Das aktuelle Wetter NRW 18°C

Länderkunde

Warum Polen sich nur mit dem Vornamen anreden

20.02.2013 | 05:45 Uhr

Was für Deutsche unvorstellbar ist, gehört in Polen zum Alltag. Sich gegenseitig mit Herr Peter oder Frau Präsidentin anzusprechen ist hier an der Tagesordnung. Wann man bei der Anrede aber doch den Nachnamen benutzen sollte, erklärt Autor Steffen Möller in seinem Buch "Expedition zu den Polen".

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Umfrage
Hannelore Kraft hat das Unwetter von Münster verpasst, weil sie im Urlaub war und keinen Handyempfang hatte . Muss eine Ministerpräsidentin immer erreichbar sein?

Hannelore Kraft hat das Unwetter von Münster verpasst, weil sie im Urlaub war und keinen Handyempfang hatte . Muss eine Ministerpräsidentin immer erreichbar sein?

 
Fotos und Videos
Beeindruckende Naturaufnahmen
Bildgalerie
Natur
Österreich von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Aus dem Ressort
In "Die Farben der Hoffnung" kämpft Moderne mit Tradition
Buchvorstellung
Die indische Buchautorin Lavanya Sankaran schreibt in ihrem Debütroman vom Wandel ihres Heimtlandes. Zwei Protagonistenrepräsentieren das. Der eine reitet auf der modernen Aufschwungswelle seiner Heimatstadt Bangalore, die andere sieht mit Erschrecken, wie Traditionen langsam verschwinden.
OV-Chipkaart für Kunden des niederländischen Nahverkehrs
ÖPNV
Es warten neue Fahrkarten auf Personen, die den öffentlichen Nahverkehr in den Niederlanden in Anspruch nehmen. Die sogenannte OV-Chipkaart ist demnach eine Karte für Bus, Straßenbahn, Bahn als auch U-Bahn. Kunden bezahlen einmalig 7,50 Euro, von denen 5 Euro bei Rückgabe erstattet werden.
Berliner Tourismusverband gibt Benimm-Tipps für Touristen
Tourismus
Tangotanzen im Bikini ist erlaubt. Aber bitte nach 22 Uhr leise sein. Und wer noch Hütchenspieler entdeckt: Vorsicht! Der Berliner Tourismusverband gibt Tipps für Besucher. Anwohner und Party-Touristen sollen sich so besser vertragen und ein Protest wie auf Mallorca verhindert werden.
Online-Portal soll auf Naturschätze in NRW aufmerksam machen
Natururlaub
Die Tourismus-Wirtschaft sieht für NRW noch Potenzial für Natur-Urlaub. Rund 40 Millionen Bürger bekunden bundesweit ihr Interesse an einem Naturlaub. Zudem werden auf einem neuen Online-Portal 33 Natur-Höhepunkte vorgestellt, die auf die Naturschätze des Landes aufmerksam machen sollen.
Eingeschränkte Ein- und Ausreise während Wahlen in Bolivien
Hinweis
Wenn am 12. Oktober die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Bolivien stattfinden, sollten sich Reisende auf Probleme einstellen. Denn während der Wahlen wird die Ein- und Ausreise an den Grenzen des Landes eingeschränkt sein, teilt das Auswärtige Amt mit.