Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Reise

Schlösser und Käse

05.10.2012 | 06:41 Uhr
Foto: /dapd

In der französischen Region Franche-Comté können Urlauber Geschichte hautnah erleben und zugleich die kulinarischen Genüsse der Region kennenlernen. Zahlreiche Schlösser, Zitadellen und Forts laden zum Entdecken ein.

Besançon (dapd). In der französischen Region Franche-Comté können Urlauber Geschichte hautnah erleben und zugleich die kulinarischen Genüsse der Region kennenlernen. Zahlreiche Schlösser, Zitadellen und Forts laden zum Entdecken ein. Bei einer Besichtigung der Bauwerke bekommt man nicht nur historische Baukunst geboten, sondern erhält unter anderem auch Einblick in die Reifung des Comté-Käses sowie eine Kostprobe des aus dem Weinbaugebiet Jura stammenden Vin Jaune (Gelber Wein).

Für Feinschmecker ist das ehemals militärische Fort Saint Antoine die richtige Adresse. Im Herzen eines Waldes auf einer Höhe von 1.100 Metern liegt der Reifekeller für den berühmten Comté-Käse, der dort zehn bis zwanzig Monate lang lagert. Mehr als 10.000 Käselaibe liegen hier auf Hunderten Regalen aus Fichtenholz.

Historisch Interessierte besuchen die Zitadelle von Besançon, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und mehrere Museen, einen zoologischen Garten und ein Aquarium beherbergt. In der Zitadelle in Belfort entdecken Kinder die Gräben und Bastionstürme spielerisch bei einem Quiz-Rundgang durch die Jahrhunderte.

Übernachtungen und Pauschalreisen können beim Regionalen Fremdenverkehrsamt der Franche-Comté unter der kostenfreien Hotline 00800/20062010 oder im Internet unter franche-comte.org gebucht werden.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

Die Schotten haben sich gegen die Unabhängigkeit entschieden, Großbritannien bleibt intakt. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
Vulkanausbruch in Island
Bildgalerie
Natur
Beeindruckende Naturaufnahmen
Bildgalerie
Natur
Österreich von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Aus dem Ressort
Leipziger Hauptbahnhof wird für vier Tage gesperrt
Bahnverkehr
Wegen des Anschlusses an die Neubaustrecke Nürnberg-Leipzig-Berlin, wird der Leipziger Hauptbahnhof vom 24. bis 28. September komplett gesperrt. Fahrgäste im Regional- und Fernverkehr müssen sich auf Verspätungen und Zugausfälle einstellen. Die Bahn informiert im Internet über die Änderungen.
Urlaub im "Wilden Westen Deutschlands"
Naturtourismus
Immer mehr Touristen wollen ihren Urlaub fern ab vom Stress in der Natur verbringen. Nordrhein-Westfalen lockt naturverbundene Reisende mit 3000 Naturschutz- und 100 Wildnisgebieten Die neue Marke "Dein NRW Natur" soll NRW als Touristen-Magnet noch weiter nach vorne bringen.
Kreuzfahrtschiff "Armonia" wird zerschnitten und verlängert
MSC
Die Reederei MSC rüstet derzeit auf. Die Kreuzfahrt-Riesen "Armonia", "Sinfonia" und "Opera" werden auf der Fincantieri-Werft in Palermo deutlich erweitert. Die "Armonia" wurde als erstes der drei Schiffe in der Mitte durchgesägt, um dort einen 24 Meter langen neuen Sektor einzubauen.
Neue Plattformen vermitteln private Hundesitter für Urlauber
Tierbetreuung
Ohne Hund im Urlaub und trotzdem wissen, was der Vierbeiner treibt: Mit Handy-Apps und Social Media werben neue Plattformen für private Tiersitter. Bevor der Vierbeiner aber an ihn übergeben wird, sollten Besitzer die richtigen Fragen stellen und ein persönliches Treffen vereinbaren.
Wachsender Konkurrenzdruck - Flugpreise bleiben 2015 stabil
Finanzen
Experten rechnen damit, dass die Flugpreise im kommenden Jahr weitestgehend stabil bleiben. Grund dafür ist der wachsende Wettbewerbsdruck durch Billigflieger. Mit enormen Preiserhöhungen müssen Reisende dem Beratungsunternehmen Advito zufolge nicht rechnen.