Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Reise

Museum für Moderne Kunst in Oslo an neuem Ort eröffnet

08.10.2012 | 12:52 Uhr
Foto: /dapd

Das Astrup Fearnley Museum für Moderne Kunst ist umgezogen und präsentiert sich jetzt in einem architektonisch beeindruckenden Neubau in Oslos Hafenviertel. Das vom Schweizer Architekten Renzo Piano entworfene Gebäude in Form eines großen Glassegels liegt direkt am Fjord im neuen Viertel Tjuvholmen und bietet jetzt noch mehr Platz für Dauer- und Sonderausstellungen.

Oslo (dapd). Das Astrup Fearnley Museum für Moderne Kunst ist umgezogen und präsentiert sich jetzt in einem architektonisch beeindruckenden Neubau in Oslos Hafenviertel. Das vom Schweizer Architekten Renzo Piano entworfene Gebäude in Form eines großen Glassegels liegt direkt am Fjord im neuen Viertel Tjuvholmen und bietet jetzt noch mehr Platz für Dauer- und Sonderausstellungen.

In der aktuellen Ausstellung "To Be With Art Is All We Ask" stehen traditionsgemäß Arbeiten internationaler Künstler der Gegenwart wie die des Briten Damien Hirst, des Deutschen Anselm Kiefer oder der Chinesin Cao Fei im Mittelpunkt. Aber nicht nur im Inneren des Museums lässt sich Kunst entdecken. Das Gebäude selbst sowie der danebenliegende Skulpturengarten mit Ufertreppen und dazugehörigem Badestrand beeindrucken Gäste ebenfalls.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter afmuseet.no und visitoslo.com.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Städte in NRW fordern viele Millionen von Bund und Land, um marode Straßen zu reparieren . Wie zufrieden sind Sie mit dem Zustand der Straßen?
 
Fotos und Videos
Wenn Vulkane ausbrechen
Bildgalerie
Natur
Tomatenschlacht in Spanien
Bildgalerie
Festival
Facekinis in China voll im Trend
Bildgalerie
Strandmode
Paragliden im Salzburger Land
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Pilotengewerkschaft droht mit weiteren Streiks
Luftverkehr
Bei Germanwings läuft nach dem Streik der Flugbetrieb wieder normal. Der Tarifkonflikt bei der Lufthansa ist aber längst nicht gelöst. Die Pilotengewerkschaft Cockpit droht mit weiteren Streiks.
Reisetipps zu den Casino-Städten der Welt
Städtereisen
Egal wo sie in der Welt stehen - Casinos üben eine unheimliche Anziehungskraft auf den Menschen aus. Und egal, wo man spielt, am Ende gewinnt immer das Casino. Das gilt für Casinos in Las Vegas genauso wie für Casinos auf den Bahamas oder in Baden-Baden.
Rassismus-Kritik im Netz an New York-Reiseführer von Merian
Kritik
"Menschen machen Fehler": Nach einem missglückten Vorwort im Reiseführer "Merian momente New York" sah sich der Verlag zu dieser Entschuldigung gezwungen. Leser hatten Rassismus-Vorwürfe gegen den Autor des Werkes erhoben. Er hatte einen Zusammenhang zwischen Hautfarbe und Kriminalität hergestellt.
Neue Reitroute führt durch das Münsterland
Reiten
Das Münsterland gilt als Pferderegion schlechthin, 80.000 Vierbeiner tummeln sich auf den Weiden und in den Ställen. Ende April wurde eine neue Reitroute fertiggestellt, die auf rund 1000 Kilometern durch das Münsterland führt - vorbei an Denkmälern, Schlössern und alten Gutshöfen.
Für einen Dollar pro Woche durch die USA
Caravaning
Günstig Urlaub machen und gleichzeitig Dienstleister sein kann man im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Denn einige Veranstalter vermitteln Überführungsfahrten für Wohnmobile quer durch die Nation. Doch wer die Sache zu naiv angeht, erlebt womöglich alles - nur keinen Traumurlaub.