Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Sonnenschutz

Günstige Sonnenmilch schneidet bei Stiftung Warentest am besten ab

27.06.2013 | 16:28 Uhr
Günstige Sonnenmilch schneidet bei Stiftung Warentest am besten ab
Immer gründlich und großzügig eincremen: Im Vergleich der Stiftung Warentest schnitten günstige Sonnenschutzmittel besonders gut ab.Foto: dpa

Berlin.  Wer sich im Sommerurlaub vor Sonnenbrand schützen will, muss für gute Sonnenmilch kein Vermögen ausgeben. In einem aktuellen Vergleich der Stiftung Warentest schneiden die günstigen Sonnenschutzprodukte von Discountern und Drogeriemärkten am besten ab.

Teure Sonnenschutzmittel sind nicht besser als günstige. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest nach einer Untersuchung von 19 Produkten mit mittlerem Sonnenschutz (Lichtschutzfaktor (LSF) 15, 20 und 25). "Gut" und preiswert sind laut der Zeitschrift "test" (Ausgabe 7/2013) Ombra Sun Care von Aldi Nord (LSF 15), Ombia Sun von Aldi Süd, Elkos Sun von Edeka und Sunozon von Rossmann (alle LSF 20).

Pro 100 Milliliter (ml) liegen die Preise für diese Mittel etwa zwischen 0,76 und 1,18. Die gleiche Menge des teuersten, aber ebenfalls "guten" Produkts im Test kostet circa 18,30 Euro. Das einzige Öl-Spray im Test ist mit etwa 2,65 pro 100 ml nicht nur etwas teurer als etliche der "guten" Mittel, es war gleichzeitig das einzige mit "mangelhaft" bewertete Produkt.

Großzügig und wiederholt eincremen

Die Warentester raten, den Sonnenschutz stets großzügig und wiederholt aufzutragen und sich nicht der Mittagssonne auszusetzen. Die Haut sollte langsam an die Strahlung gewöhnt werden. Kinder brauchen durchgängig einen höheren LSF als Erwachsene.

Wer vermeiden will, dass die in den Mitteln enthaltenen UV-A-Filter gelbe Flecke auf Textilien hinterlassen, kleidet sich am besten erst an, wenn das Produkt ganz in die Haut eingezogen ist. Auf hellem Stoff hinterlassen Sonnenschutzmittel besonders auffällige Spuren. (dpa)


Kommentare
Spezial
Mit dem Hund auf die holländischen Nordseeinseln
Anzeige
Urlaub

Vierbeiner sind auf den holländischen Inseln Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland und Schiermonnikoog herzlich willkommen. Hundefreundliche Strände und Strandpavillons, viele Wander- und Waldwege und auf Haustiere ausgerichtete Unterkünfte machen den Urlaub mit dem Hund hier besonders angenehm.

Genussradeln auf der sonnigen Südseite der Alpen
Anzeige

Wer genussvolle Begegnungen in einer traumhaft schönen Berge-Seen-Landschaft sucht, sich auf aktive Entspannung und grenzenloses Entdecken freut und seinen Urlaub ganz nach dem Motto „Lustvoll leben und gelassen genießen“ verbringen möchte, ist in Kärnten richtig.

Korfu aktiv entdecken
Anzeige
Reise
Wikinger-Reisen, der Aktivreiseveranstalter, zeigt Ihnen Korfus schönste Plätze!
Holland-Freunde aufgepasst!
Anzeige

Ab sofort könnt ihr bei unserer „Pimp Your Bike“ Aktion einen mehrtägigen Hollandurlaub (im Wert von 649,- Euro) oder auch zwei hochwertige Koga Fahrräder (im Wert von je 999,- Euro) gewinnen. Einfach euren alten Drahtesel fotografieren, per Mail einsenden und Daumen drücken. Mehr Infos hier!

Finnlines
Anzeige
Reise
Die Reederei Finnlines ist aktuell der einzige Anbieter von direkten Fährverbindungen von Deutschland nach Finnland.  Das Anbord-Konzept bei Finnlines ist wie Urlaub im hohen Norden selbst: Ruhig und entspannt! Ganz bewusst verzichtet Finnlines auf Unterhaltungsshows, Animation und Entertainment.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos
Soldatenfriedhöfe in Nordfrankreich
Bildgalerie
Fotostrecke
Wallfahrt nach El Rocío
Bildgalerie
Fotostrecke
Katowice im Wandel
Bildgalerie
Fotostrecke
Familie Bach in Thüringen
Bildgalerie
Fotostrecke