Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Singleleben

Single zu sein, bedeutet meist teureres Leben und Reisen

12.07.2012 | 08:45 Uhr
Single zu sein, bedeutet meist teureres Leben und Reisen
Nicht nur für Hotel-Übernachtungen müssen Singles tiefer in die Tasche greifen als Paare.Foto: Michael Kappeler

München.   Dass Singles günstiger Leben als Paare, ist etwas, woran heute kaum noch jemand glaubt. Obwohl sie über ihr ganzes Einkommen selbst verfügen, haben Alleinstehende bei vielen Kosten im Alltag und auf Reisen das Nachsehen. Und das nicht nur aufgrund von Einzelzimmerzuschlägen.

Millionen Alleinstehende scheinen auf den ersten Blick eher auf der Sonnenseite zu leben: Ihr Einkommen haben sie meist ganz für sich. Sie sind frei in der Entscheidung, wie viel Geld sie ausgeben und vor allem wofür - ohne nervige Diskussionen, worum viele Paare und Familien sie beneiden. Wer genau hinguckt, merkt aber schnell: Ausgerechnet das Single -Dasein ist verflixt teuer.

Vergeben Banken Baukredite, gehen sie davon aus, dass Alleinstehende im Schnitt Lebenshaltungskosten von etwa 600 bis 650 Euro netto im Monat zu schultern haben. Ehepaare kommen demnach schon mit etwa 800 Euro aus, die Ausgaben für ein Kind sind mit circa 200 Euro veranschlagt. Tatsache ist: Alleinlebende werden in vielen Bereichen kräftiger zur Kasse gebeten als Lebensgemeinschaften, selbst vom Staat. Einige Beispiele:

Wohnen

Nach Erhebungen des Statistischen Bundesamts leben zwei Bundesbürger auf durchschnittlich 90 Quadratmetern. Die meisten Wohn- oder Lebensgemeinschaften teilen sich die Miet- und Nebenkosten, wie Barbara Schmid vom Online-Portal Immowelt erläutert. Singles wohnen dagegen gerade mal auf bis zu 40 Quadratmetern, müssen sämtliche Ausgaben aber ganz allein bestreiten. Das kann richtig ins Geld gehen, vor allem in Ballungsräumen.

"Je kleiner das Appartement, desto teurer der Quadratmeterpreis", sagt Schmid. In München mussten Alleinlebende im Jahr 2011 gut 14 Euro pro Quadratmeter ausgeben, in Freiburg und Frankfurt am Main zwischen 11,40 und 12,80 Euro, in Karlsruhe 7,80 Euro. Wer mit jemandem zusammenzieht, könne allein in Karlsruhe seine Wohnkosten um stolze 32 Prozent reduzieren, sagt Schmid.

Energie

Weniger brauchen, aber überproportional mehr dafür hinblättern müssen - dieses Los trifft Singles auch bei Strom und Gas. In Euro und Cent fällt etwa die Stromrechnung von Alleinlebenden zwar niedriger aus als bei Kunden, die ordentlich viel Saft aus der Steckdose zapfen. Aber im Vergleich zahlen Haushalte mit niedrigem Verbrauch bis zu 22 Prozent mehr für die Kilowattstunde (kWh), wie eine Analyse des Online-Vergleichsportals Verivox ergab.

Das liegt daran, dass der Strompreis aus dem Fixposten Grundgebühr und dem Arbeitspreis pro kWh besteht, also dem tatsächlichen Verbrauch. Pech für Singles: Die feste Grundgebühr fällt umso mehr ins Gewicht, je weniger Kilowattstunden verbraucht werden, wie Hans Weinreuter von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz erläutert. Ähnlich kann es auch beim Gas aussehen.

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: Single zu sein, bedeutet meist teureres Leben und Reisen
    Seite 2: Auch beim Einkaufen wird es für Singles teurer

1 | 2

Kommentare
12.07.2012
12:57
Single zu sein, bedeutet meist teureres Leben und Reisen
von wolfgangscheibel | #5

Dafür können Familien mit ihren schulpflichtigen Kindern besonders günstig Urlaub buchen

Funktionen
Spezial
Finnlines bringt Sie bequem nach Schweden und Finnland
Anzeige
Reise
Die Finnlines - Flotte besteht derzeit aus ca. 20 modernen Schiffen, die unter finnischer und schwedischer Flagge fahren.
Fotos und Videos
Nepal 2015, Teil 2
Bildgalerie
Fotostrecke
Sleeping Bear Dunes in Michigan, USA
Bildgalerie
Fotostrecke
Nepal 2015
Bildgalerie
Fotostrecke
150. Todestag von Abraham Lincoln
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6869794
Single zu sein, bedeutet meist teureres Leben und Reisen
Single zu sein, bedeutet meist teureres Leben und Reisen
$description$
http://www.derwesten.de/reise/single-zu-sein-bedeutet-meist-teureres-leben-und-reisen-id6869794.html
2012-07-12 08:45
Singles,alleinstehend,Kosten,Preise,Lebenshaltung,Miete,Nebenkosten,Energie,Strom,Verivox,Lebensmittel,Einzelzimmer,Aufschlag,Steuern,Einkommen
Reise