Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Oktoberfest

Hotelpreise steigen stark an zum Münchener Oktoberfest

09.09.2011 | 05:45 Uhr
Hotelpreise steigen stark an zum Münchener Oktoberfest
Ob die hohen Preise für Hotelübernachtungen in München die Feierfreude der Oktoberfest-Besucher schmälern werden, wird sich zeigen.

München.   München ist an sich schon ein Reiseziel, das nicht in die Kategorie "günstig" fällt. Doch in diesem Jahr wird es zum Oktoberfest besonders teuer. Die Stadt zieht die Preise für Hotelübernachtungen extrem an.

Oktoberfestbesucher müssen nach Angaben des Internet-Vergleichsportals Trivago für ihre Hotelübernachtung in München mit höheren Preisen rechnen. Im Vergleich zum Vorjahr steigen diese für ein Standard-Doppelzimmer um 88 Prozent auf durchschnittlich 201 Euro, wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten Hotelindex des Portals hervorgeht.

Damit werde erstmals in der Landeshauptstadt die 200-Euro-Marke überschritten. Der Index bildet laut Trivago die Übernachtungspreise von den auf dem Portal am häufigsten abgefragten europäischen Städten ab. Basis sind die über den Hotelpreisvergleich generierten Anfragen nach Hotelübernachtungspreisen. (dapd)

Weitere Berichte zum Oktoberfest 2011 finden Sie hier.



Kommentare
Spezial
Finnlines
Anzeige
Reise
Die Reederei Finnlines ist aktuell der einzige Anbieter von direkten Fährverbindungen von Deutschland nach Finnland.  Das Anbord-Konzept bei Finnlines ist wie Urlaub im hohen Norden selbst: Ruhig und entspannt! Ganz bewusst verzichtet Finnlines auf Unterhaltungsshows, Animation und Entertainment.
Holland-Freunde aufgepasst!
Anzeige
Holland-Freunde aufgepasst!

Ab sofort könnt ihr bei unserer „Pimp Your Bike“ Aktion einen mehrtägigen Hollandurlaub (im Wert von 649,- Euro) oder auch zwei hochwertige Koga Fahrräder (im Wert von je 999,- Euro) gewinnen. Einfach euren alten Drahtesel fotografieren, per Mail einsenden und Daumen drücken. Mehr Infos hier!

Borkum: Einfach mal durchatmen!
Anzeige
Reise
Die Nordseeinsel Borkum überzeugt durch ein gesundes Nordseeklima und lädt zur 3. Thalasso-Gesundheitswoche
Umfrage
Fastfood-Ketten wollen den Mindestlohn aushebeln - verstehen Sie die Empörung der Angestellten?

Fastfood-Ketten wollen den Mindestlohn aushebeln - verstehen Sie die Empörung der Angestellten?

 
Fotos und Videos
Regenschirm-Revolution in Hongkong
Bildgalerie
Proteste
Naherholung - Syrakus auf Sizilien
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Ruhrpott in Bildern
Bildgalerie
Ruhrgebiet