Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Brauchtum

Hotels im Münchener Umland sind zum Oktoberfest fast ausgebucht

12.09.2012 | 08:45 Uhr
Das Oktoberfest lockt viele Besucher in die Hotels des Umlandes.Foto: dapd

München.  Zwei Wochen vor Beginn des Münchener Oktoberfestes sind auch die Hotels im Umland fast ausgebucht. Gäste schätzen die günstigeren Preise und die familiärere Atmosphäre. Städte wie Augsburg, Erding und Dachau freuen sich über die hohen Übernachtungszahlen.

Knapp zwei Wochen vor Beginn des Oktoberfests sind auch im Münchner Umland die Hotels für die Wiesn-Zeit fast ausgebucht. In Augsburg, Erding und Dachau sind nach Angaben des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA) und der Regio Augsburg Tourismus GmbH nur noch Restplätze frei. "Die Gäste schätzen das Münchner Umland, weil es dort familiärer zugeht", sagt Andreas Mayr, Vorsitzender der DEHOGA-Kreisstelle Erding.

Die Übernachtungspreise seien außerdem deutlich günstiger als in München. Zudem sei das Oktoberfest mit Zug oder S-Bahn von vielen Orten aus gut zu erreichen. Bereits seit einigen Jahren profitierten die Augsburger Hoteliers vom Oktoberfest, sagt Götz Beck, Tourismusdirektor der Stadt. "Man sieht viele Leute in Tracht , die den Zug nach München nehmen", berichtet er. Beck führt dies auf die gute Bahnverbindung und auf die niedrigeren Preise in Augsburg zurück, schließlich brauche ein ICE von Augsburg nach München nur etwa eine halbe Stunde.

Hotel-Mitarbeiter kleiden sich in Tracht

Besonders viele Wiesn-Gäste werden in Augsburg im Hostel "Übernacht" erwartet, dem einzigen Hostel der Stadt. Ein Bett im Mehrbettzimmer ist dort bereits ab 23 Euro pro Nacht zu haben. Damit auch in Augsburg Wiesn-Stimmung aufkommt, wollen die Mitarbeiter des Hostels sich dieses Jahr in Tracht kleiden, sagt Geschäftsführerin Katharina Schumacher. Auch Erding spüre den Ansturm zur Wiesn, sagt Andreas Mayr, Vorsitzender der DEHOGA-Kreisstelle Erding.

Die Hotels in seinem Landkreis seien "sehr gut gebucht", nur einzelne Zimmer seien noch frei. Viele Gäste kombinierten ihren Wiesn-Besuch mit einem Aufenthalt in den Erdinger Thermen. Von dort dauert die S-Bahnfahrt nach München etwa 50 Minuten. Ähnlich gestaltet sich die Situation im Kreis Dachau, wie die stellvertretende Vorsitzende der DEHOGA-Kreisstelle Dachau, Gabi Eser, bestätigt. Wer direkt in Dachau übernachtet, gelangt in knapp 20 Minuten mit der S-Bahn nach München.

  1. Seite 1: Hotels im Münchener Umland sind zum Oktoberfest fast ausgebucht
    Seite 2: 290 Euro für ein Doppelzimmer

1 | 2


Kommentare
Spezial
Finnlines
Anzeige
Reise
Die Reederei Finnlines ist aktuell der einzige Anbieter von direkten Fährverbindungen von Deutschland nach Finnland.  Das Anbord-Konzept bei Finnlines ist wie Urlaub im hohen Norden selbst: Ruhig und entspannt! Ganz bewusst verzichtet Finnlines auf Unterhaltungsshows, Animation und Entertainment.
Holland-Freunde aufgepasst!
Anzeige
Holland-Freunde aufgepasst!

Ab sofort könnt ihr bei unserer „Pimp Your Bike“ Aktion einen mehrtägigen Hollandurlaub (im Wert von 649,- Euro) oder auch zwei hochwertige Koga Fahrräder (im Wert von je 999,- Euro) gewinnen. Einfach euren alten Drahtesel fotografieren, per Mail einsenden und Daumen drücken. Mehr Infos hier!

Umfrage
Neue Runde in der Affäre Schavan: Norbert Lammert sagt seine Rede an der Uni Düsseldorf ab. Ist das angemessen als Bundestagspräsident?

Neue Runde in der Affäre Schavan: Norbert Lammert sagt seine Rede an der Uni Düsseldorf ab. Ist das angemessen als Bundestagspräsident?

 
Fotos und Videos
Tomorrowland 2014 - die besten Bilder
Bildgalerie
Elektro-Festival
Märchenhaftes Tomorrowland
Bildgalerie
Elektro-Festival
Auf Wanderung durch die Alpen
Bildgalerie
Fotostrecke