Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Kreuzfahrten

Neue Meere erfordern ein neues Heizsystem

Kreuzfahrt mit der "Star Flyer" in der Hängematte
Kreuzfahten mit der Star Flyer sind ein exklusives Vergnügen.

Der Abend klingt aus an der mittschiffs gelegenen Bar. Hier ist der Dreh- und Angelpunkt des gesellschaftlichen Lebens an Bord (viel mehr gibt es ja auch nicht). Von der Bar bis zur Reling sind es nur zwei, drei Schritte. Den Cocktail in der Hand, den Rücken an der Bordwand, dahinter die gischende See – ein Ferienerlebnis der besonderen Art. Wer allerdings ein großartiges Unterhaltungsprogramm oder gar Shows erwartet, hat sich mit der Star Flyer das falsche Schiff ausgesucht. Dafür gibt es ein top Sportangebot. Wasserski, Surfbretter, Taucherausrüstungen und zwei kleine Segelboote gehören zur Ausrüstung, die jeder nutzen kann.

Und dann gibt es „Seemannsgarn“. Besonders beliebt sind jene Stunden, in denen der erfahrene Kapitän Klaus Müller nicht nur von Fahrten rund um Kap Horn erzählt, sondern auch in einfachen, verständlichen Worten das Navigieren an Hand der Sterne erklärt. Und die Sterne auch direkt am Himmel zeigt.#

Das Leben spielt sich an Deck ab

Ein wenig eng geht’s in den Kabinen zu. Zwischen elf und zwölf Quadratmeter groß sind die meisten der Kabinen (insgesamt 78 außen, sechs innen, acht Suiten und eine Eignersuite). Hier merkt man auch, dass das Schiff nach 20 Jahren Gebrauch hier und da ein wenig der Erneuerung bedarf. Alles in allem sind die Kabinen zweckmäßig eingerichtet – aber eng. Allerdings: Das Entscheidende ist das Leben an Deck.

Zwei Swimmingpools laden ein, vorn am Bug sind Netze gespannt, in denen es sich frei über den Wellen des Meeres liegend, träumen lässt. Die Brücke ist fast immer für die Passagiere geöffnet und je nachdem wie die See ist, darf auch schon mal Hand ans Ruder gelegt werden.

Durch Ost- und Nordsee

Zum ersten Mal segelt der Viermaster nun zwischen Mai und August auf 16 verschiedenen Routen durch die Ost- und Nordsee. Aufenthalte in deutschen Häfen stehen auf dem Programm. Es geht auch nach Skandinavien und ins Baltikum. Hier legt die Star Flyer abseits der großen Kreuzfahrtschiffe auch in kleineren Häfen an. Für diese neue Route wird das Schiff den Bedürfnissen dieses Segelreviers – temporär – angepasst.

Denn ursprünglich ist es für tropische Gewässer konzipiert worden. Auch deshalb erhält der Viermaster ein neues Heizungssystem. Die mittschiffs gelegene Tropical Bar, der zentrale Treffpunkt an Bord, kann künftig bei Bedarf geschlossen und beheizt werden. Es ist ein Trip in die Heimat: Schließlich hat der Eigner, Reeder Mikael Kraft, als Jugendlicher seine Leidenschaft fürs Segeln an den wunderschönen Küsten Schwedens und Finnlands entdeckt.

Von LOTHAR PETZOLD

  1. Seite 1: Kreuzfahrt mit der "Star Flyer" in der Hängematte
    Seite 2: Neue Meere erfordern ein neues Heizsystem

1 | 2

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Stadt Duisburg will Schul-Parkplätze an Lehrer vermieten – aber auch an Anwohner. Eine gute Idee?

Die Stadt Duisburg will Schul-Parkplätze an Lehrer vermieten – aber auch an Anwohner. Eine gute Idee?

 
Fotos und Videos
Auf dem Welterbesteig durchs Donautal
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Gartenbauland Höri
Bildgalerie
Fotostrecke
Regenschirm-Revolution in Hongkong
Bildgalerie
Proteste
Naherholung - Syrakus auf Sizilien
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Tourismusbranche ist von Ebola-Epidemie noch kaum betroffen
Afrika
Noch sind die Auswirkungen der Ebola-Epidemie in Westafrika auf den internationalen Tourismus gering. Doch es häufen sich die Anzeichen, dass Urlauber aus Angst vor dem Virus gleich den gesamten Kontinent meiden. Das trifft vor allem die rund 2000 Kilometer entfernten Safari-Länder in Ostafrika.
Baden im Mittelmeer ist immer noch angenehm
Wassertemperaturen
Es wird Herbst auf der nördlichen Erdkugel und die Luft merklich kühler. Auch die Wassertemperaturen der Meere sinken. Das Mittelmeer ist noch angenehm, aber wer richtig warmes Badewasser möchte, muss in die Ferne reisen. Die weltweiten Wassertemperaturen für diese Woche finden Sie hier.
Reisende sollten Reisekrankenversicherung abschließen
Weihnachten
Reisende, die beabsichtigen, in der Weihnachtszeit in den Urlaub zu fahren, sollten sich vorher um den passenden Versicherungsschutz kümmern. Für Urlauber, die es ins Ausland zieht, ist eine Auslandskrankenversicherung ein Muss. Dabei rät die Verbraucherzentrale von Tagespolicen ab.
Flixbus als erster Fernbusanbieter in Google Maps integriert
Internet
Flixbus wurde als erster Fernbusanbieter in den Kartendienst Google Maps integriert. Wer in Zukunft über den Routenplaner im Internet nach einer Verbindung sucht, bekommt daher auch das Flixbus-Angebot mit seinen Routen angezeigt. Derzeit führt Google auch Gespräche mit anderen Anbietern.
Touren-Ski aus leichtem Material sind schwierig zu fahren
Winterurlaub
Beim Tragen der Skiausrüstung sind Winterurlauber sicher dankbar für einen Ski aus leichtem Material. Auf der Piste kann das aber schnell zum Nachteil werden. Die Fahreigenschaft wird durch das geringe Gewicht beeinträchtigt und sorgt für mehr Anstrengung beim Fahren.