Internetseite hilft beim Urlaub auf dem Winzerhof

Auf etlichen deutschen Winzerhöfen können Urlauber hautnah bei der Weinlese dabei sein.
Auf etlichen deutschen Winzerhöfen können Urlauber hautnah bei der Weinlese dabei sein.
Foto: dapd
Was wir bereits wissen
In vielen deutschen Weinanbauregionen bieten Winzer mittlerweile Urlaub auf ihren Höfen an. Neben Spaziergängen und Weinproben können die Urlauber auf einigen Höfen sogar aktiv an der Weinlese teilnehmen. Eine Internetseite hilft bei der Wahl des Urlaubsortes.

Berlin. Auf etlichen deutschen Winzerhöfen können Urlauber hautnah bei der Weinlese dabei sein. Je nach Hof schaut man dem Winzer bei der Arbeit zu oder darf mithelfen, die reifen Trauben zu pflücken.

Unter der Internetadresse landsichten.de findet man mehr als 200 Winzerhöfe, auf denen man Urlaub machen kann. Die Höfe liegen in klassischen Weinanbaugebieten wie Baden, Mittelrhein, Mosel, Pfalz oder Rheinhessen, doch selbst in Schleswig-Holstein können Urlauber am Winzerleben auf einem Weingut teilnehmen.

Beim Urlaub auf einem Winzerhof bleibt genügend Zeit, um Spaziergänge oder Radtouren durch die Weinberge zu unternehmen. Etliche Ferienhöfe und Weingüter bieten geführte Kellerrundgänge und Weinproben an. Bisweilen betreiben sie eine Besenwirtschaft mit hofeigenen Weinen und regionalen Spezialitäten. Je nach Gastgeber, übernachten Urlauber in Ferienzimmern, -wohnungen oder -häusern. (dapd)