Wasserfeste Sonnencreme alle zwei Stunden auftragen

Sonnencreme sollte man alle zwei Stunden auftragen.
Sonnencreme sollte man alle zwei Stunden auftragen.
Was wir bereits wissen
Gerade in den Sommermonaten ist regelmäßiges Eincremen vor dem Sonnenbaden wichtig. Die Deutsche Krebsgesellschaft erklärt, worauf man achten sollte.

Berlin.. Damit bei Sonnencreme der angegebene Lichtschutzfaktor erreicht wird, sollten Erwachsene für den gesamten Körper etwa 30 bis 40 Milliliter verwenden. Darauf weist die Deutsche Krebsgesellschaft hin. Außerdem sollte man Sonnencreme alle zwei Stunden neu auftragen, denn auch bei wasserfester Creme verringert sich nach einer Weile etwa durch baden und schwitzen die Schutzfunktion.

Die Höhe des Lichtschutzfaktors richtet sich nach dem Hauttyp. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) empfiehlt für Erwachsenen einen Schutz von mindestens 20, für Kinder mindestens 30. Den besten Schutz vor Sonne bietet aber Kleidung. (dpa)