superlative im Advent
Bildgalerie
Fotostrecke
Leserkalender-Einsendungen Oktober
Bildgalerie
Reisebilder
Texanischer Sand für Meisterwerke
Bildgalerie
Tourismus