Wie Flugpassagiere Jetlag am besten vermeiden können

Wie Reisende am besten Langstreckenflüge überstehen.
Wie Reisende am besten Langstreckenflüge überstehen.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Besonders nach Langstreckenflüge können Passagiere an Jetlag leiden. Wie sich dieser bei der Ankunft am Reiseziel vermeiden lässt, erfahren Sie hier.

München.. Passagiere sollten sich schon während des Flugs an den Zeitrhythmus am Reiseziel anpassen. So können sie einen Jetlag vermeiden. Ist es bei der Ankunft am Ort der Landung bereits spät abends, können sie probieren, während des Flugs wach zu bleiben. Dazu rät Prof. Thomas Löscher vom Berufsverband Deutscher Internisten.

Kommen sie morgens an, lohnt sich dagegen ein Nickerchen im Flugzeug. Löscher rät Reisenden, die im Flieger nicht schlafen können, zu dem Hormon Melatonin. "Allerdings wirkt es nicht bei jedem und sollte nur in Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden." (dpa)