Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Reise

Schlösser und Käse

05.10.2012 | 06:41 Uhr
Foto: /dapd

In der französischen Region Franche-Comté können Urlauber Geschichte hautnah erleben und zugleich die kulinarischen Genüsse der Region kennenlernen. Zahlreiche Schlösser, Zitadellen und Forts laden zum Entdecken ein.

Besançon (dapd). In der französischen Region Franche-Comté können Urlauber Geschichte hautnah erleben und zugleich die kulinarischen Genüsse der Region kennenlernen. Zahlreiche Schlösser, Zitadellen und Forts laden zum Entdecken ein. Bei einer Besichtigung der Bauwerke bekommt man nicht nur historische Baukunst geboten, sondern erhält unter anderem auch Einblick in die Reifung des Comté-Käses sowie eine Kostprobe des aus dem Weinbaugebiet Jura stammenden Vin Jaune (Gelber Wein).

Für Feinschmecker ist das ehemals militärische Fort Saint Antoine die richtige Adresse. Im Herzen eines Waldes auf einer Höhe von 1.100 Metern liegt der Reifekeller für den berühmten Comté-Käse, der dort zehn bis zwanzig Monate lang lagert. Mehr als 10.000 Käselaibe liegen hier auf Hunderten Regalen aus Fichtenholz.

Historisch Interessierte besuchen die Zitadelle von Besançon, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und mehrere Museen, einen zoologischen Garten und ein Aquarium beherbergt. In der Zitadelle in Belfort entdecken Kinder die Gräben und Bastionstürme spielerisch bei einem Quiz-Rundgang durch die Jahrhunderte.

Übernachtungen und Pauschalreisen können beim Regionalen Fremdenverkehrsamt der Franche-Comté unter der kostenfreien Hotline 00800/20062010 oder im Internet unter franche-comte.org gebucht werden.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bei Paketdiensten herrschen vielfach üble Arbeitsbedingungen für Beschäftigte. Das haben Kontrollen von Behörden ergeben. Welche Reaktionen erwarten Sie?

Bei Paketdiensten herrschen vielfach üble Arbeitsbedingungen für Beschäftigte. Das haben Kontrollen von Behörden ergeben. Welche Reaktionen erwarten Sie?

 
Fotos und Videos
Tomorrowland 2014 - die besten Bilder
Bildgalerie
Elektro-Festival
Märchenhaftes Tomorrowland
Bildgalerie
Elektro-Festival
Auf Wanderung durch die Alpen
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Schmackhaftes auf den Almen rund um Garmisch
Kulinarisches
Die Wanderwege auf die Almen rund um Garmisch-Partenkirchen sind steil und anstrengend. Aber wer es zu Fuß oder mit dem Mountainbike auf die Ebenen mit Panoramablick geschafft hat, wird mit herzhaften Schmankerl und erstklassigen Süßspeisen wie dem Kaiserschmarrn belohnt.
Vor dem Urlaub Handy-Nummern notieren und Daten sichern
Diebstahlschutz
Wenn das Smartphone oder Tablet im Urlaub gestohlen wird, gehen wertvolle Daten verloren. Deswegen sollten sich Urlauber vor der Reise die wichtigsten Nummern auf einem Zettel notieren. Außerdem sollten Sicherheitskopien angefertigt und die SIM-Kartensperre aktiviert werden.
Mit dem Rollstuhl von Frankreich nach Sachsenhausen
Gedenken
Guy Patin hat mit einem Rollstuhl mehr als 2000 Kilometer zurückgelegt. Der Franzose ist vor etwa sieben Wochen aus seiner Heimat aufgebrochen und hat sich auf den Weg zu der Gedenkstätte Sachsenhausen nahe Berlin gemacht. Mit der Fahrt will er an seinen Urgroßvater erinnern.
Abwracken der "Costa Concordia" beginnt
Schiffsunglück
Schlepper haben die Costa Concordia von dem Unglücksort vor der Insel Giglio in den Hafen von Genua gezogen. Das Abwracken des Kreuzfahrtschiffes soll in rund 14 Tagen beginnen und knapp zwei Jahre dauern. Hier soll auch nach dem letzten noch vermissten Opfer gesucht werden.
Burning Man Festival - Schrille Fata Morgana im Wüstensand
Kunst-Event
Burning Man ist ein Mix aus Woodstock, Love Parade, Mad Max und Dauerparty. Für das bizarre Kunst-Festival im US-Bundesstaat Nevada wird eine Woche lang die Zeltstadt Black Rock City aus dem Wüstenboden gestampft. Zehntausende feiern mit.