Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Hier erreichen Sie Ihr Reise-Journal

Redaktion Reise Journal

Pascal Brückmann (Ltg.)

Friedrichstraße 34-38

45128 Essen

Tel.: 0201/804-0

Ihre Kontaktdaten
*Pflichtfelder
Ihre Nachricht an uns
Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich? (Neuladen)

Umfrage
Um die verkürzte Schulzeit besser zu meistern, sollen G8-Schüler weniger Hausaufgaben bekommen. Richtig so?

Um die verkürzte Schulzeit besser zu meistern, sollen G8-Schüler weniger Hausaufgaben bekommen. Richtig so?

 
Fotos und Videos
Auf dem Welterbesteig durchs Donautal
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Gartenbauland Höri
Bildgalerie
Fotostrecke
Regenschirm-Revolution in Hongkong
Bildgalerie
Proteste
Naherholung - Syrakus auf Sizilien
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Größtes in Deutschland gebautes Kreuzfahrtschiff in Hamburg
Kreuzfahrten
Hamburg hat einen neuen Ozeanriesen - zumindest vorübergehend. Die 348 Meter lange "Quantum of the Seas" wird von Blohm und Voss gewartet. In wenigen Tagen geht die Reise aber schon weiter.
Mehrurlaub für ältere Beschäftigte bleibt weiterhin möglich
Bundesarbeitsgericht
Manch junger Arbeitnehmer stört sich daran, dass ältere Kollegen unter bestimmten Bedingungen mehr Urlaubstage genießen. Solche Regelungen verstoßen nicht zwangsläufig gegen geltendes Recht. Arbeitnehmer klagten wegen Altersdiskriminierung und forderten ebenfalls mehr Tage Urlaub.
Diese Versicherungen sind für den Weihnachtsurlaub sinnvoll
Verbraucherschutz
Über Weihnachten ins Warme flüchten oder Silvester am Times Square verbringen: Viele haben ihr Traumziel für den Winterurlaub schon vor Augen. Allerdings sollten sie nicht vergessen, sich vor der Abreise um den passenden Versicherungsschutz zu kümmern. Tipps dazu gibt die Verbraucherzentrale.
Kein Endlos-Shoppen auf Airline-Kosten nach Gepäckverspätung
Schadenersatz
Wenn das Gepäck am Flughafen deutlich später ankommt als der Reisende, dann besteht Anrecht auf einen Schadenersatz. So kann ein Geschäftsreisender sich einen neuen Anzug kaufen, wenn er diesen benötigt. Dabei sollte allerdings immer Maß gehalten werden, sonst kann der Schuss nach hinten losgehen.
Tourismusbranche ist von Ebola-Epidemie noch kaum betroffen
Afrika
Noch sind die Auswirkungen der Ebola-Epidemie in Westafrika auf den internationalen Tourismus gering. Doch es häufen sich die Anzeichen, dass Urlauber aus Angst vor dem Virus gleich den gesamten Kontinent meiden. Das trifft vor allem die rund 2000 Kilometer entfernten Safari-Länder in Ostafrika.