Reisetipps für Fantasy-Fans und Kunstliebhaber

In Bad Tölz werden alte Rosensorten ausgestellt.
In Bad Tölz werden alte Rosensorten ausgestellt.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Freunde des Schönen finden in Bad Tölz alte Rosensorten und in Hannover innovative Installationen. Unsere Reisetipps der Woche.

Bad Tölz widmet sich den Alten Rosen

Essen.. Bei den Tölzer Rosen- und Gartentagen stellen rund 180 Aussteller Blumen, Gartenmöbel und Kunsthandwerk aus. Die Tage beginnen am 22. Mai und enden am 25. Mai, teilt die Tourismusvertretung der Stadt mit. Der Schwerpunkt liegt auf den Alten Rosen - also solchen, die schon vor 1867 kultiviert wurden. Eine Karte für Erwachsene kostet sechs Euro, für Kinder bis 15 Jahre ist der Eintritt frei (Tel.: 08041/793 44 74, www.rosentage.de).

Game of Thrones: Ausstellung gastiert in Berlin

Fans der Fantasy-Serie "Game of Thrones" kommen bald in Berlin auf ihre Kosten: Dort gastiert zwischen dem 13. und 17. Mai die Ausstellung "Game of Thrones: The Exhibition". Gezeigt werden etwa 70 Originalgegenstände aus Schlüsselszenen aller Staffeln. Die Ausstellung gastiert in der Arena Berlin (www.gotexhibit.com/germany/berlin).

Kunstfestspiele in Hannover

"Gegen den Strich" lautet das Motto der Kunstfestspiele in den Herrenhäuser Gärten. Querdenker stehen im Fokus des Festivals. Eröffnet wird es am 29. Mai, teilt die Stadt Hannover mit. Schon am 21. Mai beginnt die Kunst im Garten: Dort werden unter Anleitung Ballen aus farbigen Trinkhalmen gepresst. Die Installation "Ballenernte" wird bis zum Ende des Festes am 14. Juni im Großen Garten zu sehen sein (Tel.: 0511/16 83 38 11, www.kunstfestspiele.hannover.de).

Am Chiemsee Wissenswertes über Bier erwandern

In Bayern lässt sich das Brauerwesen jetzt erwandern: Am Samerberg in der Nähe des Chiemsees gibt es dafür einen neuen Bierlehrpfad. 13 Stationen wandern Besucher ab, Schautafeln erklären zum Beispiel die Verarbeitung von Gerste, Hopfen, Malz und Wasser zu Bier. Das teilt Chiemsee-Alpenland Tourismus mit (Tel.: 08051/96 55 50, www.chiemsee-alpenland.de).

Jetair fliegt von Berlin nach Antwerpen

Eine neue Verbindung zwischen Berlin und Antwerpen bietet Jetair jetzt an. Jeweils montags, mittwochs und samstags starten die Maschinen der belgischen Fluggesellschaft vom Flughafen Berlin-Tegel in die Hafenstadt an der Nordsee in Flandern. Die Ticketpreise beginnen nach Angaben der Airline bei 29,99 Euro für eine Strecke. Jetair ist ein Tochterunternehmen der Tui. Der erste Flug auf der neuen Strecke ist für den kommenden Samstag, 18. April, geplant. (dpa)