Mautpflicht in Slowenien auch auf Landstraßen

Wer ins slowenische Ljubljana fahren möchte, muss eine Vignette kaufen.
Wer ins slowenische Ljubljana fahren möchte, muss eine Vignette kaufen.
Foto: visitljubljana.com/Anton Zalokar
Was wir bereits wissen
Um keine Vignette kaufen zu müssen, weichen Urlauber in Slowenien oft auf Landstraßen aus. Allerdings wartet dort die Polizei und verlangt Bußgelder.

München.. In Slowenien müssen Autofahrer eine Vignette für die Autobahn erwerben. Mancher Urlauber weicht deshalb auf scheinbar mautfreie Ausweichstrecken aus. Das ist aber nach Erfahrungen des ADAC keine gute Idee: Auch auf Landstraßen gebe es immer wieder autobahnnahe Abschnitte und Kreisverkehre, die der Vignettenpflicht unterliegen, ohne dass dies leicht erkennbar sei.

Häufig steht in diesen Bereichen die slowenische Polizei - und verlangt bei Verstößen gegen die Mautpflicht ein mitunter hohes Bußgeld. Deshalb rät der Autoclub, lieber gleich eine Vignette zu kaufen. Das spart im Zweifel Geld und Zeit auf dem Weg in den Urlaub. (dpa)