Neuer Naturpark mit Baumhäusern im Bergischen Land

Naturparkanlagen werden immer beliebter. Hier der Naturpark Nordvogesen.
Naturparkanlagen werden immer beliebter. Hier der Naturpark Nordvogesen.
Foto: CRTA/Zvardon
Im Bergischen Land eröffnet bald ein neuer Naturerlebnispark: Neben Übernachtungen in Baumhäusern können Touristen auch "globale Dörfer" begutachten.

Düsseldorf.. Im Bergischen Land eröffnet im Spätsommer ein neuer Naturerlebnispark mit Baumhäusern. Im Panarbora führt ein rund 1600 Meter langer und bis zu 23 Meter hoher Baumwipfelpfad durch den Wald. Auch einen 33 Meter hohen Aussichtsturm wird es geben. In sieben Metern Höhe können Besucher in Baumhäusern übernachten. Am Boden entstehen "globale Dörfer" aus afrikanischen Lehmhäusern, südamerikanischen Stelzenhäusern oder asiatischen Jurten. Das teilt Tourismus NRW mit.

Der Naturpark am Stadtrand von Waldbröl mit einer Größe von etwa elf Fußballfeldern soll im September 2015 öffnen. An dem Projekt beteiligt sind das Deutsche Jugendherbergswerk Rheinland, der Oberbergische Kreis und die Stadt Waldbröl. (dpa)