Reiseziel Bayern enttäuscht häufig Urlaubserwartungen der Touristen

Eine Umfrage der GfK hat ergeben: Deutsche Urlauber sind vom Reiseziel Bayern häufig enttäuscht.
Eine Umfrage der GfK hat ergeben: Deutsche Urlauber sind vom Reiseziel Bayern häufig enttäuscht.
Was wir bereits wissen
Das Reiseziel Bayern kann häufig die Erwartungen deutscher Urlauber nicht erfüllen. Das ergab nun eine Tourismusumfrage der GfK. Besonders im Punkt Familienfreundlichkeit schnitt der Freistaat schlecht ab. Gelobt wurde hingegen die "schöne Landschaft".

München/Hamburg.. Das Reiseziel Bayern erfüllt nach einer Tourismusumfrage häufig nicht die Erwartungen der deutschen Urlauber. Demnach werden die Anzahl der Sehenswürdigkeiten und die Familienfreundlichkeit im Freistaat überschätzt, wie die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) am Mittwoch mitteilte.

20 Prozent der Urlauber, die sich auf Sightseeing freuten, wurden enttäuscht. Der Ruf der Familienfreundlichkeit ist der Erhebung zufolge sogar deutlich besser als die Wirklichkeit - 46 Prozent haben von Bayern eine entsprechende Erwartung, nur 18 Prozent fanden sie bestätigt.

Dagegen übertrifft der Freistaat mit seiner "schönen Landschaft" und "Gastfreundschaft" leicht die Vorstellungen der Touristen. Die Stiftung für Zukunftsfragen hatte die bundesweite Befragung von 4.000 Bürgern ab 14 Jahren bei der GfK in Auftrag gegeben. (dapd)