Von Kanada bis Karibik - Neuigkeiten von den Airlines

Wer oft mit dem Flugzeig verreist, kann sich auf einige neue Direktflüge freuen.
Wer oft mit dem Flugzeig verreist, kann sich auf einige neue Direktflüge freuen.
Foto: Patrick Pleul/Archiv
Was wir bereits wissen
Air Berlin fliegt nun direkt die Karibikinsel Curaçao an, Air Baltic fliegt ab September von Berlin-Tegel direkt nach Vilnius. News aus der Flugwelt.

Air Berlin erweitert Flugplan nach Curaçao

Essen.. Air Berlin steuert ab dem 7. November zweimal wöchentlich die Karibikinsel Curaçao an. Neben der schon bestehenden Direktverbindung ab Düsseldorf jeweils am Dienstag wird im Winterflugplan 2015/16 ein Flug am Samstag ergänzt. Die Tickets sind bereits buchbar. Darauf weist das Curaçao Tourist Board Europe hin.

Neues Terminal in Salalah eröffnet

Der Flughafen in Salalah im Süden Omans hat ein neues Terminal. Das berichtet das Fachmagazin "fvw" auf seiner Webseite. Das Terminal ist auf eine Million Passagiere pro Jahr ausgelegt. Daneben wurde eine neue Start- und Landebahn gebaut. Die alte soll künftig als Straße für Taxen dienen und im Norden Anschluss ans Schnellstraßennetz haben.

Germanwings und Air Canada kooperieren enger

Passagiere können künftig mit einem gemeinsamen Ticket von Germanwings und Air Canada nach Kanada reisen. Das berichtet Germanwings. Die deutsche Airline bietet demnach Codesharing-Flüge als Zubringer zu den Langstreckenflügen von Air Canada von London oder Zürich an. Die Flüge lassen sich im Reisebüro oder unter www.aircanada.com buchen.

Air Baltic fliegt direkt zwischen Berlin und Vilnius

Air Baltic fliegt ab September direkt zwischen Berlin-Tegel und Vilnius. Das teilte die Fluggesellschaft mit. Außerdem kommen ab 3. September Direktflüge zwischen der litauischen Hauptstadt und Brüssel, Paris, Stockholm, Warschau und Helsinki dazu. Die Strecken sind bereits buchbar. (dpa)