Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Reise

Polnischer Badeort Leba verschenkt feinsten Ostsee-Sand

17.08.2012 | 14:17 Uhr
Foto: /dapd

Einen Anhänger voll feinstem Ostsee-Sand können Urlauber aus dem polnischen Leba mitnehmen. Der Badeort im Nordosten Polens verschenkt seinen Sand im großen Stil, denn er hat reichlich davon. Starke Winde und Wellen bringen regelmäßig Nachschub für seinen Strand. Außerdem droht der Zugang zum Hafen zu versanden.

Leba (dapd). Einen Anhänger voll feinstem Ostsee-Sand können Urlauber aus dem polnischen Leba mitnehmen. Der Badeort im Nordosten Polens verschenkt seinen Sand im großen Stil, denn er hat reichlich davon. Starke Winde und Wellen bringen regelmäßig Nachschub für seinen Strand. Außerdem droht der Zugang zum Hafen zu versanden.

Anders als in anderen Ferienorten, dürfen sich Privatpersonen aus Leba nicht nur kleine Fläschchen Sand als Souvenir mitnehmen. Wer möchte, darf einen Anhänger mitbringen und ihn kostenlos mit dem feinen, hellen Ostsee-Sand füllen. Zu Hause kann man sich damit einen privaten Strand anlegen und in Urlaubserinnerungen schwelgen.

Selbst wenn das Angebot reichlich genutzt werden sollte, braucht Leba keinen Mangel an Sand zu befürchten. In der Nähe der Stadt türmen sich fast 50 Meter hohe Wanderdünen auf. Sie gehören zu den größten Attraktionen an der pommerschen Ostseeküste und stehen unter Naturschutz.

Informationen in polnischer Sprache gibt es im Internet unter der Adresse leba.pl.

Deutschsprachige Auskünfte erteilt das Polnische Fremdenverkehrsamt, Kurfürstendamm 71, 10709 Berlin, Tel. 030/2100920, E-Mail: info.de@polen.travel, Internet: polen.travel

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bei Paketdiensten herrschen vielfach üble Arbeitsbedingungen für Beschäftigte. Das haben Kontrollen von Behörden ergeben. Welche Reaktionen erwarten Sie?

Bei Paketdiensten herrschen vielfach üble Arbeitsbedingungen für Beschäftigte. Das haben Kontrollen von Behörden ergeben. Welche Reaktionen erwarten Sie?

 
Fotos und Videos
Tomorrowland 2014 - die besten Bilder
Bildgalerie
Elektro-Festival
Märchenhaftes Tomorrowland
Bildgalerie
Elektro-Festival
Auf Wanderung durch die Alpen
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Schmackhaftes auf den Almen rund um Garmisch
Kulinarisches
Die Wanderwege auf die Almen rund um Garmisch-Partenkirchen sind steil und anstrengend. Aber wer es zu Fuß oder mit dem Mountainbike auf die Ebenen mit Panoramablick geschafft hat, wird mit herzhaften Schmankerl und erstklassigen Süßspeisen wie dem Kaiserschmarrn belohnt.
Vor dem Urlaub Handy-Nummern notieren und Daten sichern
Diebstahlschutz
Wenn das Smartphone oder Tablet im Urlaub gestohlen wird, gehen wertvolle Daten verloren. Deswegen sollten sich Urlauber vor der Reise die wichtigsten Nummern auf einem Zettel notieren. Außerdem sollten Sicherheitskopien angefertigt und die SIM-Kartensperre aktiviert werden.
Mit dem Rollstuhl von Frankreich nach Sachsenhausen
Gedenken
Guy Patin hat mit einem Rollstuhl mehr als 2000 Kilometer zurückgelegt. Der Franzose ist vor etwa sieben Wochen aus seiner Heimat aufgebrochen und hat sich auf den Weg zu der Gedenkstätte Sachsenhausen nahe Berlin gemacht. Mit der Fahrt will er an seinen Urgroßvater erinnern.
Abwracken der "Costa Concordia" beginnt
Schiffsunglück
Schlepper haben die Costa Concordia von dem Unglücksort vor der Insel Giglio in den Hafen von Genua gezogen. Das Abwracken des Kreuzfahrtschiffes soll in rund 14 Tagen beginnen und knapp zwei Jahre dauern. Hier soll auch nach dem letzten noch vermissten Opfer gesucht werden.
Burning Man Festival - Schrille Fata Morgana im Wüstensand
Kunst-Event
Burning Man ist ein Mix aus Woodstock, Love Parade, Mad Max und Dauerparty. Für das bizarre Kunst-Festival im US-Bundesstaat Nevada wird eine Woche lang die Zeltstadt Black Rock City aus dem Wüstenboden gestampft. Zehntausende feiern mit.