Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Reise

Polnischer Badeort Leba verschenkt feinsten Ostsee-Sand

17.08.2012 | 14:17 Uhr
Foto: /dapd

Einen Anhänger voll feinstem Ostsee-Sand können Urlauber aus dem polnischen Leba mitnehmen. Der Badeort im Nordosten Polens verschenkt seinen Sand im großen Stil, denn er hat reichlich davon. Starke Winde und Wellen bringen regelmäßig Nachschub für seinen Strand. Außerdem droht der Zugang zum Hafen zu versanden.

Leba (dapd). Einen Anhänger voll feinstem Ostsee-Sand können Urlauber aus dem polnischen Leba mitnehmen. Der Badeort im Nordosten Polens verschenkt seinen Sand im großen Stil, denn er hat reichlich davon. Starke Winde und Wellen bringen regelmäßig Nachschub für seinen Strand. Außerdem droht der Zugang zum Hafen zu versanden.

Anders als in anderen Ferienorten, dürfen sich Privatpersonen aus Leba nicht nur kleine Fläschchen Sand als Souvenir mitnehmen. Wer möchte, darf einen Anhänger mitbringen und ihn kostenlos mit dem feinen, hellen Ostsee-Sand füllen. Zu Hause kann man sich damit einen privaten Strand anlegen und in Urlaubserinnerungen schwelgen.

Selbst wenn das Angebot reichlich genutzt werden sollte, braucht Leba keinen Mangel an Sand zu befürchten. In der Nähe der Stadt türmen sich fast 50 Meter hohe Wanderdünen auf. Sie gehören zu den größten Attraktionen an der pommerschen Ostseeküste und stehen unter Naturschutz.

Informationen in polnischer Sprache gibt es im Internet unter der Adresse leba.pl.

Deutschsprachige Auskünfte erteilt das Polnische Fremdenverkehrsamt, Kurfürstendamm 71, 10709 Berlin, Tel. 030/2100920, E-Mail: info.de@polen.travel, Internet: polen.travel

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Spezial
Finnlines bringt Sie bequem nach Schweden und Finnland
Anzeige
Reise
Die Finnlines - Flotte besteht derzeit aus ca. 20 modernen Schiffen, die unter finnischer und schwedischer Flagge fahren.
Aus dem Ressort
Kleine Dörfer und großer Klang - Orgeln in Ostfriesland
Kirchenmusik
Kostbares verbirgt sich in ostfriesischen Dorfkirchen: Mit über 300 historischen Orgeln gilt die Region als reichste Orgellandschaft der Welt.
Im Osten können Urlauber viel Neues entdecken
Kommentar
Urlauber aus Westdeutschland meiden noch sehr häufig den Osten als Reiseziel. Doch nicht nur Mecklenburg-Vorpommern macht den Osten attraktiv.
Warum Urlauber Usedom mit dem Rad erkunden sollten
Mecklenburg-Vorpommern
Mit 2104 Sonnenstunden konnte die Insel Usedom im Jahr 2014 auftrumpfen. Das Eiland besticht zudem mit traumhaften Radrouten und weißem Sandstrand.
Eine unbekannte Wunderwelt jenseits der Bodden erleben
Ostsee
Die Region Fischland-Darß-Zingst zieht schon lange Touristen an. Kaum einen verschlägt es ins Hinterland - doch gerade hier gibt es viel zu entdecken.
Die Schimpansen sind zurück - Burundis unbekannte Seiten
Abenteuerurlaub
Wer einen Trip ins östliche Afrika plant, denkt meist an Safaris in Kenia. Burundi wird oft nicht beachtet, dabei gibt es hier noch echte Abenteuer.
Fotos und Videos
Charme der Normandie
Bildgalerie
Frankreich
Niagarafälle
Bildgalerie
Fotostrecke
6992629
Polnischer Badeort Leba verschenkt feinsten Ostsee-Sand
Polnischer Badeort Leba verschenkt feinsten Ostsee-Sand
$description$
http://www.derwesten.de/reise/polnischer-badeort-leba-verschenkt-feinsten-ostsee-sand-id6992629.html
2012-08-17 14:17
Reisen,Ratgeber,Polen,Leba,Ostsee,Sand,
Reise