Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Estland

Tartu - die schöne Rivalin von Estlands Hauptstadt Tallinn

17.06.2013 | 11:45 Uhr
Tartu - die schöne Rivalin von Estlands Hauptstadt Tallinn
Die küssenden Studenten aus Bronze sind das Wahrzeichen der estnischen Stadt Tartu.

Tartu.  Estland-Reisen gehen oft nicht über Tallinn hinaus. Dabei hat Tartu als zweitgrößte Stadt des baltischen Staats mindestens genauso viel zu bieten. Sie ist zu einem Fünftel von Studenten bevölkert und kann auf eine bewegte Geschichte mit deutschen Einflüssen zurückblicken.

Studenten müssen küssen. Und deshalb knutschen die beiden tagein tagaus vor dem Rathaus. Eng umschlungen, den Regenschirm über dem Haupt, geben sie sich ganz ihrer Liebe hin. Seit 1998 steht die Bronzeskulptur nun dort, modelliert nach einem Foto zweier echter Studenten , die bei einem Wettbewerb ihr Bild eingeschickt hatten. Der Brunnen der küssenden Studenten ist das Wahrzeichen von Tartu . Das heitere Element auf einem Platz, der gesäumt ist von klassizistischen Bauten, kleinen Läden und Straßencafés.

Tartu ist Estlands zweitgrößte Stadt. Eine Studentenstadt. Von den 100.000 Einwohnern sind knapp 20.000 an der Uni eingeschrieben. Es ist die älteste des Landes, 1632 gegründet, berühmt für Naturwissenschaften und ihre antiken Kunstskulpturen.

Tallinn hat Geld, Macht und die Touristen

1869 erwachte hier das estnische Nationalbewusstsein bei einem der berühmten Sängerfeste. Tausende sangen für die Freiheit. Blau, schwarz, weiß, die Farben der heutigen Nationalflagge, sind die Farben einer Studentenverbindung aus Tartu. Kein Wunder, dass man immer mal neidisch ist auf Tallinn. Tartu hat so viel, aber die Hauptstadt das Geld, die Macht und die Touristen. Seit Januar 2011 darf Tallinn sich obendrein Europäische Kulturhauptstadt nennen. In einem internen Auswahlverfahren hatte ihr das Kulturministerium den Vorzug gegeben. Vor Tartu, der Nummer zwei, die ständig um Aufmerksamkeit kämpfen muss.

Reise-Informationen Tartu
  • Anreise
    Mit Air Baltic (www.airbaltic.com) ab Düsseldorf via Riga oder mit Lufthansa (www.lufthansa.com,  069/86 79 97 99) ab Frankfurt direkt nach Tallinn. Es verkehren stündlich Expressbusse nach Tartu.
     
  • Veranstalter
    Übernachtungen in Hotels und anderen preiswerten Unterkünften in Tartu sind beim Estnischen Fremdenverkehrsbüro buchbar.
     
  • Kontakt
    Estnisches Fremdenverkehrsbüro, 040/30 38 78 99, www.visitestonia.com

Maarja Ojamaa ist eine dieser Kämpferinnen. Die 23-Jährige wird nach ihrem Studium für die Stadt Tartu Marketing machen. Auf die Suche gehen nach den Dingen, die Tartu weiter voranbringen. „Sie müssen einmal im Frühjahr kommen“, sagt sie, „im Frühjahr, wenn die Studententage im Freien stattfinden“. Bei den Studententagen ist ganz Tartu eine Partymeile, es wird auf den Straßen gefeiert und auf den Bühnen Musik gemacht, absurdes Theater inszeniert und allerhand Schabernack getrieben.

Dazu gehört der Drahtseilakt über die Bogenbrücke. Sie steht an der Stelle einer im Zweiten Weltkrieg zerstörten Prachtbrücke Katharinas II. Der Nachfolgebau ist ein Betonwerk aus der Sowjetzeit, mit einer knapp einen Meter breiten Bogenkonstruktion. An schönen Abenden balancieren Dutzende von Studenten über sie hinüber und legen eine Mutprobe ab.

  1. Seite 1: Tartu - die schöne Rivalin von Estlands Hauptstadt Tallinn
    Seite 2: Deutsch war Unterrichtssprache an Estlands ältester Uni

1 | 2


Kommentare
Spezial
Finnlines
Anzeige
Reise
Die Reederei Finnlines ist aktuell der einzige Anbieter von direkten Fährverbindungen von Deutschland nach Finnland.  Das Anbord-Konzept bei Finnlines ist wie Urlaub im hohen Norden selbst: Ruhig und entspannt! Ganz bewusst verzichtet Finnlines auf Unterhaltungsshows, Animation und Entertainment.
Holland-Freunde aufgepasst!
Anzeige
Holland-Freunde aufgepasst!

Ab sofort könnt ihr bei unserer „Pimp Your Bike“ Aktion einen mehrtägigen Hollandurlaub (im Wert von 649,- Euro) oder auch zwei hochwertige Koga Fahrräder (im Wert von je 999,- Euro) gewinnen. Einfach euren alten Drahtesel fotografieren, per Mail einsenden und Daumen drücken. Mehr Infos hier!

Umfrage
Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

 
Fotos und Videos
Tomorrowland 2014 - die besten Bilder
Bildgalerie
Elektro-Festival
Märchenhaftes Tomorrowland
Bildgalerie
Elektro-Festival
Auf Wanderung durch die Alpen
Bildgalerie
Fotostrecke