Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Kreuzfahrten

Verschiedene Routen für Südstaaten-Fans

Die American Queen ist der größte Schaufelraddampfer, der je gebaut wurde und bietet Platz für bis zu 400 Passagiere.

Südstaaten-Fans können mit der American Queen verschiedene Routen auf dem Mississippi, Ohio und Tennessee River befahren, von St. Louis nach St. Paul oder von Memphis nach New Orleans. Natürlich gehört auch der eine oder andere Landgang dazu: In New Madrid, Missouri, nimmt ein pensionierter Staatsanwalt die Kreuzfahrer mit auf einen „hayride“ – eine witzige Tour auf dem Anhänger seines Traktors. 20 Passagiere zuckeln auf Heuballen durch das Provinzstädtchen am Mississippi, hören Geschichten über die große Flut von 1927 und über die Menschen, die heimatverbunden ihre verschlammten Häuser wieder aufbauten.

In Paducah, Kentucky, ist im ältesten Gebäude der Stadt das River Heritage Museum untergebracht: ein herrlich altmodisches Dorfmuseum mit Dampfschiffmodellen und alten Fotos. Durchs Mikroskop lässt sich algengetrübtes Wasser begutachten und über Lautsprecher hört man die Biografien von Menschen am Fluss – darunter auch die der ersten Kapitänin auf dem Mississippi. Und weil der Kapitän auf der American Queen natürlich keinen anderen ans Steuer lässt, können Besucher im Schiffssimulator einen Schaufelraddampfer steuern.

Eine Stunde bevor die American Queen wieder ablegt, erklingt vom Achterdeck plötzlich ein Geklimper wie auf dem Jahrmarkt: Bordpianist Phil Westbrook sitzt an der Dampforgel und ruft die Passagiere damit zurück aufs Schiff. Dort wird bald ordentlich aufgetischt: Hummer mit Krabbenfüllung steht auf dem Menü und Schinken mit Coca Cola-Sauce. Spät am Abend sitzt man noch lange auf dem Balkon der Engine Bar. Drinnen spielt Phil die letzten Songs. Und irgendwann ist da nur noch der Sound des alten Flusses – und das leise Rauschen des Schaufelrads.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten der USA

 

Esther Delgado

  1. Seite 1: Missisippi-Feeling auf dem Schaufelraddampfer American Queen
    Seite 2: Verschiedene Routen für Südstaaten-Fans

1 | 2

Facebook
Kommentare
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos
Soldatenfriedhöfe in Nordfrankreich
Bildgalerie
Fotostrecke
Wallfahrt nach El Rocío
Bildgalerie
Fotostrecke
Katowice im Wandel
Bildgalerie
Fotostrecke
Familie Bach in Thüringen
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Per Bahn vom Victoriasee zum Indischen Ozean schaukeln
Fernreise
Es gibt bequemere und schnellere Möglichkeiten, vom Viktoriasee zum Indischen Ozean zu reisen, als mit der tansanischen Einsebahn. Aber wer landestypisch reisen möchte, ist hier genau richtig. Ein Erlebnis ist die ungewöhnlich Reise quer durch Afrika auf jeden Fall.
Das erste Mal mit einem kleinem Kind verreisen
Familienurlaub
Der Zeitpunkt und das Ziel des ersten Urlaubs mit dem Kind bestimmt jede Familie anders. Für manche Urlauber sind Fernreisen mit einem Kleinkind aufregend, andere bevorzugen einen Bauernhof in der Nähe. Eine Kinderpsychologin gibt Tipps für den ersten Urlaub mit dem Baby.
Gute Nachricht für Osterurlauber - Mittelmeer wird wärmer
Wassertemperaturen
Die Ostertage nutzen viele Urlauber für eine kurze Reise. Passend zur Urlaubszeit knackt das Mittelmeer vor Zypern und der Atlantik vor den Kanarischen Inseln die 20-Grad-Marke. Urlauber können dort schon ein Bad im Meer wagen. Wärmer ist das Wasser nur an Fernreisezielen.
Wo die wildesten Walpurgisfeste im Harz stattfinden
Brauchtum
Teufel schwingen ihren Dreizack, Hexen fliegen auf ihren Besen: Am 30. April feiert der Harz mit etlichen Besuchern die Walpurgisnacht, um den Winter zu verabschieden. Rund 100.000 Besucher werden erwartet. Wo die sieben größten Walburgisfeiern stattfinden, erfahren Sie hier.
Riesiges künstliches Riff entsteht vor Florida
Großprojekt
Ein künstliches Riff an der Südwestküste Floridas soll nicht nur den Fischbestand schützen, sondern auch den Tauch- und Angeltourismus beleben. In einem gigantischen Projekt wird dort eines der weltweit größten künstlichen Riffe entstehen. Wann das Projekt fertiggestellt sein wird, ist noch unklar.