Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Finanzen

Kosten für das Geldabheben niedrig halten

Funktionen
Eine Bankkundenkarte oder Kreditkarte gehört in jedes Reisegepäck. Wichtig ist, auf versteckte Kostenfallen beim Geldabheben zu achten.Foto: ddp

Geht man häufiger zum Automaten, weil man nicht viel Bargeld mit sich herumtragen möchte, kann da einiges zusammenkommen.

Doch es gebe Möglichkeiten, die Kosten niedrig zu halten, sagt die Verbraucherschützerin: "Bei Kreditkarten hilft es, die Angebote zu vergleichen und die Bedingungen genau zu studieren. Bei Bankkundenkarten lohnt es sich, bei seiner Hausbank nach eventuellen Partnerbanken im Urlaubsland zu fragen." In der Regel könne an deren Automaten auch vor Ort kostenfrei Bargeld abgehoben werden.

Sparkarten als Ergänzung

Einige Banken bieten Sparkarten an, mit denen ebenfalls Abhebungen im Ausland möglich sind. Bezahlen kann man damit nicht - und es gibt auch keinen Kreditrahmen.

Reise-Weisheiten

Trotzdem könnte das eine gute Ergänzung für die Urlaubskasse sein, sagt Oelmann, denn bei manchen Anbietern fallen für die Abhebungen keine Kosten an. Die Bedingungen und die Anzahl der Akzeptanzstellen seien jedoch von Bank zu Bank unterschiedlich, so dass auch hier genau verglichen werden sollte.

Auf Kartenverlust vorbereitet sein

Wer Kredit- oder Bankkarten mit auf Reisen nimmt, muss auch damit rechnen, dass diese abhanden kommen können. "Viele Reisende sind darauf nicht vorbereitet. Sie müssen zu Hause anrufen, um die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen", sagt die Verbraucherschützerin.

Sie rät zum einen, die Karten immer getrennt voneinander aufzubewahren. Und zum anderen, die entsprechenden Notfallnummern parat zu haben. Für die Bankkundenkarte sei der zentrale Sperrnotruf, an dem rund 95 Prozent der Bankhäuser teilnehmen, unter Tel.: 0049/116116 zu erreichen. Für die Kreditkarte sollte man sich die Notfallnummer der ausgebenden Bank notieren. (dapd)

  1. Seite 1: So vermeiden Sie Kostenfallen beim Geldabheben im Ausland
    Seite 2: Kosten für das Geldabheben niedrig halten

1 | 2

Kommentare
Spezial
Finnlines
Anzeige
Reise
Die Reederei Finnlines ist aktuell der einzige Anbieter von direkten Fährverbindungen von Deutschland nach Finnland.  Das Anbord-Konzept bei Finnlines...
Aus dem Ressort
Abenteuerliche Anfahrt auf Kap Hoorn zieht Touristen an
Weltenbummler
Die Küste vor Kap Hoorn gilt als der größte Schiffsfriedhof der Welt. Doch noch immer wollen jährlich Tausende Touristen diesen Ort besichtigen.
Kuba erwartet nach der Blockade keine Flut von US-Touristen
Karibik
1959 begann die Eiszeit zwischen den USA und Kuba. Nun hat Barack Obama die verhängte Blockade gebrochen. Mit einer Touristenflut ist nicht zu rechen.
Rekord: 65 Millionen Urlauber treiben Spaniens Konjunktur an
Spanien
Das Tourismuswunder ist Spaniens Rettung. Im vergangenen Jahr wurden allein in diesem Sektor 80.000 neue Jobs geschaffen.
Kunstschnee ist keine Wunderwaffe für die Mittelgebirge
Kommentar
Immer häufiger kommt Kunstschnee in den Skigebieten zum Einsatz. Doch nicht jeder ist mit den künstlichen Pisten der Schneekanonen einverstanden.
Ein Zweimaster mit Geschichte vor der Küste Australiens
Segeln
Die Solway Lass hat viel Geschichte miterlebt, seit sie 1902 vom Stapel lief und zwei Weltkriege überstand. Nun segelt der Zweimaster vor Australien.
Fotos und Videos
Eindrücke zur Basler Fasnacht
Bildgalerie
Fotostrecke
Skigebiet Carezza in den Dolomiten
Bildgalerie
Fotostrecke
Winterberg ist WM-Schauplatz
Bildgalerie
Wintersport
article
6937964
So vermeiden Sie Kostenfallen beim Geldabheben im Ausland
So vermeiden Sie Kostenfallen beim Geldabheben im Ausland
$description$
http://www.derwesten.de/reise/so-vermeiden-sie-kostenfallen-beim-geldabheben-im-ausland-id6937964.html
2012-08-02 11:45
Reisen,Ratgeber,Reiserat,Urlaubskasse,Zahlungsmittel,Karten,Kreditkarte,Geldabheben
Reise