Das aktuelle Wetter NRW 19°C

Länderkunde

Warum Polen sich nur mit dem Vornamen anreden

20.02.2013 | 05:45 Uhr

Was für Deutsche unvorstellbar ist, gehört in Polen zum Alltag. Sich gegenseitig mit Herr Peter oder Frau Präsidentin anzusprechen ist hier an der Tagesordnung. Wann man bei der Anrede aber doch den Nachnamen benutzen sollte, erklärt Autor Steffen Möller in seinem Buch "Expedition zu den Polen".

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Umfrage
Anwohner in Dortmund wollen Nachbarn gerichtlich verbieten lassen, zu bestimmen Zeiten auf der Terrasse zu rauchen: Haben Sie Verständnis für eine solche Klage?
 
Fotos und Videos
Wittens schönste Urlaubsfotos
Bildgalerie
Fotoaktion 2015
Sehenswertes Paraguay
Bildgalerie
Fotostrecke
Flussreise auf dem Mekong
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7635909
Warum Polen sich nur mit dem Vornamen anreden
Warum Polen sich nur mit dem Vornamen anreden
$description$
http://www.derwesten.de/reise/warum-polen-sich-nur-mit-dem-vornamen-anreden-id7635909.html
2013-02-20 05:45
Polen, Berlin, Anrede, Steffen Möller, Jan Wawrzyniak, Sitten, Länderkunde
Reise