Weiße Flotte Stralsund hat Fährbetrieb aufgenommen

Die Insel Rügen ist ab sofort wieder mit der Fähre erreichbar.
Die Insel Rügen ist ab sofort wieder mit der Fähre erreichbar.
Foto: Stefan Sauer
Was wir bereits wissen
Ab sofort ist die Insel Rügen für Auto- und Radfahrer per Fähre erreichbar. Die Weiße Flotte Stralsund hat den Fährbetrieb wieder aufgenommen.

Stralsund.. Die Insel Rügen ist für Auto- und Radfahrer wieder per Fähre erreichbar. Die Weiße Flotte Stralsund hat den saisonalen Fährbetrieb zwischen Stahlbrode auf dem Festland und Glewitz auf Rügen aufgenommen. Die beiden Fährschiffe verkehren zunächst täglich von 6.00 bis 20.00 Uhr, von Mai an dann bis 21.30 Uhr. Die Überfahrten finden tagsüber alle 20 Minuten und morgens und abends alle 30 Minuten statt, eine Fahrt dauert rund 15 Minuten.

Von Mai an wird die Überfahrt allerdings teurer: Wie die Reederei in Stralsund mitteilte, kostet die Fahrt für einen regulären Pkw im April noch 4,90 Euro - von Mai bis August dagegen 5,90 Euro. Auch die Preise für Mehrfahrtenkarten sind leicht gestiegen. (dpa)